Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

TABOU Thunder

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    TABOU Thunder

    Letztens habe ich am See ein interessantes Brett von Tabou gesehen, auf dem aber nicht rocket oder manta draufstand, sondern Thunder. Das Board hat eine Slalomoutline mit parallelen Kanten, draufstand 120l und eine Breite von 75cm, also auch Maße von einem Slalom oder Freeracebrett. Der Heckshape war besonders interessant, das Board hat nämlich Winger und tiefe cutouts, die nach oben angeschrägt sind.
    Wenn jemand Infos oder Fotos im WWW findet, kann man sie ja hier posten.

    Jojo
    die coolen Jungs fahren Sinker

    #2
    Hat sich erledigt, das Brett ist in der aktuellen SURF drin.
    die coolen Jungs fahren Sinker

    Kommentar


      #3
      In der "Draufsicht" sehr ähnlich zum Naish Hybrid, zum Unterwasserschiff kann ich aber nichts sagen. Der größte Naish HHybrid hatte 110 Liter bei einer Breite von 65 cm; Länge: 214 cm!
      Gruß vom Wiesel

      Kommentar


        #4
        Hallo jojoo,
        an welchem See hast du das Board gesehen? War es in Verbindung mit einem Testevent?
        Bin auch als Tabou-Fan gespannt, ob Fabien endlich etwas Vernünftiges (!) zwischen Rocket und Manta geshaped hat. Der FR war ja bisher in den Tests ja nicht der Knaller, da hat die Konkurrenz im Freerace-Bereich wohl Besseres. Muss aber zugeben, dass ich mangels Gelegenheit noch nie einen Manta/MantaFR unter den Füßen hatte (eventuell sind sie doch besser als gedacht?).
        Mal abwarten, ob ich meinen Rocket jemals eintausche . . .

        Kommentar


          #5
          Das Brett lag am Wörthsee rum, da gabs aber kein offizielles Testevent.
          Also ich werde meinen Manta 85 bis zur Delaminierung fahren.
          Beim Rocket lohnt es sich auf jeden Fall, mal ne Slalomfinne reinzuschrauben, dann muss man sich in Verbindung mit einem ordentlichen Cambersegel auch nicht vor Supersport, Futura und Co. verstecken.

          Generell kommt mir der Thunder als Lückenfüller für eine wirklich winzige Lücke vor, da meiner Meinung nach jeder der Cambersegel nutzt und sicher halst sich eh nen Manta holen könnte und der Rocket mit einer Tuningfinne schon ein schwer ausreizbares Potenzial bietet, aber irgendwas werden die sich (hoffentlich) schon dabei gedacht haben.

          Jojo
          die coolen Jungs fahren Sinker

          Kommentar


            #6
            Zitat von jojoo Beitrag anzeigen
            Das Brett lag am Wörthsee rum, da gabs aber kein offizielles Testevent.
            Also ich werde meinen Manta 85 bis zur Delaminierung fahren.
            Beim Rocket lohnt es sich auf jeden Fall, mal ne Slalomfinne reinzuschrauben, dann muss man sich in Verbindung mit einem ordentlichen Cambersegel auch nicht vor Supersport, Futura und Co. verstecken.

            Generell kommt mir der Thunder als Lückenfüller für eine wirklich winzige Lücke vor, da meiner Meinung nach jeder der Cambersegel nutzt und sicher halst sich eh nen Manta holen könnte und der Rocket mit einer Tuningfinne schon ein schwer ausreizbares Potenzial bietet, aber irgendwas werden die sich (hoffentlich) schon dabei gedacht haben.

            Jojo
            Hast Du in Bezug auf den Rocket mit der Tuningfinne eigene Erfahrungen und falls ja mit welchem Rocket?
            Gruß
            Der Dativ ist dem Genitiv sein Feind

            Kommentar


              #7
              Es ist ein Rocket 74 aus 2006. Serienfinne war 48, mit 45er Select (S07, später S12) ist das Brett mit 8,5er Gaastra GTX befeuert für locker über 50 Sachen gut.
              die coolen Jungs fahren Sinker

              Kommentar

              Lädt...
              X