Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eignen sich Mountainboards zum Streetsurfen??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Kannst du vielleicht ein Bild von deinem Mastfuß-System machen und hier reinstellen, Flo? Kann mir das nicht richtig vorstellen was für einen Mastfuß du verwendest und wie der hält.

    Und wäre noch nett, wenn ihr mir sagen könntet, wie breit denn eure Scrub Bretter sind...

    Kommentar


      #17
      ein Bild würde mich auch super interessieren! Kann man damit im Gelände (fester Boden) fahren?
      frankenrabiator

      Kommentar


        #18
        Wiese, Asphalt, Schotter, Kiesel, harter Sandstrand geht alles super, wenn der Wind passt. Ich fahre schon ab 2 bft mit Kitematte und ATB auf Asphalt und das nicht Langsam. Bei mehr dann mit Segel und bei noch mehr geh ich surfen...
        Ich verwende einfach die normale Base, ins Loch vom Board rein und unten die Gegenmutter ran, das hält. Dann einfach das Segel drauf. Ich mach mal noch nen Bild und stell es rein. Kann dir aber nicht sagen, wie breit das ist, ich hab Schuhgröße ~47 und komme mit Turnschuhen nicht an die Räder...
        Zivi Norderney 2006

        Kommentar


          #19
          mit der breite ... kp

          ich glaube die meinten da die axen wie breit die sind... kp

          ich hab einfach ein loch da reingebohrt genau über der achse und dan in die kleine vertifung in der achse das gegenplättchen reingepackt dann njocoh ein bisschen was daneben geklemmt damit s nicht durchrotiert und dan axe wida drann... ainfach mastfuß mit platte reingeschfraubt... gibt aber noch andere lösungen...:http://www.keikisurfer.com/
          da is nochn bericht wie man sowas bauen kann...


          leider momentan zu windig zu kalt und zu nass bei uns zum fahren...


          gruß felix

          Kommentar


            #20
            Zitat von WindyandWarm
            Hi Leute wie breit sind die Scrub Bretter? Ich konnte im Internet keine Daten dazu finden. Die Buhala scheinen mir relativ (angenehm für große Füße?!) breit zu sein mit 43cm...
            Das Scrub Regolith ist in der Mitte 21 cm und bei den Schlaufen 25 cm breit. Das reicht föllig aus!
            Ich habe mir jetzt einen alten Mastfuß besorgt den ich zurecht schnitzen werde. Mal schauen wie das futzt.
            Angehängte Dateien
            Orkanartige Grüße
            Tim

            Kommentar


              #21
              Zitat von WindyandWarm
              Kannst du vielleicht ein Bild von deinem Mastfuß-System machen und hier reinstellen, Flo? Kann mir das nicht richtig vorstellen was für einen Mastfuß du verwendest und wie der hält.
              Habs mal eben abgefilmt: http://www.youtube.com/watch?v=JvFComsP9bg
              Hoffe es hilft weiter
              reinhauen!
              Zivi Norderney 2006

              Kommentar


                #22
                subbers Flok für den Film.
                sehe ich das recht, das man immer in einer Richtung switch steht oder steigt man um?
                frankenrabiator

                Kommentar


                  #23
                  jop dadurch kannst du viele Moves Switch machen und das erleichtert einige Moves enorm..!
                  Zivi Norderney 2006

                  Kommentar


                    #24
                    Moin
                    melde mich jetzt auch als Dirtwindsurfer...
                    Habe mir vom Freund ein Mountainboard geholt und nun werde ich mal mein Bestes geben und die Straße rocken !
                    www.lipcut.com

                    sigpic

                    Kommentar


                      #25
                      So jetzt geht die ATB-Zeit wieder los. Schön immer Bilder machen und reinstellen..
                      Zivi Norderney 2006

                      Kommentar


                        #26
                        Zitat von flok
                        jop dadurch kannst du viele Moves Switch machen und das erleichtert einige Moves enorm..!
                        sag mal, kann man eigentlich den mastfuss dann vorne und hinten drauf schrauben. Oder muss man sich vorher die schlaufen auf regular bzw. goofy bauen?


                        achso ja, bei den windpiraten wird es demnächst auch einige bilder vom windskaten zu sehen geben.
                        zwar nicht spektakuläres aber windskaten rockt einfach...
                        Zuletzt geändert von Windpirat; 24.01.2007, 16:50.

                        Kommentar


                          #27
                          Na du kannst auch 2 Löcher bohren für die unterschiedlichen Positionen. Dann je nach geschmackssache die Base auf die eine oder andere Seite packen. Könnte mir auch gut vorstellen, dass man die Fußschlaufen gerade aufs Board montiert, dann steht man auf beiden Sieten gleich..
                          Zivi Norderney 2006

                          Kommentar


                            #28
                            gibts denn bei denn boards noch keine vorgesehenen Bohrungen?
                            Die muss man sich dann selber setzen oder wie?

                            Kommentar


                              #29
                              Bei den Mountainboards kannst das Ding reinmachen wo du willst.. musst selber suchen, die sind eher so für Kites ursprüngliich gedacht.. Bei den Buhalas ist schon einer drin.. musst evtl. nur auf die andere Seite setzen..
                              My Webs

                              Kommentar


                                #30
                                Rechtfertigt das vorgebohrte Loch im Buahla den Preisunterschied zu den Scrubs, oder was ist an denen so anders??
                                Zivi Norderney 2006

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X