Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eignen sich Mountainboards zum Streetsurfen??

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bretti
    antwortet
    ahoi

    das ist natürlich auch mal war mit dem übungseffekt (darum gehts ja bei der geschichte auch fast nur)
    wie siehts denn so mit den segelgrößen aus die müssten ja erheblich kleiner auf den teilen gefahren werden können als auf dem wasser bei selbem wind

    greetz bretti

    Einen Kommentar schreiben:


  • fuzzy
    antwortet
    Ohne Trapez geht völlig in Ordnung und auch switch ist ganz okay.. vor allem üb ich dabei schon switch fahren und es fällt mir auffm Wasser leichter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bretti
    antwortet
    überlege auch mir mal son ding zuzulegen um bissl über wiese zu cruisen
    bin mit meiner freundin oft am flugplatz (sie betreibt segelfliegen)
    kann mir das areal dort ganz nett dafür vorstellen.
    haben halt große wiese und ansonsten auch noch landebahn auf die man abends dann auch rauf kann.
    was fährt man da so für segel bzw stell ich es mir ätzend vor beim cruisen switch zu stehen.
    was mich auch noch brennend interessiert ist die trapezfrage?! auf allen bildern vom windskaten halten die leute das ohne trapez stell ich mir total ätzend vor bzw. auch schonwieder mit trapez etwas gefährlich -_-
    naja hatte allerdings auch nicht vor für das bissl spass 500€ hinzublättern.
    was würdet ihr da empfehlen (für mich kommt nur ne richtige segel variante in frage)
    danke schonmal greetz bretti

    Einen Kommentar schreiben:


  • skipper4383
    antwortet
    Ich habe mir beim Scrub Furnace Creek eine US-Base über der Achse aufgeschraubt. Klappt wunderbar. Damit dann ich windskaten und downhillen. Zum Windskaten schraube ich mir allerdings die Schlaufen immer mittig an. Dafür habe ich neue Löcher gebohrt und darin M8-Einschlagmuttern eingesetzt.
    Gruß Matthias

    Einen Kommentar schreiben:


  • TheSurfingOne
    antwortet
    ...also ich hab ma irgendwo gelesen dass man den powerjoint und alles am besten auf ner metallplatte befestigt die an den achsschrauben festgemacht ist
    Würdet ihr das scrub regolith denn empfehlen, ich will mir auch eins kaufe?
    will das zum windskaten, kiten und downhill benutzen, geht das?


    mailt mir einfach:
    jan.lukas.rinker@googlemail.com

    Einen Kommentar schreiben:


  • Robby
    antwortet
    Mountainboard

    Hi,

    also ich habe vor kurzem ein Eolo / Radsails RKB R1 Rädern ca 21cm für rund 100€ gekauft.


    Meine ersten Erfahrungen auf Sand waren:
    1. bei höheren Geschwindigkeiten wird der Stand ohne montierte Fußschlaufen kriminell, vor allem hat man ständig etwas Sand am Schuh was den Halt stark beeinträchtigt. Daher werde ich mit den Schlaufenpositionen noch experimentieren müssen, die vorgesehenen Bohrungen sind asymetrisch und nur für Kiter sinnvoll. Die Reifengröße könnte noch etwas größer sein, allerdings sieht man genau den Typ überall in DK zu kaufen, aber eigentlich in Verbindung mit einem Kite.
    2. Die Gelockerte Gummi-Dämpfung Gelenke führt bei hohen Geschwindigkeiten zum Flattern der Achsen, feste Gummis benötigen großen Seitendruck bzw haben größere Lenkradien

    Auf der Straße/Wiese :
    Für meine Kids und für kleine Lenkradien habe ich die Gummi-Dämpfung gelockert und bin ohne Schlaufen gefahren. Damit ging es sehr gut. Ich könnte mir aber ein noch größeres Brett vorstellen. In der Wiese hat man gegenüber der Straße deutlich höheren Widerstand und braucht daher auch größere Segel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TheSurfingOne
    antwortet
    mich würde mal interessieren was für n mountainboard man sich dann kauft (downhill, freestyle, ...)?

    ich hab auch ma irgendwo gelesen dass man den mastfuß am besten mit ner metallplatte an den achsschrauben befestigt

    freue mich auf antworten, gerne auch per mail:
    jan.lukas.rinker@googlemail.com

