Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dümmer Schnack

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Na, wer hat sich denn da wieder von der Webcam fotografieren lassen ...😀
    Wasserqualität Niedersachsen


    http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

    Kommentar


      Wenns nur die Webcam gewesen wäre 🙄
      check: www.surfshop-muenster.de

      Kommentar


        Das kann doch echt nicht wahr sein, wie kann man nur soooo blöd sein..?! Der gehört echt verhauen. Bei Vogelschutz-Surfverbot rausgehen und sich dann auch noch retten lassen... Danke für die großartige “Lobby-Arbeit”!

        Kommentar


          Oh, das Bild hatte ich auch life auf der Webcam gesehen😑.
          Bei so einem Wetter kann ich nicht los. Genauso werde ich es wohl morgen nicht zur Arbeit schaffen, denn wenn man die Einsatzberichte der Feuerwehr sieht, scheinen schon alle möglichen Wege über'n Berg voller Bäume zu liegen. Ich glaube nicht, das die die ganze Nacht durcharbeiten werden. Schulausfall ist ja eh schon - gilt halt nur für Schüler.
          Wasserqualität Niedersachsen


          http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

          Kommentar


            Habe gerade hier noch ein paar Infos gefunden: https://www.google.de/amp/s/www.rtl....outputType=amp

            Klingt RTL-typisch dramatisch, vermutlich war’s doch etwas harmloser...

            Kommentar


              Zitat von BoardStar Beitrag anzeigen
              Das kann doch echt nicht wahr sein, wie kann man nur soooo blöd sein..?! Der gehört echt verhauen. Bei Vogelschutz-Surfverbot rausgehen und sich dann auch noch retten lassen... Danke für die großartige “Lobby-Arbeit”!
              Moin,
              retten lassen - für mich hier der falsche Begriff, wenn es stimmt, dass der Gute schon am Ufer saß. Aber warum bleibt er da zitternd sitzen?
              Gruß
              P.s. das der erste Schritt zum Feuerwehreinsatz - nämlich das Surfzeugs an so einem Tag einzupacken - schon Sch.... war, weiß er jetzt selbst.

              Kommentar


                Na super.
                Live im TV.
                Wie blöde muss man sein?
                check: www.surfshop-muenster.de

                Kommentar


                  ...auch wenn er sich in diesem Fall wohl "nur" selbst gefährdet hat... Ich bin auch kein Freund von solchen Manövern, die aus einer grenzenlosen Selbstüberschätzung resultieren und nicht zuletzt auch dem Ruf der Szene nicht wirklich gut tun!

                  Kommentar


                    Übertreibt ihr nicht ein bisschen?

                    Kann schließlich jedem passieren, dass er Materialbruch hat.

                    Und die Temperaturen: es war mit 10 Grad echt mild, und der Dümmer ist ein Stehrevier. Okay, das Wasser war natürlich kälter, und vielleicht war sein Anzug nicht der richtige. Sein Fehler, und dafür war er jetzt im Krankenhaus.

                    Aber jetzt wegen dem Verbot auf ihn einzudreschen...ihr findet das Winterverbot doch auch alle falsch und unsinnig. Wenn ihr gedurft hättet, wären doch zumindest einige von euch auch selbst gefahren.

                    ihr glaubt doch nicht ernsthaft, dass deshalb jetzt das Surfen am Dümmer komplett verboten wird, oder?

                    Genausowenig wie es wieder aufgehoben wird, wenn wir uns brav dran halten. So lange irgendwelche Ornithologen (heißen die so?) in der Politik mitreden dürfen und die ihre Lebens-Höhepunkte darin sehen, den gelbgestreiften Sumpfrohrsänger 😉 durch ein Fernglas beobachten zu können, wird sich trotz verschiedener Initiativen gar nichts ändern.

                    Höchstens wenn irgendein Projekt mit Geld dahinter steht (Ferienpark) oder Philipp Köster am Dümmer trainieren müsste, wäre da eine Änderung in Sicht.
                    Geht ja bei den Regattaseglern am Stein komischerweise auch...

                    Oder Donald Trump plötzlich Bundeskanzler werden würde. Denn dem ist Naturschutz sowas von...
                    (Nicht dass ich mir das wünsche, auf keinen Fall!)

                    Hang loose

                    Kommentar


                      Das Verhalten zu kritisieren ist alles andere als übertrieben. Schade, dass man das noch betonen muss-offenbar nicht der einzig Unbelehrbare! Wie "warm" die Luft war, ist bei den Wassertemp. völlig uninteressant! Sonst wäre er wohl nicht unterkühlt in den RTW gekommen. Und auch nicht vor Kälte da sitzen geblieben... Die Wetterlage war zu dem Zeitpunkt unsurfbar, jedenfalls für Normalos! Ob uns die Schutzmaßnahme nun gefällt oder nicht-wir müssen die respektieren!

                      Kommentar


                        Ich respektiere die Schutzmaßnahme definitiv. Wenn ich weiß, dass ich nicht surfen darf, macht es mir persönlich auch keinen Spaß - und das ziemlich unabhängig davon, ob ggf die Polizei oder Ordnungsamt(?) am Ufer auf mich wartet.
                        Aber ich respektiere durchaus auch, wenn das jemand anders sieht und dem “Drang“ bei Sturm nicht widerstehen kann - wenn ohnehin kein Vogel mehr auf dem Teich ist.

