Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was macht man in diesem Ebay Fall???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blinki-bill
    antwortet
    Moin,
    ich seh's wie Rosi: Wenns nicht paßt, negativ bewerten. Und ggfls. die eigene negative Bewertung in Kauf nehmen. Die kann dann entsprechend auskommentiert werden. Nur so wird es für alle transparenter.

    Hatte mal so eine Knalltüte aus Italien, der hat auf 'ne Snowjacke von mir geboten, obwohl ich den Versand ins Ausland ausgeschlossen habe. Hat er übrigens extra nachgefragt und auch auf die Nachfrage habe ich den Auslandsversand ausgeschlossen. Wie der Daibel will gewinnt der Doofmann die Auktion, hat aber dann plötzlich keine 15 € für die Jacke über. Was tun?...
    Ich bewerte negativ und bekomme eine Negative zurück.

    Wär doch blöde wenn solche Hansel weiter ihr Biet-Unwesen treiben und keine schlechten Bewertungen bekämen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernie21
    antwortet
    Zitat von poseidon
    Hi,



    dann ist doch alles in Butter. Hak die Fahrtkosten und den Zeitverlust als Erfahrungsgewinn ab. Es ist klar, wenn du jemanden negativ bewertest, bekommst du eine negative Bewertung zurück, ob berechtigt oder unberechtigt ist erstmal egal. Ebay macht nichts, die halten sich raus. Bei einer Prügelei bekommt jeder was ab, der teilnimmt.
    Als Privatmann kann dir das egal sein. Als gewerblicher kannst du nur den Rechtsweg beschreiten (üble Nachrede, Geschäftsschädigung).

    Meine persönliche Erfahrung und Meinung aus ähnlichen Fällen:

    1) Surfmateriel nie von einem Regattafahrer kaufen, der Krempel wurde wettbewerbsmässig eingesetzt und hat keine Garantie mehr.

    2) Neu bleibt treu, besser in einem guten Shop oder Direktversand kaufen, da man hat zumindest die 2 Jahre Garantie.

    3) Gesamtkosten rechnen, also Kaufpreis, Fahrtkosten, Zeitverlust / Verdienstausfall durch Fahrerei.

    4) Risko bei Versand liegt bei Privatkäufen beim Käufer, auch da wird getrickst ohne Ende. Also lieber 2)

    123 ist der Markt, wo der kleine Mann seinen Kram an den noch kleineren verkauft


    So, hier mal ein Kommentar von einem (Teilzeit)Regattafahrer:
    ich glaube nicht, dass man o.g. verallgemeinern sollte. Ich habe auch das ein oder andere, was ich auf einer Reagtta gebraucht habe, wieder verkauft. Gut, jetzt war ich in der Zeit auch nicht so oft auf dem Wasser wie Herr L. aus M. (vormals K.), aber es hat sich auch nie einer beschwert. Alles ging per Versand und ich habe eher ein super freundliches Dankeschön erhalten, dass die Sachen ja noch besser ausgesehen hätten (oder mindestens genauso gut) wie auf den Fotos.
    Die o.g. Geschichte ist natürlich ärgerlich; vor allem, weil doch recht viel Zeit und Sprit draufgegangen sind. Nur sollte man sich auch vorher mal durchrechnen, ob der erziehlte Preis + Porto oder Sprit nicht doch einen Kauf beim Händler des Vertrauen rechtfertigen. Angebote haben die auch immer und so müsste man ja wohl kaum wesendlich mehr zahlen...

    Einen Kommentar schreiben:


  • DMac
    antwortet
    Zitat von Rosas-Fahrer
    Eigentlich sollte ebay darauf abzielen, dass der Verkäufer zuerst bewerten MUSS. Wenn ich als Käufer nach 2 Tagen bezahlt habe, hat der Verkäufer eine positive Bewertung abzugeben! Meine Meinung! Tut er das nicht, hat er ein schlechtes Gewissen und die Daten zur Bewertung lassen den entsprechenden Schluß zu.
    da stimme ich dir zu, darüber habe ich mir auch schon gedanken gemacht. leider erhält man gerade von sogenannten profisellern erst eine bewertung, wenn man selber (positiv) bewertet hat. eigentlich ein unding. nervt auch sehr!

    Einen Kommentar schreiben:


  • elyaque
    antwortet
    Ebaybewertungen

    Zitat von Rosas-Fahrer
    Moin,
    wer entsprechende Waren / Beschreibungen anbietet, wird entsprechend bewertet. Natürlich gibt es Ausnahmen und Idioten. Die sind aber nur durch entsprechende Bewertungen ausfindig zu machen!
    Daher meine Aufforderung: Bewertet gerecht! Positiv wie negativ!
    Ziehen dies alle durch, wird die Sicherheit erhöht!
    Natürlich ist dies ein bißchen Wunschdenken, aber wenn alle so denken wie du und nur positiv bewerten, dann kann man das System vergessen!
    Gruß
    Ich hab nie behauptet nur positiv zu bewerten, sondern dass ich es mir gut überlege bevor ich eine negative Bewertung abgebe. Dass das System löchrig ist, ist ehe klar. Gerechtigkeit wirst du da nicht finden. Denn die ist nie objektiv. Sonnige Grüsse elyaque

