Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wenn das mit Trockenheit so weiter geht
    könnte man mit einem Kite Brett
    den Tümpel wenigsten noch befahren

    Kommentar


      Kein Problem. Bin heut ~120 km gesurft.

      Ansonsten dürfen wir uns wohl demnächst auf unsere Freunde mit dem Kite einstellen.
      check: www.surfshop-muenster.de

      Kommentar


        Moin.
        was hattest du denn drauf / drunter?
        Gruß

        Kommentar


          Heute morgen war es toll. Für 1,5 Stunden war ich mit 5,0 gut unterwegs. Und es ist mit doch tatsächlich gelungen mit dem JP 4!!! Halsen durch zugleiten. Fagt mich nicht wie - gefühlt waren das alles so Krücken-/Gurkenhalsen, aber unerklärlicherweise durchgeglitten. Früher sah das bestimmt stylischer aus. Also bin ich mit dem Brett nach einer ganzen Saison endlich wieder auf meinem Fahrlevel von Mitte der 90er angekommen .... Tolle neue Shapes ...

          Dann, so gegen 12:30 Uhr, ging das übliche "Dümmergegurke" wieder los. Und da ich ja noch zur Arbeit musste, habe ich nicht mehr umgebaut.

          Die Wassertiefe ist nicht noch geringer geworden. In Kiteforen wird ja schon gepostet, das Windsurfen am Dümmer nicht mehr geht. Die wollen jetzt schon die Welt-, äh, Seeherrschaft. Da hilft wohl nur auch mit Kiten anzufangen ...
          Wasserqualität Niedersachsen


          http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

          Kommentar


            Morgens gings noch mit dem 5.3er und 103 Freewave, nachmittags dann 6.7 mit gleichem Brett, nur noch Böenrutschen, dazu Sprühregen von oben Naja, der Dümmer halt, so wie man ihn kennt...
            ~Surfshop Münster~

            Kommentar


              Moinsen.
              Böen waren oben in H ausgeprägter als in L.
              Bin ab 10:30 - 12:00 und dann von 13 bis 15 Uhr gefahren. Alles mit 7.0 und 100er Blast. In der 2. Schicht wär 7.8 besser gewesen, das 7er lief aber selbst in den Löchern noch gut und der Akku wurde auch schnell leerer. Von daher alles gut.

              Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
              Die Wassertiefe ist nicht noch geringer geworden. In Kiteforen wird ja schon gepostet, das Windsurfen am Dümmer nicht mehr geht. Die wollen jetzt schon die Welt-, äh, Seeherrschaft. Da hilft wohl nur auch mit Kiten anzufangen ...
              Hör bloß auf. Das ist kein Sport, das ist ne Seuche.
              Fahre ja jedes Jahr nach Fehmarn. In der Orther Reede kommen mittlerweile auf 1 Surfer mindestens 20 Kiter. Vom Strukkamp kommst du nur noch mit Mut durch den Kite Gürtel. Die bewegen sich ja in der Regel gern direkt vorm Strand und man muss sich durchmogeln.
              Da der Dümmer ein super Kite Revier wäre hab ich große Bedenken. Da ein verträgliches Maß hinbekommen wird schwer. Kiten erfüllt einfach alle wichtigen Kriterien für hippen Sport:
              - Hoher Poserfaktor,
              - maximaler Nervfaktor bei anderen Wassersportlern,
              - hoher Platzbedarf,
              - schnell zu erlernen,
              - bunt,
              - 500 - 5000 € teuer.

              Gewünscht wird so in etwa folgendes:
              Pilotphase mit einer Beschränkung auf 20 oder 30 Kiter. Diese sollen entweder einen von 20 bis 30 Tages-Schlüsseln bekommen oder sich irgendwo namentlich registrieren. Letzteres hätte zur Folge, dass das Kontingent meist nicht ausgeschöpft würde. Es soll einen Korridor geben, nordwestlich vom Engländer.
              Zuletzt geändert von blinki-bill; 24.10.2018, 10:20.
              check: www.surfshop-muenster.de

              Kommentar


                Das war gestern vermutlich meine beste (und leider letzte) Windsurfsession dieses Jahr. Habe eigentlich mit mehr Wind gerechnet, aber war ab 17:00 Uhr mit 5,5 gut unterwegs. Wassertiefe ist eigentlich auch in Ordnung. Selten so wenig Kabbelwasser gehabt.

