Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von blinki-bill
    Daher werde ich noch eine 45er Freestyle Finne nachlegen.

    Ich denke für die typischen Roberta-Manöver wie Mast Frontside und Finne Backside die richtige Größe.

    gruß

    Kommentar


      War von euch keiner auf dem Dümmer?

      Jetzt habe ich mir extra frei genommen, um nach so langer Zeit mal wieder bei 'nem 4er Ostwind zu cruisen, aber brr... im Sommer ist die Ostwindlage dann doch besser zu ertragen. Da es dieses Jahr mit der Windausbeute ja nicht so üppig war, konnte ich heute nicht wiederstehen. Waren ja echt Hammerböen dabei. Und dann ohne Kabbelwelle... ist schon klasse. Waren ja auch viele drauf. Hat mich jemand gesehen? Ich fuhr ein 7,6er Arrows Craze und ein Lorch. Jau, bin jetzt umgestiegen von 295er Xantos auf Lorch Glider. Fährt ja allererste Sahne. Nur die Schalufen muss ich nur noch ein bisschen besser einstellen.
      Wie sieht es mit dem Wochenende aus? Soll es dann mal wieder richtig kesseln?

      Bis dann
      Vollgas ohne Abgas

      Kommentar


        moin moin,

        heute war mal wieder d on tour angesagt, ludger thortsen ilona und ich mit 5,3 - 6,2 gut angefönt und jede menge spass am steinhuder gehabt hatte garnicht mit soviel gerechnet, sonst hätte ich heute meinen goya 95 getestet

        haut rein, am we siehts gar nicht übel aus
        take care

        dhyran

        we packed our bags with jazz, means passion, rhythm and soul

        Kommentar


          moinsen,
          bei mir war mehr so "Dümmer bei der Arbeit" angesagt.
          Aber für Samstag schauts ja wirklich super aus.
          Bin schon ganz aufgeregt...
          check: www.surfshop-muenster.de

          Kommentar


            Zitat von xantosrider
            Jau, bin jetzt umgestiegen von 295er Xantos auf Lorch Glider. Fährt ja allererste Sahne. Bis dann
            Moin,

            wird dann nicht ein neuer name fällig?
            Gruß

            Kommentar


              Zitat von Dhyran
              moin moin,

              heute war mal wieder d on tour angesagt, ludger thortsen ilona und ich mit 5,3 - 6,2 gut angefönt und jede menge spass am steinhuder gehabt hatte garnicht mit soviel gerechnet, sonst hätte ich heute meinen goya 95 getestet

              haut rein, am we siehts gar nicht übel aus
              Moin Dhy,
              umm 0.09 schon fertig mit surfen? Hattet ihr Flutscheinwerfer?

              Kommentar


                Guten Morgen, liebe Sorgen.....

                Das übliche Ostwind Hin- und Her also .

                Bin gestern Abend von meinem Holland - Kurztrip zurückgekommen.

                Und.. was soll ich sagen? Endlich mal wieder ein richtiger Muskelkater; endlich tun mal wieder alle Knochen weh - und das nicht nur vom Übernachten im Bulli.

                Bei meiner kleinen Norholland-Rundreise habe ich gleich mehrere Spots gecheckt. Fazit ein Brett und 1 Segel hätten gereicht - aber mit dem kleinen Holzbrett ist so Manches doch schöner .

                Also: Hinfahrt über Harderwijk, Lelystad in Richtung Enkhuizen. Die erste Überraschung: Ein Spot auf dem Markerwaarddijk. Sah ganz nett aus, nicht so kabbelig, schien aber windmäßig noch nicht so gut belüftet (es war ja noch früh). Die Surfer dort fuhren Segel um die 5,5 bis 6 qm und parkten trotzem immer wieder ein.

                Also - weiter nach Enkhuisen. Das war ein echter Abenteuertrip. Ich bin ja immer noch beeindruckt, durch was für enge Gassen man so eine Bulli durchbekommt... . Nach etwa einer Stunde unfreiwilliger Altstadtbesichtigung hatte ich den Kanal bis obenhin voll und wollte zurück zum Damm und dieses -zugegebenerweise schöne- Kaff weiträumig umfahren. Auch das misslang. Dafür war ich plötzlich am Surfspot, der eigentlich in der anderen Richtung lag...na ja, egal.

