Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Atypische Surfer

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    wobei man sagen muss das es auch viele nette Surfer 40+ gibt, manche auch mit "Wampe" (was soll das eigentlich sein ) und "dicken" Wagen!!!

    finde auch krass wie man "Verachtet" wird nur weil man "neuestes" Material an Strand bringt, nen "Tollen" Wagen fährt oder einfach ne "Strandperle" mitbringt - da gibs kanns schön Neider am Strand - für was?

    (" " - soll heissen ist alles relativ)

    ich fahre z.B. den NCV3 - den neuen Sprinter - manch einer denkt - boah da kommt wieder so nen Prollo so nen Typ von Beruf Sohn - stimmt ja aber nicht, hart erarbeitet, hilfsbereit - manchmal Disskusions freudig (aber nur im Forum ) - aber so ist das, ich hab einen meiner Träume erfüllt - aber damit können einige nicht um - einfach zu eingeschränktes Klischeedenken!!!
    Ich fahre Segel die Polarisieren!!!!

    Kommentar


      #47
      Hi,

      wirklich teilweise erstaunliche Erkenntnisse, die hier kund getan werden.
      Der / die typische coole Surfer-SupercrackIn fährt wohl Helm und / oder T3 und verachtet alle die irgendwie anders oder älter sind sind, eben atypisch (aus ihrer Sicht).
      Gruß
      Poseidon

      Kommentar


        #48
        Tja, Uralt-Thread,klar.

        Atypisch wieder,dadurch,dass ich wegen der aus der Birne gekloppten Nüsse wieder ganz von vorn anfangen muss. Und das trotz XXL -Neo,Rücken usw. hoffentlich noch Mal klappt.

        Deshalb Danke an die coole Surferin aus Bavaria und Big Time-mäßig an das Team von brasilsports,mir da behilflich zu sein!

        Ohne Surfen leben = Unmöglich!!

        Respekt all denen,die sich von der Hypermaskulinitätsbedrängung und dem Perfektions-Eitlen-Wahn nicht vom Spaßhaben abhalten lassen und Mädels,wenn die Herrschaften Euch blöd kommen, Durchstarten und anner Finne vorbei driften lassen! Im Kielwasser ist genug Platz für arrogante Hupensammler.
        Freedom is the melody of Wind

        Kommentar


          #49
          Du bist nicht allein....

          Also ich bin auch Wiedereinsteiger. Nach 30 Jahren und Segelbootzeiten hat es mich wieder gepackt. Mein größtes Problem war, zu kapieren wie das Material heute heißt und festzustellen was alles nicht geht und nicht zusammenpasst.
          Habe jetzt ein tolles Board für mich gefunden und bin jetzt auf der Suche nach passendem Rigg. Bis dahin surfe ich weiter mit "altem Lappen".

          Achja, noch was: Der Spaßfaktor ist immer noch da ! Das hat sich seit 30 Jahren nicht geändert. Aber etwas Demut ist auch dabei - weil bei mir / mit mir ja alles noch funktioniert. Sogar noch relativ gut. Cool!

          Kommentar


            #50
            Hi

            das ist ja mal ein Thema, alte Männer und ihre Wehwehchen.
            Taub! Wegen Hörstürzen, ja das bin auch ich, stört beim Surfen aber nicht wirklich.
            Spaß? Ich wüsste jetzt nach 35 Jahren fast nichts auf was ich mich jedes WE und später in Rente mehr freuen würde.

            Bei uns an den Bayerischen Seen genauso wie in Gargano wo ich gerade herkomme (die besten 14 Tage von 30 Jahren Gargano waren das), dürfte sich das Durchschnittsalter auch schon um die 50 bewegen und ich bin z.B. mal wieder überdurchschnittlich ;-)
            Beim Kiten liegt das aber auch schon um die 35-40, Jugendliche und Kinder gibts da ja garnicht.

            Was in Bayern auffällt ist dass die Frauenquote von Jahr zu Jahr sichtbar ansteigt. Ich vermute weil die alten Krüppel langsam unten durchs Raster fallen und die frischeren Weibchen übrig bleiben. Einige junge und sogar sauschnelle sind auch dazu gekommen.
            Zudem kehren sich die Leisungs-Verhältnisse inzwischen langsam um. Meine Freundin fährt mir die letzten Jahren bei Starkwind fürs 3,7er bis 5.0er um die Ohren dass ich nur so staune .... auch über mich, wie weit ich gesunken bin und wie frisch, ausdauernd und mutig sie noch ist.

            Narben machen Männer bekanntlich nur interessanter und Handicaps sind doch wichtig um ohne Gesichtsverlust erklären zu können warum es doch immer wieder einen Schnelleren gibt und warum man einfach nicht über die 43km/h kommt ;-)))

            Ich surf z.B. mit nur 1 Bizeps, 1 Schienbeinmuskel und ganz ohne Latissimus u. Schulterblattmuskel.
            Doch! Das geht! Sogar super, wenn der Schultermuskel rundum und der Unterarm richtig kräftig trainiert ist. Ist ja schließlich keine Hausarbeit ;-)
            Einen kleinen Kuchenteller kann ich links ohne Bizeps nicht in der Waagerechten halten, auch bei Regen keinen Knirps tragen, was aber als Linksausleger im Streit halb so wild ist ;-)
            Und die Arme bekomme ich ohne Schulterblattmuskeln nach vorne auch nicht mehr über Schulterhöhe (mit Schwung schon) dass ich keine Teller mehr ins Küchenregal räumen kann, aber ich fahr ja eh ein Sitztrapez mit tiefer Gabel um mehr Druck aufs Brett zu bekommen ;-)
            Den lahmen Vorderfuß bei gutem Wind schnell genug in die Schlaufe zu wurschteln ist noch das nervigste, abgesehen davon dass ich ohne Latissimus zu langsam schwimme um verlorenes Material bei Wind wieder einzuholen. Daher ist die Angst in der Halse daneben zu greifen oder aus Überlastung mal los zu lassen das eigentliche Handicap bei mir.
            Von vorne sehe ich aber wegen der sehr deutlichen Schultermuskeln noch immer täuschend sportlich aus ;-)

            Am Lago und in Porto Polo war auch Jahrzehntelang ein einbeiniger Italiener der mit starrer Prothese nicht grad zu den schlechten Surfern gehörte.

