Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von rob1111 Beitrag anzeigen
    Der erste Sturz im Video ist bei uns am Chiemsee:
    https://youtu.be/pU0mEWKf-_Q

    Der dem es passiert ist kann sehr gut Kiten, wenn es aber böig ist kann sowas glaube ich jedem Kiter passieren...

    Wenn ich auf dem Wasser bin, egal ob Chiemsee, Gardasee oder am Meer habe ich immer ein mulmiges Gefühl wenn ein Kiter in luv von mir ist.
    natürliche Auslese

    Kommentar


      http://ediss.sub.uni-hamburg.de/voll...sertation_.pdf

      Guckt euch diese interessante Studie an, dass spricht Bände und sollte den Verantwortlichen vorgelegt werden. Bin mal gespannt, ob die den wirtschaftlichen Aspekt vor dem gesundheitlichen stellen ??

      Kommentar


        Reiniii, so viel kann doch hier keiner lesen
        Wasserqualität Niedersachsen


        http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

        Kommentar


          Ok ok, hast Recht .....ab Seite 42 bis ca 50 ist am interessantesten.......

          Kommentar


            Ich find das Fazit noch relativ harmlos.
            Wenn ich mir das Video so anseh dann frag ich mich ob die alle mit dem Leben davongekommen sind.
            check: www.surfshop-muenster.de

            Kommentar


              bleib doch mal easy

              Moin Blinkie,

              entspann Dich doch mal, schau mal hier

              https://youtu.be/0ZIuBbRxWsY?t=36

              ganz relaxed, easy, good vibes vor allem gar kein Windsurfer der meint der Teich gehört Ihm persönlich.......

              Schau mal, so sieht mein neuster RRD aus, 3,2 Kg geht ab 8-9 Knoten los

              https://scontent-ber1-1.xx.fbcdn.net...a2&oe=5C855D3E

              Cheers


              P.S so siehts auch manchesmal aus: https://youtu.be/haz1i4SpeLw?t=124
              Zuletzt geändert von Dhyran; 29.10.2018, 19:22.
              take care

              dhyran

              we packed our bags with jazz, means passion, rhythm and soul

              Kommentar


                Also der Dümmer war für mich immer eine der letzten Refugien für uns Windsurfer.
                Wäre eine echte Katastrophe, wenn den jetzt auch die dunkle Seite der Macht erobern würde. Schon so viele tolle Reviere sind verloren, bitte last uns doch wenigstens den Dümmer. Wir sind doch schon so bescheiden.

                Kommentar


                  Die größere Katasrophe ist die Windvorhersage. Von ehemals 29 Kn auf 17. Wenn das so weitergeht, ist ab heute Nachmittag gar nix mehr übrig.
                  Wasserqualität Niedersachsen


                  http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                  Kommentar


                    Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
                    Ich find das Fazit noch relativ harmlos.
                    Wenn ich mir das Video so anseh dann frag ich mich ob die alle mit dem Leben davongekommen sind.
                    Da hab ich "live" schon schlimmere Abgänge gesehen.
                    Wasserqualität Niedersachsen


                    http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                    Kommentar


                      Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
                      Da hab ich "live" schon schlimmere Abgänge gesehen.
                      aber die waren dann sicher
                      Zitat von Dhyran Beitrag anzeigen
                      ganz relaxed, easy, good vibes
                      für alle Beteiligten.

                      @Heut Nachmittag: ups, muss dann noch schnell das 7er reinwerfen
                      check: www.surfshop-muenster.de

                      Kommentar


                        Ne, z.B. mit anschließendem Anflug eines Rettungshubschraubers - nicht mal für den Kiter selbst, sondern für das Kind, das er am Strand erwischt hat. Der Kiter wurde aber auch mit dem Rettungswagen abtransportiert.
                        Wasserqualität Niedersachsen


                        http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                        Kommentar


                          Heute war am Teich ja mal wieder nix wie vorherorakelt. Weder Windrichtung, noch Temperatur und schon gar nicht die Windstärke passten. War trotzdem ein ganz netter Saisonabschluss.
                          Wasserqualität Niedersachsen


                          http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                          Kommentar


                            Jau. Lief gut. "Leicht" überpowert zwischendurch mit dem 7.0er dazu noch gelegentlich sonnig.
                            Dann mal bis zur nächstens Saison am Homespot.

                            BTW: Als ihr umgeriggt habt hats so richtig gepfiffen. Hab da kurz über das am Strand liegende 5er nachgedacht mich aber dann doch mit dem 7er durchgebissen.
                            Zuletzt geändert von blinki-bill; 31.10.2018, 06:16.
                            check: www.surfshop-muenster.de

                            Kommentar


                              Pressemitteilung NABU zum Thema Kiten

                              Link

                              26.11.2018

                              NABU: Kitesurfen entwertet Dümmer für Wasservögel
                              Naturverträgliche Tourismus-Offensive ja, Durchmarsch nein!

                              Dümmer, Hannover, 26. November 2018 – Seit 2011 arbeiten Umwelt- und Landwirtschaftsministerium, alle relevanten Interessenverbände, Fachbehörden, Landkreise und Anliegergemeinden im Dümmer-Beirat konstruktiv zusammen, um die Dümmersanierung zum Erfolg zu führen. Mit den Jahren hat der regelmäßige Austausch der Argumente für die jeweilige Sicht der unterschiedlichen Interessengruppen zu einem respektvollen Umgang miteinander geführt. Bei den Empfehlungen des Dümmer-Beirats konnte man zunehmend eine Leitlinie erkennen, die der ehemalige Niedersächsische Ministerpräsidenten Dr. Ernst Albrecht in den Mittelpunkt der Dümmerkonferenz von 1985 gestellt hatte: Es ist immer eine Frage des rechten Maßes. Aus diesem Grund konnte sich der Dümmer-Beirat in seiner letzten Sitzung auch nicht zu einem einstimmigen Beschluss für das Kitesufen auf dem Dümmer durchringen. Am kommenden Mittwoch, den 28. November 2018, wird nun das Thema „Kitesurfen auf dem Dümmer“ im Landtagsausschuss Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz erörtert.