                Kommentar


                  Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen

                  Es soll einen Korridor geben, nordwestlich vom Engländer.
                  Dass sich Kiter an so etwas sowieso nicht halten, sieht man doch am Stein. Oder halten sich Kiter etwa an das derzeitige Kiteverbot am Dümmer. Vielleicht muss einer von uns kiten lernen, um dann etwas jenseits der weißen Bojen ...
                  Wasserqualität Niedersachsen


                  http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                  Kommentar


                    Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
                    Dass sich Kiter an so etwas sowieso nicht halten, sieht man doch am Stein. Oder halten sich Kiter etwa an das derzeitige Kiteverbot am Dümmer.
                    Genau aus dem Grund halte ich das auch für wenig praktikabel. Bei Nordwestwind kannste vom Engländer ja auch nicht Richtung Eickhöpen starten.
                    Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
                    Vielleicht muss einer von uns kiten lernen, um dann etwas jenseits der weißen Bojen ...
                    ... aber vorher erstmal einige Passanten am Ufer niedermähen
                    check: www.surfshop-muenster.de

                    Kommentar


                      Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
                      Dass sich Kiter an so etwas sowieso nicht halten, sieht man doch am Stein. Oder halten sich Kiter etwa an das derzeitige Kiteverbot am Dümmer. Vielleicht muss einer von uns kiten lernen, um dann etwas jenseits der weißen Bojen ...
                      Lieber Cpt., liebe Dümmer-Windsurf-Community,

                      wenn es irgend geht, wehrt Euch massiv gegen eine Erlaubnis des Kitens auf dem Dümmer. Ich persönlich bin heilfroh, dass das Kiten an dem von mir bevorzugten Großen Meer verboten ist. Nicht auszudenken, was dort abgehen würde, wenn es erlaubt wäre....!!

                      Ich habe die Entwicklung des Kitens z.B. am Ringköbing Fjord, auf Fehmarn und am Salzhaff einige Jahre, nein Jahrzehnte hautnah verfolgt. Es hat wirklich penetrant überhand genommen und es werden immer wieder von einigen Kitern z.B. sämtliche Regeln missachtet, Müll hinterlassen oder ganze Park- und Aufriggflächen übernommen.

                      In meiner "Hausbucht" in Bjerregard am Ringköbing Fjord ist das Windsurfen und Kiten aus Vogelschutzgründen eh nur vom 01.06. - 31.08. eines jeden Jahres erlaubt. Die Flachwasserzonen der eigens ausgewiesenen Vogelschutzinsel sind durch große Bojen und Verbotsschilder kenntlich gemacht, aber ratet mal, wer dort ständig in diesen Zonen mit seinen Minifinnen rum düst....!? Ich surfe seit 40 Jahren regelmäßig in der erlaubten Zeit und Zone dort, weiß aber nicht, wie lange die Sache aus den genannten Gründen noch gut geht? Aber wenn ein Verbot kommt, ist es mit Sicherheit den Kitern zu verdanken und ähnliches droht dann irgendwann wohl auch dem Dümmer, meint

                      Jürgen

                      Kommentar


                        Das ist wahscheinlich der Plan der "Regierigen": Erst das Kiten erlauben -die halten sich ja eh an nix- und dann den See für alle sperren. So kann mann super den EU-Naturschutz-Murks umsetzen. (Verschwörungstheorie -Ende)
                        Wasserqualität Niedersachsen


                        http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                        Kommentar


                          Tja, das Rumgeheule -auch meines- hier im Forum nutzt leider nix. Die Kitefraktion am Dümmer See hat durch geschicktes Marketing mit
                          - der Reinigungsaktion und
                          - dem "Kiter Flashmob"
                          sowie durch gebetsmühlenartiges jahrelanges Stacheln in der Landespolitik auf sich aufmerksam gemacht und nun sieht es wohl so aus, als ob sich das Blatt wendet.

                          Wenn wir nicht gemeinsam -oder allein- die richtigen Rädchen drehen, sprich Zugang zur Politik und dort Gehör finden ist der Kuchen gegessen. Wie wir Windsurfer organisiert sind wisst ihr selber. Bei Wind sind alle da. Sonst eben leider nicht so.
                          check: www.surfshop-muenster.de

                          Kommentar


                            Moin, Du meinst wirklich das man das aufhalten kann? Hier ( in D) darf man nix gegen "Randgruppen" sagen oder tun. Sie können sich benehmen wie sie wollen, und die Politik (und Interessen von einzelnen)steht dahinter.
                            Die wollen doch nur Spaß...

                            Kommentar


                              Naja, in diesem Fall sind wir wohl die Randgruppe. Was ich sagen will ist, dass es nix nutzt wenn wir uns hier vor uns hin aufregen. Die Kiter haben gezeigt wie es geht. Durch gezielte Aktionen ist Aufmerksamkeit entstanden.
                              check: www.surfshop-muenster.de

                              Kommentar


                                So sieht's aus...
                                Wasserqualität Niedersachsen


                                http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X