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Zitat von elyaque
    [COLOR="Blue"] Leicht zu sagen !, aber keiner hat Lust auf schlechte Bewertungen.
    Moin,
    wer entsprechende Waren / Beschreibungen anbietet, wird entsprechend bewertet. Natürlich gibt es Ausnahmen und Idioten. Die sind aber nur durch entsprechende Bewertungen ausfindig zu machen!
    Daher meine Aufforderung: Bewertet gerecht! Positiv wie negativ!
    Ziehen dies alle durch, wird die Sicherheit erhöht!
    Natürlich ist dies ein bißchen Wunschdenken, aber wenn alle so denken wie du und nur positiv bewerten, dann kann man das System vergessen!
    Gruß

    Einen Kommentar schreiben:


  • elyaque
    antwortet
    Ebay

    Zitat von Rosas-Fahrer
    - was solls.
    Leicht zu sagen !, aber keiner hat Lust auf schlechte Bewertungen. Klar versuche ich immer der Wahrheit nahe zu kommen. Aber ich frage mich halt auch: was bringt mir ne schlechte Bewertung ? Wenn das Kind erst in den Brunnen gefallen usw......... Die Lust an Ebay ist mir noch nicht vergangen, aber mittlerweile überleg ich erst mal länger ob mir eine Deal das Risiko wert ist und bestimmt Beträge werden einfach nicht mehr überschritten. Dass der Verkäufer idR erst dann bewertet wenn die Bewertung des Käufers da ist, ist eigentlich überflüssig da man ja auf jede Bewertung reagieren kann.
    Sonnige Grüsse
    elyaque

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rosas-Fahrer
    antwortet
    Zitat von elyaque
    [ Ich überlege mir schon immer sehr gut ob ich als Käufer den Verkäufer negativ bewerte. Die Wahrscheinlichkeit dass dann ne schlechte Bewertung zurück kommt ist gleich 100.[/COLOR]
    elyaque
    Moin,
    mit solchen Verfahrensweisen wird o.g. Problemen doch Tor und Tür geöffnet! Wenn ich als Käufer schlechte / falsch beschriebene usw. Ware bekomme, gibt es eine entsprechende Bewertung! Und - dann gibt es halt eine entsprechende zurück - was solls. Eigentlich sollte ebay darauf abzielen, dass der Verkäufer zuerst bewerten MUSS. Wenn ich als Käufer nach 2 Tagen bezahlt habe, hat der Verkäufer eine positive Bewertung abzugeben! Meine Meinung! Tut er das nicht, hat er ein schlechtes Gewissen und die Daten zur Bewertung lassen den entsprechenden Schluß zu.
    Im o.g. Fall liegt der Verdacht nahe (wenn denn alles wie geschildert war), das der Verkäufer unwissende Käufer über den Tisch ziehen wollte. Allerdings sollte bei dem Kaufpreis jeder Nichtkenner eh Außen vor sein.
    Gruß
    P.s. bin froh, dass ich bei dem oder anderen Artikeln nicht mitgeboten habe und dié Diskussion hier wird weitere Geschäfte erschweren

    Einen Kommentar schreiben:


  • elyaque
    antwortet
    Zitat von DMac
    ja ja ebay, 3 2 1, alles deins... ich kaufe da mittlerweile nur noch sehr ungerne. aber nun. ich habe auch EINE negative bewertung erhalten, zunächst hat mich das sehr gefuchst, mittlerweile habe ich 249 positive bewertungen, juckt mich eh heute nicht mehr, da ich bei ebay selten etwas verkaufe. ich habe seinerzeit sehr darum gekämpft, dass ebay den text der bewertung zurücknimmt, weil der unter aller sau war (sehr beleidigend). hat ebay dann auch gemacht, die negative bewertung bleibt stehen. wie gesagt, juckt mich heute nicht mehr...
    ich habe mir die bewertungen deines verkäufers mal angesehen. ich glaube, ich hätte nicht so oft neutral bewertet, bei den kommentaren wäre auch negativ drin gewesen, aber die angst geht halt um, vor einer negativen bewertung. ich hab da keine angst vor, denn sonst ist das ganze bewertungssystem nur fassade. die profijungs müssen halt auch sehen, wo sie bleiben. ich würde deswegen keinen rechtsstreit anfangen. zu guter letzt stehst du vorm richter, und der schüttelt angesichts vieler anderen fälle nur den kopf. da geht viel zeit und mühe drauf - lohnt sich einfach nicht. also häng lose...
    dem kann ich nur voll und ganz zustimmen. Das ist doch den Aufwand nicht wert. Ich habe mittlerweile als Käufer und Verkäuder ca 600 Deals hintermir. Da bleibt es gar nicht aus, dass man auch mal schlechte Erfahrung macht. Ich überlege mir schon immer sehr gut ob ich als Käufer den Verkäufer negativ bewerte. Die Wahrscheinlichkeit dass dann ne schlechte Bewertung zurück kommt ist gleich 100.
    elyaque