                              „Der aktuell massiv nach vorne geschobene Wunsch, den See für das Kitesurfen freizugeben, verlässt das `rechte Maß‘“, erläutert Dr. Holger Buschmann, Landesvorsitzender des NABU Niedersachsen. In regelmäßigen Abständen haben alle Landesregierungen Kitesurf-Anträge auf dem Dümmer geprüft und abschlägig beschieden, zuletzt im Jahr 2016. „Die Gründe dafür“, so Dr. Buschmann, „bestehen nach wie vor. Der Dümmer ist Bestandteil des europäischen Schutzgebietssystems NATURA 2000. Aus diesem Grund werden die Argumente der Vogelschutzwarte und des NLWKN bezüglich der Einschätzung des Kitesurfens einen großen Stellenwert haben“.

                              Verschiedene Gutachten belegen bereits heute den starken Scheucheffekt auf Wasservögel, der durch die Kiteschirme verursacht wird. Durch die geringe Größe des Sees würde eine Freigabe für Kiter voraussichtlich nahezu die gesamte Seefläche für Wasservögel entwerten. Dies dürfte nicht mit den Vorgaben für das EU-Vogelschutzgebiet vereinbar sein. Der See hat über die Jahre an Bedeutung für Wasservögel zugenommen. Heute erreichen viele Arten deutlich höhere Anzahlen als noch vor 10 oder 20 Jahren und nutzen den See auch über den Sommer als Rast- und Nahrungsgebiet. Dies steht u.a. im Zusammenhang mit dem mittlerweile regelmäßig auftretenden Wasserpflanzenbestand.

                              „Wir sind überzeugt davon, dass der Dümmer für das gefahrlose und zugleich naturverträgliche Kitesurfen einfach zu klein ist“, fasst Dr. Buschmann zusammen. Nach Erfahrungen mit dem Kitesurfen am Steinhuder Meer sind sogar noch weitere Bedenken hinzugekommen: Grundsätzlich sind Surfen und Kiten zwei unterschiedliche Sportarten im Besonderen auf ihr Gefahrenpotenzial bezogen. Das gemeinsame Surfen und Kiten ist in fast allen Revieren Europas durch behördliche Erlasse geregelt worden. Der Grund ist bekannt und durch sehr viele, auch tödliche, Unfälle dokumentiert. Die Ursache liegt in den hohen Aufprallgeschwindigkeiten beider Sportarten. Zusätzlich benötigt der Kiter bei der Ausübung seiner Sportart, aufgrund der langen Leinen, wesentlich mehr Raum als andere Wassersportler. Am Steinhuder Meer musste zudem ein Ranger eingestellt werden, um das Kitesurfen in geregelten Bahnen zu halten. Dennoch gab es eine Vielzahl von Verstößen. Außerdem löst sich in schwierigen Situationen der Schirm eines Kiters und landet nicht selten im Naturschutzgebiet, wo es zu weiteren Beeinträchtigungen von Flora und Fauna kommt.

                              Auch befürchtet der NABU eine erneute Diskussion darüber, den mühsam errungenen Kompromiss der Winterbefahrensregelung wieder aufzuschnüren und damit Kräfte zu binden, die dringend gebraucht werden, um die Seesanierung gemeinsam weiter voranzutreiben. Der erbitterte Streit über die Befahrensregelung im Winter könnte wieder aufkeimen und das gemeinsame Eintreten von Wassersportlern und Naturschützern für ein positives Image der Dümmerregion und die Dümmersanierung ernsthaft gefährden.

                              „Der NABU blockiert keinesfalls die touristischen Entwicklungen am Dümmer, das Gegenteil ist der Fall“, erläutert Dr. Holger Buschmann. „In den zurückliegenden Jahren wurden vielfältige Projekte am Dümmer umgesetzt, wie der Marissa Ferienpark, eine Abenteuergolfanlage, Badestellen mit Wasserspielplatz, Freigabe einiger Häfen zur Bebauung, etc. Dies ging mit Löschungen von Landschaftsschutzgebieten und eines Teils des Naturschutzgebiets Dümmer einher“, erklärt Dr. Buschmann. Eine weitere Beeinträchtigung durch das Kite-Surfen wird der NABU allerdings nicht mehr akzeptieren.

                              Die Dümmerregion steht heute für einen zunehmenden und verträglichen Naturtourismus, so wird sie auch über die Tourismusverbände beworben, als Naturerlebnisregion. Insbesondere durch das Phänomen des Kranichzuges in der Region gehört das Gebiet zu einer der attraktivsten Gegenden in Niedersachsen. Die erfolgreiche Umsetzung von Naturentwicklungsmaßnahmen und die Zunahme der Möglichkeiten für Naturbeobachtung haben ebenfalls zu einer Steigerung der Attraktivität und des Bekanntheitsgrades der Dümmerniederung geführt. Über den Naturtourismus entwickelte sich beispielsweise eine Saisonverlängerung zum Vorteil der Tourismusbetriebe am See. Diese immer mehr gedeihende Pflanze sollte der Landtag nicht unbedacht durch das Ermöglichen von Kite-Surfen am Dümmer zerstören.
                              check: www.surfshop-muenster.de

                              Kommentar


                                Also doch lieber Carbongabel für's große Segel statt Kite.

                                Wäre da noch das Gülle-Problem.
                                Wasserqualität Niedersachsen


                                http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X