                Der erste Eindruck waren etwa 100 Kiter und 5 Windsurfer . Außerdem schien die Wassertiefe das, was man so von Nunspeet kennt noch zu unterbieten. Also, 5,0, 88L, kleinste Finne. Passte perfekt. Die ersten 200-300 Meter waren absolut Flachwasser, dann kam eine leichte Kabbelzone und dann an der Sandbank brachen richtige kleine Wellen, meistens so 1 Meter, vereinzelt auch höher. Da die Wellen natürlich viel mickriger waren, als das, was ich zu letzt in Hvide Sande erlebt hatte (und sowieso... Binneseewellen ), fuhr ich diese mit einer gewissen Geringschätzung an....und wurde gleich bestraft . Alter Schwede, das wäre fast schon das Ende der Tour gewesen. Richtig zerlegt und durchgespült hat mich das kleine Biest, wobei ich auch noch blöd in der vorderen Fußschlaufe hängen blieb. Das hat sämtliche Mittelfußknochen erst mal neu sortiert . Nach etwa 4 Stunden war ich letztendlich völlig platt (man ist ja nichts mehr gewohnt). Habe mich dann auf den Weg nach Norden gemacht. Dort wollte ich mir einen Campingplatz suchen, von wo aus ich am nächsten Tag zum Abschlussdeich starten konnte. Auf dem Weg habe ich noch Andijk und Meldemblik angeschaut. War aber nichts. Andijk war ablandig und Meldemblik noch flacher (mittlere Schienenbeinhöhe) und nur Kiter.

                Am nächsten Morgen war ich etwa um 10 Uhr am Parkplatz auf dem Abschlussdeich. Bis dahin hatte mein Bulli ziemliche Probleme beim Geradeausfahren . Aber...keine Sau war da. Und wie soll man hier ins Wasser kommen ohne sich vorher sämtliche Knochenzu brechen oder sein Material zu schrotten??? Dicke, glitschige Steine gehen den Deich runter bis ins Wasser, wo man, falls man es bis dahin geschaft hat, von einer von 6-7 bft aufgewühlten, nicht ganz kleinen Kabbelwelle gleich wieder "on the rocks" geschleudert wird. Ich habe noch eine Stunde gewartet, ob noch ein Surfer kommt. Kam aber keiner - kein Wunder.

                Bin dann weiter gefahren Richtung Lauwersmeer. Wollte eigentlich nach Ostmahorn, dort war der Spot wegen einer Baustelle nich zugänglich (jedenfalls habe ich keine Zufahrt gefunden;-)) . Also, letzte Chance, über den Deich nach Lauweroog und dort, mitten auf dem Deich, sah ich auf einmal ein WoMo mit Boards auf dem Dach - endlich! Sehr interessanter Spot, besonders der Einstieg über/durch einen...ich nenne es mal... Gartenteich.

                Der Wind hatte eine Grundstärke von 6 bft. Also wurde erst mal wieder mein Basisbesteck Wave Score mit 5,0 aufgebaut. Saugeil!!! Der Wind nam dann noch zu und ich konnte doch in tatsächlich mal wieder meinen Acid fahren.
                Insgesamt gibt es für diesen Tag ein fettes

                Uwe

                Kommentar


                  Der Spot am Damm war gestern super (...und die Finne darf auch leben) , die Enkhuizener Stadtbesichtigung kommt mir sehr bekannt vor , hab ich gestern auch gemacht
                  Andre

                  Kommentar


                    Zitat von Fez
                    Der Spot am Damm war gestern super (...und die Finne darf auch leben) , die Enkhuizener Stadtbesichtigung kommt mir sehr bekannt vor , hab ich gestern auch gemacht
                    Andre

                    Wie, du warst gestern am Abschlussdeich vom Ijsselmeer??? Dann habe ich wohl nicht lange genug dort gewartet.

                    Uwe

                    Kommentar


                      und die Moral von der Geschicht...

                      Zitat von UweRieck
                      ...Bis dahin hatte mein Bulli ziemliche Probleme beim Geradeausfahren...
                      ...Bulli taugt für Martin nicht
                      check: www.surfshop-muenster.de

                      Kommentar


                        Hallo Uwe , nein am Markerwaarddijk . Hätte ich das gewusst wäre ich mal eben schnell rübergesurft

                        Kommentar


                          Was soll's, das Lauwersmeer war echt der Bringer, Kachelmann hat gerade 5 bft für morgen am Dümmer angesagt und Sonnabend soll's ja abschließend auch noch mal rundgehen

                          Uwe

                          Kommentar


                            Na dann die Bretter gewichst für Samstag. Werde dann wieder in Lembruch an den Start gehen. Bei Südwest kein schlechter Einstieg. Werde dann mal den Lorch bei Kabbel ausgiebig testen.
                            @Rosas-Fahrer: neuer Name? Warum ? Nennst du dich auch Hollandfahrer, wenn du in Holland fährst? Muss ich mir über den langen bevor stehenden Winter nochmal Gedanken machen. Wenn ich dann von Hurghada wieder komme, nenn' ich mich vielleicht Pyramiden-Fahrer oder Beduinen-Schreck.

                            Bis denne
                            Vollgas ohne Abgas

                            Kommentar


                              Zitat von xantosrider
                              @Rosas-Fahrer: neuer Name? Warum ? Nennst du dich auch Hollandfahrer, wenn du in Holland fährst? Bis denne
                              Moin,
                              fahr ja nicht nach Holland...
                              Gruß

                              Kommentar


                                Guru guru guru...

                                schon gesehen? Der Samstag kriegt jetzt Drei Sterne beim Windguru...
                                check: www.surfshop-muenster.de

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X