Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bilder Boot 2010

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Bilder Boot 2010

    Hier ein paar Bilder der Boot 2010 in Düsseldorf. Die Boot startet morgen am 23. Januar 2010. Wir werden in den nächsten tagen noch ein paar Bilder aus dem Messegeschehen vor Ort updaten. Hier der erste Vorgeschmack: http://www.proboarding.de/2010/01/boot-2010/


    #2
    Hier sind auch ein paar Bilder von der Boot:
    www.Surfaholic.de -> Photo-Galerie

    Ich fand den Messetag recht nett. Viele Hersteller, viel Material zum anfassen, Dunkerbeck, Flessi Live-Regatta auf'm SUP, ...
    Material wie immer, viele Neos, Boards und Segel zu gewohnten Preisen. Kein Wirtschaftskrisen-Power-Schnäppchen-Ausverkauf.

    sigpic
    Bilder Boot Düsseldorf

    Kommentar


      #3
      @surfaholic - danke für die Bilder & die Preisinfos

      weiß jemand die Messepreise für die Maddwaves von Surfline Munich und den F2 Raves ???

      Kommentar


        #4
        kann es sein das die messe preise quasi die gleichen sind wie im internet ? man im prinzip genausogut das zeug im internet kaufen kann ?

        Kommentar


          #5
          preise

          also, Keppler hat seine North Warp-s bei Ebay für 299,- verkauft und aufm Boot war der Preis 379,- (2008 j.)

          Letztes Jaht Ram F8 9.0bei Keppler fur 370,- gekauft und bei Ammersee (oder so), kostet gestern noch 350,-

          Preislich kann mann sich Boot sparen, aber es ist willkommene Abwechselung
          zum Alttag

          Kommentar


            #6
            @Francro
            Kann ich nicht verstehen! Bist du denn bezüglich Preisen auch mal mit einem der vielen engagierten Mitarbeitern ins Gespräch gekommen? Hast du offen Kaufinteresse gezeigt? Oder nur auf Preisschilder die Preise auswendig gelernt? Manche gehen auch von Stand zu Stand und erkundigen sich nach Preisen. Dass man dann einen Preis gesagt bekommt, den man auch woanders bekommt, wäre logisch. Man muss sich schon selber etwas einbringen, so wie es der Verkäufer auch tut.
            Und: gerade auf dem Stand vom Surfstadl Ammersee hatte ich das Gefühl, das alles etwas relaxter zuging. Weniger Besucherandrang. Im Gegensatz zu den vielen anderen Ständen. Ob das auch an den Preisen lag? Wenn die "so" günstig waren, warum war auf den anderen Ständen mehr los?

            Gruß
            Vollgas ohne Abgas

            Kommentar


              #7
              Die Listenpreise waren nur wenig geringer als die Onlinepreise... Mit ein wneig Handeln konnte man noch was rausholen. Allerdings ist es nicht mehr so günstig wie noch vor einigen Jahren. Ich denke auch, dass es insgesamt weniger Material gibt. Die Händler haben gelernt und kaufen weniger ein.
              My Webs

              Kommentar


                #8
                Zitat von Lucky Surfer Beitrag anzeigen
                ...
                Und: gerade auf dem Stand vom Surfstadl Ammersee hatte ich das Gefühl, das alles etwas relaxter zuging. Weniger Besucherandrang. Im Gegensatz zu den vielen anderen Ständen. ...
                Ich habe beim Schumacher 'nen Neo anprobiert und war angetan von der ausgeglichenen Beraterin zwei Kunden gleichzeitig beraten - relaxed und freundlich. Top!
                Die Dame an der Kasse war dafür am rotieren

                Bei Chiemsee hab' ich 'nen Trapez gekauft. Auch hier total locker, freundlich und sehr informativ!

                Zitat von fuzzy Beitrag anzeigen
                .... Ich denke auch, dass es insgesamt weniger Material gibt. Die Händler haben gelernt und kaufen weniger ein.
                Ich fand das es wieder reichlich Segel gab. Dafür weniger Boards und weniger Kleinkram. Kann aber auch nur Zufall sein das ich nach den falschen Sachen gefragt habe. Jedenfalls habe ich mehrmals gesehen das die Boards direkt vom Messestand weg verkauft wurden. In den letzten Jahren standen immer Container oder LKWs draussen aus denen die Boards geholt wurden. Auch Zufall?
                sigpic
                Bilder Boot Düsseldorf

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von www_SURFAHOLIC_de Beitrag anzeigen
                  Ich fand das es wieder reichlich Segel gab. Dafür weniger Boards und weniger Kleinkram. Kann aber auch nur Zufall sein das ich nach den falschen Sachen gefragt habe. Jedenfalls habe ich mehrmals gesehen das die Boards direkt vom Messestand weg verkauft wurden. In den letzten Jahren standen immer Container oder LKWs draussen aus denen die Boards geholt wurden. Auch Zufall?