    Einen Kommentar schreiben:


  • DMac
    antwortet
    ja ja ebay, 3 2 1, alles deins... ich kaufe da mittlerweile nur noch sehr ungerne. aber nun. ich habe auch EINE negative bewertung erhalten, zunächst hat mich das sehr gefuchst, mittlerweile habe ich 249 positive bewertungen, juckt mich eh heute nicht mehr, da ich bei ebay selten etwas verkaufe. ich habe seinerzeit sehr darum gekämpft, dass ebay den text der bewertung zurücknimmt, weil der unter aller sau war (sehr beleidigend). hat ebay dann auch gemacht, die negative bewertung bleibt stehen. wie gesagt, juckt mich heute nicht mehr...
    ich habe mir die bewertungen deines verkäufers mal angesehen. ich glaube, ich hätte nicht so oft neutral bewertet, bei den kommentaren wäre auch negativ drin gewesen, aber die angst geht halt um, vor einer negativen bewertung. ich hab da keine angst vor, denn sonst ist das ganze bewertungssystem nur fassade. die profijungs müssen halt auch sehen, wo sie bleiben. ich würde deswegen keinen rechtsstreit anfangen. zu guter letzt stehst du vorm richter, und der schüttelt angesichts vieler anderen fälle nur den kopf. da geht viel zeit und mühe drauf - lohnt sich einfach nicht. also häng lose...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Zitat von poseidon
    123 ist der Markt, wo der kleine Mann seinen Kram an den noch kleineren verkauft
    Wie erniedrigend,aber irgendwie hast recht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bernd das Brot
    antwortet
    wenn das der andy laufer ist, dann ist das echt übel

    naja ... höhenflüge


    und scheinbar kommt die post nur alle 4 wochen bei ihm vorbei

    Einen Kommentar schreiben:


  • poseidon
    antwortet
    Hi,

    Nur um´s nochmal zu erläutern,ich wollte den Masten nach der Auktion abholen hab aber dann bei der Überabe den Zustand gesehen und abgelehnt.
    dann ist doch alles in Butter. Hak die Fahrtkosten und den Zeitverlust als Erfahrungsgewinn ab. Es ist klar, wenn du jemanden negativ bewertest, bekommst du eine negative Bewertung zurück, ob berechtigt oder unberechtigt ist erstmal egal. Ebay macht nichts, die halten sich raus. Bei einer Prügelei bekommt jeder was ab, der teilnimmt.
    Als Privatmann kann dir das egal sein. Als gewerblicher kannst du nur den Rechtsweg beschreiten (üble Nachrede, Geschäftsschädigung).

    Meine persönliche Erfahrung und Meinung aus ähnlichen Fällen:

    1) Surfmateriel nie von einem Regattafahrer kaufen, der Krempel wurde wettbewerbsmässig eingesetzt und hat keine Garantie mehr.

    2) Neu bleibt treu, besser in einem guten Shop oder Direktversand kaufen, da man hat zumindest die 2 Jahre Garantie.

    3) Gesamtkosten rechnen, also Kaufpreis, Fahrtkosten, Zeitverlust / Verdienstausfall durch Fahrerei.

    4) Risko bei Versand liegt bei Privatkäufen beim Käufer, auch da wird getrickst ohne Ende. Also lieber 2)

    123 ist der Markt, wo der kleine Mann seinen Kram an den noch kleineren verkauft

    Einen Kommentar schreiben:


  • Feger
    antwortet
    Ein Eintrag ist gut. Da sind sogar noch ein paar mehr, aber immer nur als neutral.

    Aber an deiner Stelle würde ich mir damit jetzt nicht so ein stress machen, seidenn du hast zu viel Zeit .
    Unterm Strich hast du ja "nur" eine negative Bewertung und so gehaltlos wie die ist, kann da eh keiner was mit anfangen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Napalm
    antwortet
    Ob das DER Andy Laufer ist?

    Hatte ja in seinen Bewertungen schon einmal so einen komischen Fall mit einer Negativen Bewertung...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Ebay Artikelnummer 140159193507
    Guckst Du den Ebay Namen

    Nur um´s nochmal zu erläutern,ich wollte den Masten nach der Auktion abholen hab aber dann bei der Überabe den Zustand gesehen und abgelehnt.
    Der Mast der dann kurz danach als 5x gefahrener 2006er eingestellt wurde ist meiner Meinung nach der Gleiche,beweisen kann ich es jedoch noch nicht,und somit ist steckt hinter der Beschreibung der 1.Auktion,2xgefahrener 2007er, für mich ganz klar betrügerische Absicht und schon dass allein ist mir der Aufwand wert eventuelle rechtliche Mittel prüfen zu lassen.

    Gruss,Thomas

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X