            Also keine Panik bei Wehwehchen, bis wir also garnnicht mehr surfen können muss es schon gaaaanz dick kommen.
            Mit Handicap Surfen lernen, wäre dagegen ein ganz anderes Thema, wenn ichs nicht schon über 30 Jahre könnte müsste ich heute ganz sicher passen.

            Robert
            Zuletzt geändert von robat1; 02.07.2015, 15:19.

            Kommentar


              #51
              Hallo,

              das muss aber ein schlimmer Unfall gewesen sein.
              Schön, dass du mit dem Surfen damals weiter gemacht hast und auch, dass es geklappt hat.

              HL

              Kommentar


                #52
                Robert hat ständig Unfälle... ich sag nur Laos... Aber ihn kann offensichtlich gar nichts umhauen. Mir passiert auch immer wieder Schlimmes beim Sport und ich hatte schon diverse Verschraubungen an meinen Gelenken, aber immer weitestgehend Schwein und aktuell funktioniert alles an/in meinem Körper...
                ...wobei Liegestütze werden's wohl nie wieder richtig: links wegen der Schulter und rechts wegen des Ellenbogens. Aber die muss man ja auf dem Wasser nicht können!
                Aber Typ Surfer? Den gibt es wohl nur noch im Klischee. Der abgerantze Hartz4er mit schrottigem Bulli ist an den Stränden (fast) ausgestorben.
                Da entspreche ich ihm wohl sogar noch eher: halblange Matte, 16-jahrealter Toyota Hiace, im Sommer an der Ostsee und im Winter auf Teneriffa - aber steuerzahlend selbständig mit KV und Rentenvorsorge...
                Hey Sinkermaus - willst Du mit mir leben? - seit 6 Monanten Single aber (noch) als Freund dressiert. Hat das beim Lorch überhaupt geklappt?

                Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
                ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

                Kommentar


                  #53
                  Oh Mann Andre'

                  das tut mir sau leid, für mich ward ihr das Traumpaar!

                  Sinkermaus ich kann den Andre nur wärmstens empfehlen, Mega-Typ und wer hat schon nen Freund der loopt wie die Grünschnäbel ;-)


                  Weist ja Andre dass ich mich bei dir gleich als REHA-Surfer vorstellte. Ja die Unfälle tun bei mir ihr übriges aber der Hauptunfall war ja nun leider genetisch ohne Eigenverschulden. Ist aber "fast" alles nur eine frage des aboluten Willens was geht und was nicht.

                  Hallo Thilo, dachte dir hab ichs mal erzählt!?!

                  Robert
                  Zuletzt geändert von robat1; 03.07.2015, 13:58.

                  Kommentar


                    #54
                    mir hast du es mal per PN erzählt: bin Tilo ohne h, meinst du das?
                    Gruß , Tilo

                    Kommentar


                      #55
                      Ahhh soo ! ;-)


                      Ich bin übrigens erstaunt dass viele ganau wissen was Andere über ihn und sein Auto denken. Oder ist das etwa Wunschdenken?

                      Robert

                      Kommentar


                        #56
                        Der absolute Wille ist der Fluxkompensator!Mit 85 von der Diele fliegen,weil die Haftcreme vom Gebiss nicht mehr hält ... vorher wird nicht aufgegeben! Das Auto sollte 4 Räder und genug Platz fürs Gerödel haben,oder? Reicht! Chice Tubes kann man selber dran malen,oder paar Hibiscusblüten so.

                        Ich denke gelegentlich über Konzepte nach,die Leuten ohne Beine bzw. bei Paralyse,Spasmen ect. das Surfen zugänglich machen könnten.Leider ist das beim Asperger Syndrom ein ewig unproduktives Gedankenkonstrukt.

                        Die etwas gereiften Bulli-Surfer trifft man in Kiel und Umgebung schon Mal an, lustigerweise mit rostigem Unterboden,aber Top Surf-Material,nix von vor 2013. H-4 ist da wohl nicht förderlich,das sind eher so Studis.

                        Ich hab gemerkt,dass von meinem früheren Surfer-Leben was im Körper geblieben sein muss. Beim Neustart fuhr ich lauter Halsen,weil die einfacher gelingen,als Wenden.

                        Bloß das,was die mir über " ohne Trapez bei 8 Windstärken" auftischen,da werde ich arg auf den Arm genommen. Das geht doch gar nicht. Okay,ich habe früher scheints Tretboote rumgetragen und so. Bisher bin ich froh,bei 5 Stärken zu halsen.

                        Surfer-Typus, ja,das entpuppt sich dank Eurer Präsenz immer mehr als Klischee.Die erwähnte bayrische Speed-Fahrerin vaporisiert das Klischee von der Strandbikini-Leichtwinddümplerin gehörig!

                        Aber Kiter gibt´s auch Jugendliche!40 kg und drüber geht das wohl mit entsprechend kleinen Schirmen.Schaut niedlich aus,das sind die Cracks von Morgen.
                        Freedom is the melody of Wind

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X