Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welche Finne?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Welche Finne?

    Moin Moin!
    Für mein Starboard Evo 75 L möchte ich gerne eine G10 Finne von Lessacher, US Box-System. Aber welche? Ursprünglich war das Board mit der Drake Natural Wave 23 cm ausgestattet. Hat jemand einen Tipp? Danke schon mal!
    No pain - no gain.

    #2
    Moin, moin Tine,

    nimm die Finne im link und du wirst zufrieden sein (du wolltest doch eh eine Leasscher nehmen und diese ist auch noch handmade in Carbon....): https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...0966322-230-46

    Gruß, Jürgen

    Kommentar


      #3
      Moin Jürgen!
      Neeee....das Angebot finde ich zwar gut, aber Carbon halte ich für mich unnötig. G10 kann ich vor allem auch besser nachschleifen und wird, wenn ich mir meine anderen Finnen so ansehe, bestimmt auch nötig sein!
      No pain - no gain.

      Kommentar


        #4
        billiger oder / und besser wird G10 nicht sein
        ist ein wirklich guter Preis

        zudem kannst du diese wirklich VOLLcarbonfinnen von Wolfgang auch mit Sekundenkleber und etwas Kohlenstaub (oder einem anderen Füller) auch wieder ausbessern, was bei G10 nicht funktioniert

        Kommentar


          #5
          Zitat von silversurfer22002 Beitrag anzeigen
          billiger oder / und besser wird G10 nicht sein
          ist ein wirklich guter Preis

          zudem kannst du diese wirklich VOLLcarbonfinnen von Wolfgang auch mit Sekundenkleber und etwas Kohlenstaub (oder einem anderen Füller) auch wieder ausbessern, was bei G10 nicht funktioniert
          Danke silversurfer,

          denn genauso ist es: die Vollcarbonfinnen von Wolfgang lassen sich so perfekt reparieren und wurde von mir auch schon mehrfach ohne großen Aufwand mit Erfolg durchgeführt!!

          Also Tine ran und LG

          Jürgen

          Kommentar


            #6
            Moin,
            hier findest du das wohl größte Vorkommen an Lessacherfinnen in Deutschland.
            Und dazu noch eine vernünftige Beratung.

            http://www.surfdepotkiel.de/

            Gruß
            Rolf
            Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
            William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

            Kommentar


              #7
              Zitat von wave-master Beitrag anzeigen
              Moin,
              hier findest du das wohl größte Vorkommen an Lessacherfinnen in Deutschland.
              Und dazu noch eine vernünftige Beratung.

              http://www.surfdepotkiel.de/
              leider haben die nur keine Lessacher mit US Box

              und das Carbon "bei größeren Schäden schwer zu reparieren" ist, ist immer noch besser, als GARNICHT reparieren zu können (wie bei G10)
              eine nachgeschliffene Finne ist nicht wirklich praktikabel, die Fahrleistungen NOCH schlechter

              Das G10 härter als GFK ist, mag ja noch stimmen, aber die handgemachten Vollcarbon von Wolfgang sind dann doch in ALLEN Bereichen WEIT überlegen (Reparatur, Härte, FAHRleistung)
              Auch die dort aufgeführten Lessacher Carbon Finnen sind mit den handgemachten NICHT ansatzweise vergleichbar !! (s.o.)
              Zuletzt geändert von silversurfer22002; 30.04.2019, 18:26.

              Kommentar


                #8
                Wenn man genau hinschaut, kann man festestellen, dass doch die eine oder andere Finne in US-Boxausführung angeboten wird. Im Zweifelsfall einfach anrufen.
                Ist mir jedoch eh ziemlich egal, ich fahre MUF-Grasfinnen.
                Gruß
                Rolf
                Das Schlimmste an manchen Menschen ist, dass sie nüchtern sind, wenn sie nicht betrunken sind.
                William Butler Yeats ( 1865 - 1939 )

                Kommentar


                  #9
                  stimmt, habe ich übersehen sorry

                  Kommentar


                    #10
                    Soweit ich weiß, baut Wolfgang die mit Box nach Wunsch.

                    Und auch ich sage, eine "echte" gelegte/laminierte Carbonfinne ist viel besser zu reparieren als eine G10. G10 kann man nur abschleifen, Carbon kann man wieder aufbauen, selbst wenn ein größeres Stück fehlen sollte. Aber Vorsicht, die "industriellen" Lessacher Carbonfinnen sind im Gegensatz zu den handgemachten vom Wolfgang nur mit "Carbonanteil" im G10, keine laminierten sondern gerfräst. Also nicht besser als G10 sondern nur teurer.

                    Kommentar


                      #11
                      Vielen Dank erstmal an Euch!
                      Gut zu wissen, dass Carbonfinnen nicht gleich automatisch aus Vollcarbon bestehen.
                      Lessacher handmade Carbon hat bestimmt Vorteile, vor allem, was die Fahreigenschaften angeht. Aber das fahre ich nicht heraus. Schleifen und kaputt machen kann ich gut - ein Handwerker ist an mir eben nicht verloren gegangen, also is' nix mit reparieren...
                      Surfdepot kenne ich, da habe ich auch schon meine anderen Finnen gekauft. Daher geht es nach Beratung (Danke, Thomas!!) Richtung Weed Wave 21 oder 23 cm. Und, ja, G10, obwohl hier einstimmig für Carbon gestimmt wird! (...mit Carbon kann ich mich einfach nicht anfreunden...)
                      Mich stört an der weed wave, dass sie, laut Beschreibung, für Boards ab 95 L die Manövereigenschaften verbessern soll. Heisst das, dass sie für kleinere Boards (z. B.meins mit 75 L) weniger gut geeignet ist?
                      Die Cameleon ist mit 24 cm wohl zu groß.
                      No pain - no gain.

                      Kommentar


                        #12
                        Moin, auch wenn ich nicht so der Waver bin:
                        Habe die X-Weed von MUF in 22 und 24 in meinem JP FSW im Herbst gefahren. Die 22er war für 5.0 groß genug, obwohl die sehr schlank geshapet sind. Das war eine Carbonfinne. Das passte ganz gut.

                        Letztlich ab ich mich für 24 in G10 -mangels Carbon- entschieden, da ich mit 90 kg und viel Fußdruck fahre und meine Reviere ehr recht kabbelig sind.
                        check: www.surfshop-muenster.de

                        Kommentar


                          #13
                          Moin Tine,

                          nach deinen Ausführungen (kein handwerkliches Geschick, daher schleifbare und einfach zu fahrende G10-Finne als evtl. WaveWeed) würde ich dir erst einmal die Finne im angehängten link empfehlen. Die ist günstig und die kannst du ruhig abfräsen und dann nach Herzenslust wieder gesund schleifen:

                          https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...695885-230-703

                          LG Jürgen

                          Kommentar


                            #14
                            517, 516, 515...usw...Tage später: ....3,2,1 - meins!
                            Moin und Danke an Euch!
                            Nun habe ich mich also doch eines Besseren besonnen und die von Jürgen verlinkte angebotene Carbon-Finne gekauft. Finne ist auch schon da und habe ich in mein Board 'eingeschliffen', die US Box passte nämlich zunächst nicht. Jo, dann warte ich mal auf passenden Wind und bin gespannt!
                            Tinegrüßle :-)
                            No pain - no gain.

                            Kommentar

                            Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                            Einklappen

                            Lädt...
                            X