Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SUP Rucksack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    SUP Rucksack

    Hallo zusammen,

    Ich habe mir einige Male SUPs ausgeliehen. Da mir das viel Spaß gemacht hat, habe ich überlegt, mir ein eigenes Brett zuzulegen.
    Ich wohne ein bisschen vom Fluss weg und müsste daher das iSUP im Rucksack inkl. Pumpe etc. dorthin transportieren, kann dort aber nichts lagern.
    Daher meine Frage: wie steif ist so ein SUP-Rucksack bzw. wie einfach ist es diesen beim Fahren auf dem Brett mitzutransportieren (inkl. Pumpe)?

    Ganz vielen Dank für eure Antworten.

    #2
    Das ist nicht einfach beantwortet: die Qualität und Steifheit der Rucksäcke sind sehr unterschiedlich, und nicht jedes teure Board hat einen stabilen, wertigen Rucksack. Mein Naish One hatte einen labberigen Rucksack, der in sich zusammenfiel, egal ob mit oder ohne Board - nervig. Gute Bags hatten Fanatic und Panda SUP. Den dünnsten Rucksack hatte allerdings mein günstigstes Board, ein Fit Ocean.
    Da sind wir beim zweiten Punkt (neben der Stabilität des Rucksacks): du willst es auf dem Board mitnehmen. Dann finde ich wieder den Dünnsten am besten: auf dem Board trägt der dann am wenigsten auf, ein stabiler Rucksack mit Rollen wäre schon ein großer Ballast vorn auf dem Gepäcknetz.
    So gesehen, wäre ein günstiges Board von Fit Ocean ideal: alles drin, alles leicht (das Paddel könnte man irgendwann upgraden), der Rucksack ist leicht und trägt zusammengerollt nicht auf.

    Kommentar


      #3
      Vielen Dank für die Antwort. Das hilft mir schon deutlich weiter.

      Kommentar

      Lädt...
      X