                  Also bei meinem Wunsch hatte ich Probleme.. Boards waren schon extrem viele verkauft als ich da war, Rheinhausen hatte bestimmt schon 1/4 der Boards vom Stand als verkauft markiert.. aber laut Händler haben sie draussen noch welche gehabt..
                  My Webs

                  Kommentar


                    #10
                    Die Boot 2010, speziell die Beach World in Halle 1 war richtig gut dieses Jahr. Da haben sich die Macher mal ein wenig ins Zeug gelegt und eine tolle Atmosphäre gezaubert. Ich fand's richtig klasse. Hoffentlich geht es in Zukunft weiter aufwärts und es kommen nach und nach wieder mehr Windsurfbrands auf die Boot.

                    Das Aktionsbecken war klasse. Meine Kids wollten unbedingt SUPpen, sind dann aber "leider" nur zum Wakeboarden gekommen. Sie fanden es riesig!

                    Die Halle 2 fand ich hingegen einfach nur stressig voll. Aber deswegen fahr ich auch nicht zur Boot. "Mein" Material kann ich auch hier im Shop zu akzeptablen Preisen bekommen. Sehr viele Leute dort haben jedenfalls ordentlich abgeräumt. Man könnte meinen es gibt kein Windsurfmaterial außerhalb der Boot.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von curve360 Beitrag anzeigen
                      Die Halle 2 fand ich hingegen einfach nur stressig voll. Aber deswegen fahr ich auch nicht zur Boot. "Mein" Material kann ich auch hier im Shop zu akzeptablen Preisen bekommen. Sehr viele Leute dort haben jedenfalls ordentlich abgeräumt. Man könnte meinen es gibt kein Windsurfmaterial außerhalb der Boot.
                      Für mich ist es die nächste Möglichkeit einzukaufen.. wohne direkt an der Messe, der nächste halbwegs vernünftige Shop ist in Duisburg, der hat aber oft nicht das was ich suche, oder einen Preis, der mir ein bisschen zu hoch ist. Und ich kauf lieber da, als zu bestellen..
                      My Webs

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von fuzzy Beitrag anzeigen
                        Für mich ist es die nächste Möglichkeit einzukaufen.. wohne direkt an der Messe, der nächste halbwegs vernünftige Shop ist in Duisburg, der hat aber oft nicht das was ich suche, oder einen Preis, der mir ein bisschen zu hoch ist. Und ich kauf lieber da, als zu bestellen..
                        Ja, ist schon klar. Nicht jeder hat einen Shop vor der Haustür. An deiner Stelle würde ich es vielleicht auch so machen, wenn ich direkt vor Ort wohnen würde...

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von curve360 Beitrag anzeigen
                          Ja, ist schon klar. Nicht jeder hat einen Shop vor der Haustür. An deiner Stelle würde ich es vielleicht auch so machen, wenn ich direkt vor Ort wohnen würde...
                          Jap ist echt entspannt.. entweder mit dem Rad in 5-10 Minuten an einen Eingang wo immer leer ist, weil keine öffentlichen hinfahren oder mit der Bahn in etwa der gleichen Zeit..
                          Weit fahren würde ich dafür nicht und auch nicht, wenn ich nen guten Shop vor Ort hätte..
                          My Webs

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Lucky Surfer Beitrag anzeigen
                            @Francro
                            Kann ich nicht verstehen! Bist du denn bezüglich Preisen auch mal mit einem der vielen engagierten Mitarbeitern ins Gespräch gekommen? Hast du offen Kaufinteresse gezeigt? Oder nur auf Preisschilder die Preise auswendig gelernt? Manche gehen auch von Stand zu Stand und erkundigen sich nach Preisen. Dass man dann einen Preis gesagt bekommt, den man auch woanders bekommt, wäre logisch. Man muss sich schon selber etwas einbringen, so wie es der Verkäufer auch tut.
                            Und: gerade auf dem Stand vom Surfstadl Ammersee hatte ich das Gefühl, das alles etwas relaxter zuging. Weniger Besucherandrang. Im Gegensatz zu den vielen anderen Ständen. Ob das auch an den Preisen lag? Wenn die "so" günstig waren, warum war auf den anderen Ständen mehr los?

                            Gruß

                            Lucky, bitte beruhige dich

                            nein, bin durchgegangen und mir die Preise angeschaut da ich kein bedarf bezüglich material habe.
                            Ich sprach lediglich von dem Unterschied 2009. zu 2010., und deswegen
                            auch Vergleich mit ram f8.
                            Ich fand die Preise etwas höher als letztes Jahr, und das wolte ich nur da mit sagen, und nicht Keppler oder Ammersee schlecht oder gut machen.

                            Gruß
                            Zuletzt geändert von francro; 24.01.2010, 20:20.

                            Kommentar


                              #15
                              neue Bilder online!

                              neue Bilder der Boot 2010 online!



                              Kommentar

                              Lädt...
                              X