                        Und ganz sicher sind solche Bedingungen “surfbar”, wenn man es kann und das richtige Material hat - einschließlich Neo mit Haube etc. und natürlich ein ausreichend kleines Board und Segel.

                        Mit Materialbruch muss man immer rechnen, das gehört dazu.
                        Um medizinisch “unterkühlt” zu sein, muss der Kollege schon irgendwas sehr falsch gemacht haben. Deutlich zu weit raus, falscher Neo, falsche Materialwahl, ...
                        Oder verletzt oder die Presse hat massiv übertrieben.
                        In jedem Fall aber ultra doof, dass wir so in die Nachrichten gekommen sind.

                        Und ich verstehe auch nicht, warum man aus DO nicht einfach ne Viertelstunde länger nach Horst oder irgendwo anders hin fährt... Knapp 200km Radius bietet doch sicher die eine oder andere “legale” Alternative.
                        Zuletzt geändert von BoardStar; 10.02.2020, 21:31.

                        Kommentar


                          In Strand Horst war & ist bei der Windrichtung fast keine Wassertiefe vorne mehr vorhanden. Es haben selbst einige Spender auf richtige Vollgasfahrten verzichtet, weil es denen zu flach & gefährlich war.

                          Wäre es für den Vogelschutz nicht gut, wenn eine große, beheizte Abdeckung / Halle über den Dümmer gebaut wird, das die netten Vögelchen im Winter vor Regen, Schnee, kalten Temperaturen, aber auch dem unerträglichen Wind geschützt werden ? ;-)

                          Kommentar


                            Zitat von Novy Beitrag anzeigen
                            ... Die Wetterlage war zu dem Zeitpunkt unsurfbar, jedenfalls für Normalos! Ob uns die Schutzmaßnahme nun gefällt oder nicht-wir müssen die respektieren! ...
                            Das finde ich quatsch. Ich bezeichne mich auch als Normalo und war an dem Tag mit gut 8 anderen Surfern auf dem Wasser. Allerdings auf einem See den man auch im Winter befahren darf.
                            Auf das unsinnige Winter Fahrverbot hat das sich auch keine Auswirkungen.

                            Passieren kann immer was, nicht nur im Winter. Ich spreche da aus eigener Erfahrung.

                            Immerhin waren sie zu zweit ... Und wenn der Dümmer nicht gesperrt gewesen wäre, würde hier sicher kein Hahn danach krähen und es wären sicher mehr als nur zwei Surfer auf dem Wasser gewesen.

                            Kommentar


                              Zitat von Novy Beitrag anzeigen
                              Das Verhalten zu kritisieren ist alles andere als übertrieben. Schade, dass man das noch betonen muss-offenbar nicht der einzig Unbelehrbare! Wie "warm" die Luft war, ist bei den Wassertemp. völlig uninteressant! Sonst wäre er wohl nicht unterkühlt in den RTW gekommen. Und auch nicht vor Kälte da sitzen geblieben... Die Wetterlage war zu dem Zeitpunkt unsurfbar, jedenfalls für Normalos! Ob uns die Schutzmaßnahme nun gefällt oder nicht-wir müssen die respektieren!
                              Das sehe ich ganz genauso.
                              • Das Befahren ist vom 1.11. bis 31.3. nicht erlaubt. Auch wenn wir die Gründe nicht nachvollziehen können. Ihr könnt euch sicher sein, dass die Verstöße gesehen und registriert werden. Ob das irgendwann einmal Folgen für uns oder die anderen Wassersportler am Dümmer hat kann tatsächlich niemand sagen. "Wird schon schiefgehen" halte ich für falsch. Es ist schlicht unsolidarisch, sich nicht an die Regel zu halten.
                              • Es ist schon Tage vorher vor schweren Orkanböen gewarnt worden mit der dringenden Bitte, Aktivitäten im Freien zu vermeiden und zuhause zu bleiben. Feuerwehr und sämtliche Rettungsdienste waren in Alarmbereitschaft. In unserem Kaff sind Bäume auf die Straße gekippt und Fasadenteile abgerissen worden. Zum Glück nur Sachschäden.
                                Da geh ich einfach nicht auch noch Windsurfen. Sollte da was schiefgehen bring ich nicht nur mich, sondern möglicherweise auch noch Rettungskräfte in Gefahr. Für was? Denkt bitte einfach mal nach.
                              Zuletzt geändert von blinki-bill; 17.02.2020, 13:56.
                              check: www.surfshop-muenster.de

                              Kommentar


                                Sabine war letztendlich entgegen den Ankündigungen kein besonders schwerer Wintersturm. Überall - u. a. oben, Beitrag silversurfer22002 - und jede Menge anderer Videos und Beiträge auf den einschlägigen Plattformen ist an dem Tag fleißig gesurft worden. Das war mit entsprechender Ausrüstung nicht einmal extrem aufregend, sondern gut fahrbar.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X