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rock´n Roller
    antwortet
    ich entschuldige mich für meine ausdrucksweise!
    meintest du streetsurfen etwa so:
    http://www.nixed.de/galerie/videos/Pentax/Wing2.wmv
    oder sandsurfen so
    http://www.nixed.de/galerie/videos/Ext/DSU/Gust.wmv

    es ist meine pflicht auch eingefleischte surfer darüber zu informieren. mit werbung hat das nichts zu tun, sonst würd ich hier ein bischen smoother auf die penetranz reagieren.
    ich bin hier ganz private, es gibt kein angebot hier von mir, nur infos und videos zum reinziehen
    immerhin bin ich schon 4.ter; vieze und doppelweltmeister damit geworden.
    auf die sanfte tour gehts offensichtlich nicht, also dann lass ich mal frischen wind hier rein.

    wenn einer wellenreitet fährt er auch nur den sich ständig verschiebenden berg runter...

    Einen Kommentar schreiben:


  • flo am start
    antwortet
    Zitat von Rock´n Roller
    ist einer von euch pubsern schonmal über 100 stehend aufm brett gestanden?
    fahräder verblasen ist langweilig geworden lieber ein paar rechte kerle im streetsurfen,haha
    Klar ist das ne krasse sache, da bist du aber hier im falschen Forum!! Hier gehts um Surfen - zur Erinnerung - mit Segel. Beim Streetsurfen ist hier das mit dem Segel gemeint. Weiß ja nicht ob du das schon mal probiert hast, aber so einfach ists auch wieder nicht und wenn du es ordentlich machst, dann kannst du dich auch schön auf die fresse legen und 35km/h fühlen sich auch verdammt schnell an. Wenn dir das zu viel Babykacke ist, dann musst du dich ja nicht weiter im Forum beteiligen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rock´n Roller
    antwortet
    Zitat von Jd-Surfer
    Rock'n Roller ist ein Verkäufer von dieser Firma und versucht es mit mühe und not hier zu verticken. Hör auf mit dem kack, hier darf man nur Privatangebote machen !

    ich bin hier ganz privat und habe festgestellt, dass dass thema Streetsurfen bei den meisten Surfern mit alter Babykacke zu vergleichen ist!

    ist einer von euch pubsern schonmal über 100 stehend aufm brett gestanden?
    fahräder verblasen ist langweilig geworden lieber ein paar rechte kerle im streetsurfen,haha
    Zuletzt geändert von Rock´n Roller; 14.03.2007, 23:27.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Konza
    antwortet
    Zitat von shaker
    is ja ganz schön aber hast du dir schon mal überlegt das wir unter streetsurfen was anders verstehen...einfach nur einen berg runterrasen kann ich mit meinem mountainbike auch
    Das hab ich mir auch gedacht, als ich das Video gesehen hab!
    Warum holt ihr euch nicht ordentliche Mountainbikes? Die hab mehr Federweg, größere Räder und lassen sich besser kontrollieren. Bremsen funktioniert auch super


    Grüße,
    Konza

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    Rock'n Roller ist ein Verkäufer von dieser Firma und versucht es mit mühe und not hier zu verticken. Hör auf mit dem kack, hier darf man nur Privatangebote machen !

    Einen Kommentar schreiben:


  • shaker
    antwortet
    Zitat von Rock´n Roller
    hey zieh dir das filmchen mal rein.
    http://broadbandsports.com/node/6372
    das nennt man streetsurfen.
    seid ihr auch yung yumm und yunerfahren?
    ich glaub das streetsurfen betreiben hier nur rentner
    is ja ganz schön aber hast du dir schon mal überlegt das wir unter streetsurfen was anders verstehen...einfach nur einen berg runterrasen kann ich mit meinem mountainbike auch (und ja das mach ich oft und gern) aber der großteil der surfer hier will einen windskater, dirtwindsurfer oder nenn es wie du willst dass sie die moves die sie am wasser lernen wollen am asphalt üben können

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rock´n Roller
    antwortet
    hey zieh dir das filmchen mal rein.
    http://broadbandsports.com/node/6372
    das nennt man streetsurfen.
    seid ihr auch yung yumm und yunerfahren?
    ich glaub das streetsurfen betreiben hier nur rentner

    Einen Kommentar schreiben:


  • flo am start
    antwortet
    Jo, kein Ding. Mit der Länge brauchst du dir keine Sorgen zu machen, das funktioniert

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X