Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eignen sich Mountainboards zum Streetsurfen??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Eignen sich Mountainboards zum Streetsurfen??

    Moin,

    frage siehe Betreff. Geht das? Ich wollte hat auch mal am Strandd fahren oder über ein wenig Schotter / Wiese............bzw. wenn mal kein Wind ist evtl. Downhill.................oder wird das dann zu Instabiel wegen des hohen Schwerpunktes??
    ___________________________________________
    Chris

    #2
    Ja geht
    Hab das Scrub Regolith... 1a!
    Zivi Norderney 2006

    Kommentar


      #3
      Sauber, dann kaufe ich mir auch eins:-P

      Danke für die Info!
      ___________________________________________
      Chris

      Kommentar


        #4
        wisst ihr, ob man achsen bzw. reifen auch einzeln bekommt? wenn ja wo?
        gruß Yannic

        Kommentar


          #5
          schau mal bei ebay vorbei.
          ich hab damals für neue longboardachsen und offroad wheels insgesamt 25 euro bezahlt
          Greetings
          Michi

          Kommentar


            #6
            segel oder nicht?

            habt ihr auf eure bretter segel montiert oder fahrt ihr downhill?

            Kommentar


              #7
              beides mal mit und mal ohne
              Zivi Norderney 2006

              Kommentar


                #8
                ..je nach Wind
                und auch mal gerne mit Kite, aber das ist schon wieder teuer am Ende.. aber auch sehr geil (yeah 540 ich komme - zahnlos)^^
                Zivi Norderney 2006

                Kommentar


                  #9
                  Ist jemand von euch schon ein Buhala Board gefahren?? Würde mich mal interessieren ob sich 300euro lohnen.
                  Gruß Schleudersturz


                  www.Mogain.net
                  Tabou 3S 97L ... richtig geil

                  Kommentar


                    #10
                    schätze die fahren nicht viel anders als mein Scrub Regolith (zumindest das Freestyle). Und da bist du bei Scrub mit 230€ vll besser bedient, aber bin die halt auhc noch nicht gefahren..
                    Zivi Norderney 2006

                    Kommentar


                      #11
                      Mein Buhala hat 260 oder so gekostet.. es fällt halt das Gebohre weg für den Mastfuß und der Mastfuß.. Vom Fahren her kann ich nicht viel sagen, da ich noch kein anderes gefahren bin.
                      My Webs

                      Kommentar


                        #12
                        Ich habe auch das Scrub Regolith. Ursprünglich zum Kiten, da mir neulich aber mein Windskater Eigenbau auseinander gebrochen ist kamm ich auch auf die Idee mein Mauntainboard umzubauen.
                        Mein Problem ist nur der Mastfuß. Ich habe einen Ottonormal Mastfuß mit so nem Teller unten dran, der für den Teller eine ebene Auflagefläche benötigt. Das Scrub Regolith hat genau da wo er hinsollte eine Biegung im Brett.
                        Wie hast du das gelöst Flok?
                        Orkanartige Grüße
                        Tim

                        Kommentar


                          #13
                          Hi Leute wie breit sind die Scrub Bretter? Ich konnte im Internet keine Daten dazu finden. Die Buhala scheinen mir relativ (angenehm für große Füße?!) breit zu sein mit 43cm...

                          Ich bin auch gerade am überlegen mir eins zu kaufen, hab mich aber noch nicht für ein Modell entscheiden können...

                          @Fuzzy: welches Buhala hast du denn?
                          Kennt jemand das RAAGE? Da steht <75KG .. ich wiege so zwischen 70 und 75 ... meint ihr, dass das Brett dann zu instabil ist? Oder ist das erst relevant, wenn man über Rampen etc. springen will? (Wie Kamikaze-Niko A... *G*)
                          Zuletzt geändert von WindyandWarm; 13.01.2007, 14:52.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von timmy87
                            Ich habe auch das Scrub Regolith. Ursprünglich zum Kiten, da mir neulich aber mein Windskater Eigenbau auseinander gebrochen ist kamm ich auch auf die Idee mein Mauntainboard umzubauen.
                            Mein Problem ist nur der Mastfuß. Ich habe einen Ottonormal Mastfuß mit so nem Teller unten dran, der für den Teller eine ebene Auflagefläche benötigt. Das Scrub Regolith hat genau da wo er hinsollte eine Biegung im Brett.
                            Wie hast du das gelöst Flok?
                            Hy, hab das Scrub Mountain Creek und habe den Mastfuß unter dem Teller mit 2 Unterlegscheiben unterlegt.Dadurch hast du dann eine stabile Auflagefläche in der Biegung und der und der Teller liegt auch eben auf..

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von timmy87
                              Das Scrub Regolith hat genau da wo er hinsollte eine Biegung im Brett.
                              Wie hast du das gelöst Flok?
                              Hey, ich hab die Base genau hinter der Achse (von unten nd vorn gesehen) befestigt. Also über die Biegung. Dann brauchste ne Unterlegscheibe, und/oder nen Schlüssel, um die Mutter auf der Anderen Seite Festzumachen und das Teil hält... Bei weiteren Fragen helf ich gern aus, man checke den Burner und Flaka im Burnerthread für Inspirationen...
                              Viel Spass
                              Flo
                              Zivi Norderney 2006

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X