Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tipps zum ersten Wohnmobil

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    17500,-€ für 'ne 13 Jahre alte Holzhütte???
    Sorry, aber das halte ich echt für zu teuer!

    Wie wär's z.B. damit:
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...e&id=161457945
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...e&id=150780636
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...e&id=159176019
    http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/sh...e&id=159879747

    ... nur als Beispiele, dass es ab 15.000€ durchaus Fahrzeuge mit holzfreiem Sandwichaufbau und Doppelboden gibt!!!
    Zuletzt geändert von windy2000; 09.05.2012, 18:46.
    Aloha,
    Stefan


    Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

    Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

    Kommentar


      #32
      Moin,

      alle ohne Klimaanlage, ok. Der Genius ist auch innen wirklich ein TOP Fahrzeug, leider Steinzeit-Fahrzeug drunter mit locker 13-14L Verbrauch
      trotz der mikrigen kW...
      Die Concorde sind vernünftige Aufbauten, der Dethleffs hat ja schon nen Hagelschaden...

      Nur Interessehalber, wozu einen Doppelboden? So richtig viel passt da ja auch nicht rein, wir hatten das Surfzeuchs immer auf dem Dach in der Box.

      Meiner steht jetzt auch drin, Preis VHB

      http://suchen.mobile.de/wohnwagen-in...eatures=EXPORT

      Grüße
      teenie
      Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

      Kommentar


        #33
        Ich fahre einen Concorde 620XT mit Doppelboden.
        In dem einen Fach finden 5 Segel, 3 Masten, 2 Gabeln, Trapez, etc. Platz, im zweiten Fach das gesamte Campinggestühl, Grill, Kohle, Elektrokabel, ein aufblasbares Kayak inkl. Paddel, etc.
        Dass da nix reinpasst, kann man also nicht sagen.
        Hab' mir mal einen Karmann Missouri angesehen, da hätte ich mit unserem Gepäck ein Problem gehabt.
        Ich persönlich klettere für Surfstuff inzwischen ungern auf's Dach, nachdem ich letztes Jahr die Heckleiter runtergeflogen bin und mir das Handgelenk dabei gebrochen habe. Die Boards hängen daher inzwischen hinten dran.

        Im Übrigen waren das nur ein paar Beispiele, um zu zeigen, dass 'ne Dethlefs Holzhütte von 1999 für 18T€ meiner Meinung nach zu teuer ist, und dass es durchaus ab 15T€ bereits Fahrzeuge mit vernünftigem Sandwichaufbau gibt.
        Ob man nun unbedingt 'ne Klima braucht, muß jeder selber wissen...
        Zuletzt geändert von windy2000; 10.05.2012, 11:00.
        Aloha,
        Stefan


        Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

        Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

        Kommentar


          #34
          Zitat von windy2000 Beitrag anzeigen
          Ich fahre einen Concorde 620XT mit Doppelboden.
          In dem einen Fach finden 5 Segel, 3 Masten, 2 Gabeln, Trapez, etc. Platz, im zweiten Fach das gesamte Campinggestühl, Grill, Kohle, Elektrokabel, ein aufblasbares Kayak inkl. Paddel, etc.
          Dass da nix reinpasst, kann man also nicht sagen.
          Hab' mir mal einen Karmann Missouri angesehen, da hätte ich mit unserem Gepäck ein Problem gehabt.
          Ich persönlich klettere für Surfstuff inzwischen ungern auf's Dach, nachdem ich letztes Jahr die Heckleiter runtergeflogen bin und mir das Handgelenk dabei gebrochen habe. Die Boards hängen daher inzwischen hinten dran.

          Im Übrigen waren das nur ein paar Beispiele, um zu zeigen, dass 'ne Dethlefs Holzhütte von 1999 für 18T€ meiner Meinung nach zu teuer ist, und dass es durchaus ab 15T€ bereits Fahrzeuge mit vernünftigem Sandwichaufbau gibt.
          Ob man nun unbedingt 'ne Klima braucht, muß jeder selber wissen...
          Ok, sooo einen großen Doppelboden habe ich noch nicht gesehen. ich kannte bisher nur die Dethleffs/Bürstner Teile.
          Nachteil ist ja, das der ganze Aufbau höher wird und damit der eh schon hohe Schwerpunkt und der Windwiderstand mit den Boards oben noch höher liegt.
          (Boards hinten dran ist da natürlich die Lösung, geht bei uns nicht wegen der Fahrräder) --- wie immer Geschmacksfrage.
          Der Dethleffs ist super beliebt, ich hätte ihn mir nie gekauft auf dem Dach habe ich Angst bekommen aufzutreten... aber beliebt macht eben den Preis aus.
          Beim Missouri gibts ja diverse Grundrisse, bei einigen kriegst du zumindest noch Segel und Gabeln unten mit rein (600h, oder ST oder GB) oder seitlich (S bzw. SD). Der SL/LS Grundriss ist optimiert auf maximales Raumgefühl.

          Ich dachte auch, bei nem Alkoven braucht man keine Klima, aber jetzt möchte ich sie nicht mehr missen, obwohl wir im Sommer nur wenig verreisen... Geschmacksfrage.

          Aber stimmt, auch für knapp über 15k€ gibts einiges, aber 15 waren für den TE ja eigentlich max, eher 10k€ und da wirds arg eng...

          Grüße
          teenie
          Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

          Kommentar


            #35
            Hallo zusammen,
            ich fahre ein Euramobil 635 VB.
            Vorne Alkoven, mittig einen Tisch mit 4 Plätzen und hinten 2 Etagenbetten für die Kinder. Das geniale, das Womo hat einen Doppelboden mit einer Surfklappe im Heck.
            2 Bretter und 5 Riggs im Doppelboden -> keine Dachbox oder ähnliches notwendig.

            Schau dir das mal an.

            Gruß
            Tom

            Kommentar


              #36
              Hallo

              tja die GEbrauchtpreise bei Womos. Die sind der Hammer keine Frage. Aber meiner Erfahrung nach hilft es nicht zu sagen, das eine oder andere Modell gibts ab... Die billigsten sind meist nicht die BEsten. Und gerade bei Womos gibts viele auf dem Markt, die echt runtergewohnt sind. Ist halt auch die Frage nach dem eigenen Anspruch. Wo liegt die Priorität. Ich vergleiche das immer mit den VW-Bussen. Da sind die Gebrauchtpreise auch atsronomisch, aber die Dinger werden halt nachgefragt.

              VG
              Thomas

              Kommentar


                #37
                Hi,

                ich will auch mal.

                Also ich hab schon 4 WM selbst ausgebaut. Alles Kastenwagen ohne Verbreiterung. Aber 2 mit nachträglichem Hochdach.

                Mir sind die richtigen WM mit Alkoven zu unhandlich im Alltag, denn ich habe keinen PKW. Nur meinen 5,10m Ducato und zur Ergänzung ein Motorrad.
                Also brauch ich was schnelles wenigiges fürs normale Leben.

                So und vor gut 6 Jahren wäre ein neuer Ausbau fällig gewesen und ich wollte nicht wieder einen Sommer dafür opfern.
                Dann bin ich von Fertigausbau zu Fertigasbau und fan alles ziemlich schei...
                im Vergleich zu den praktischen Details meiner Selbstbauten und vor allem vom Raumgefühl der zugebauten Kisten.

                Auf ner Messer bin ich dann in den Concord Compact gestolpert, der vom aberwitzigen Peis eigentlich kein Thema war.
                Aber als ich den Kopf hob und den Raum sah hat es einfach gefunkt.

                Das Bett muß nicht umgebaut werden sonden wird in 1 Seknde vom Dach heruntergeklappt. Ebenso in 1 Sekunde ohne Umbauten hochgeklappt. Und wärend ober wer liegt sind unten um den Tisch alles Sitzplätze voll erhalten.
                Diese können aber zu einem weiteren Doppelbett umgebaut werden.

                Klar hat der weniger Platz als die Breitmaier, aber dafür fährt er sich wie ein PKW und läuft dank 128PS 170 nach Tacho.
                Ich liede dieses Auto auch wenn es keine integrierten Mast- u. Segelfächer hat.
                Wir schieben unsere 3-4 Bretter und 5 Riggs einfach von hinten in den Gang und fertig.

                Also wenns was kleineres sein soll/darf dann empfehle ich meinen Concord Compact.

                Und was generelles, nur Frontantriebler kaufen !!!
                Ich weis erst seit diesem Auto was meine früheren Heckantriebler für lebensgefährliche Schei..konstruktionen das waren.

                Robert
                Zuletzt geändert von robat1; 19.05.2012, 00:24.

                Kommentar


                  #38
                  Zu dem Thema kann ich sogar mal etwas Nützliches beitragen .
                  Ein Freund arbeitet im schönen Sachsen bei Capron. Das ist eine Untermarke von Hymer und Detleffs die nicht ganz so teuer ist und sogar neu schon in deinem Budget liegen könnte.

                  Kommentar


                    #39
                    Suchst Du noch?
                    Bei Dailydose steht gerade ein Concorde für 15 T€ drin.
                    Worauf Du bei dem achten musst, kann ich Dir bei Bedarf mailen.
                    Aloha,
                    Stefan


                    Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

                    Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X