Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GoPro HD Wide Hero?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    GoPro HD Wide Hero?

    Moin moin,

    ich wollte mir vor dem diesjährigen Snowboardurlaub noch eine Kamera zulegen. Die Rollei Bullet gefällt mir vom Design/Größe hat aber ja eher negative Bewertungen bekommen. Die Gopro HD HEro 2 ist mir zu teuer.

    Hat jemand Erfahrungen mit der HD Wide Hero speziell im Bereich Snowboarden gemacht und vielleicht auch noch mit entsprechenden Helmhalterungen?
    Irgendwelche Halterungen zu empfehlen oder davon abzuraten?
    Wie Robust sind die Teile, falls man dochmal einen Bergflip hinlegt und in den Schnee beißt? Geht die Kamera/Halterung nur ab oder bricht gleich etwas?
    Vielleicht hat ja auch jemand mal ein Foto von der Kamera am Helm mit Halterung?!

    Wäre super wenn jemand etwas berichten kann.

    Gruß, Lars
    Waiting for wind is ok!
    most people spend their lives
    waiting
    for nothing

    #2
    also von den halterungen sind sie ja alle gleich. ich hatte bisher eine hero 5 wide, also der vorgänger von der HD. wenn du die helmet hero nimmst, dann ist automatisch ein band dabei, welches du durch die lüftungsschlitze am helm ziehen kannst. das hält bombenfest. ansonsten sind klebepads dabei, welche du auf einer glatten oberfläche (gerade oder gekrümmt) aufbringen kannst. die halten auch super!

    hab mal n halben backflip gemacht und bin mit dem kopf gelandet, allerdings im tiefschnee, das hat die kamera locker überstanden.

    zur mount geschichte. es gibt unzählige möglichkeiten.

    erstens helm, ist ja ganz einfach zu montieren:
    vimeo.com/18325188

    zweitens hab ich mir an einen trekking stock mit rohrschellen und aluplatte dazwischen eine halterung gebaut, damit ich mich selbst aufnehmen kann:
    http://vimeo.com/19184076

    und die beiden perspektiven zusammen:
    http://vimeo.com/19099607
    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

    surf-wiki.com

    Kommentar


      #3
      Tach,
      meine Erfahrungen mit der GoPro waren weniger gut. Am 1. Pistentag ging das Gehäuse kaputt. Hab ich wohl mit den Handschuhen angeknackst. Für 40 € ein Neues erworben. Das hat meine bessere Hälfte dann samt Kamera und Pad am 2. Tag komplett bei der Abfahrt verloren, denn das Klebepad hat sich gelöst. Die Kamera hab ich nicht wiedergefunden. 400 € weg, ca. 5 Mintuen gefilmt

      Daher sind meine Tipps:
      Aufkleber nur bei mindestens 10 °C draufkleben und Untergrund sauber, fettfrei, glatt! Dann halten die Bombenfest.
      Immer die Leash verwenden.
      Zum Anschrauben der Befestigungen einen Schraubendreher benutzen.
      Die Kamera nicht mit den Snowboardhandschuhen ausrichten.

      Von der Auflösung brauchst du beim Boarden nicht unbedingt die HD. Es genügt die HD 960, speziell wenn du die Kamera auf das Board klebst. Außerdem sind die 720P Aufnahmen mit dem PC besser zu bearbeiten als die 1080er. Abgesehen davon können die meisten Fernseher und Player nur im Format 720P abspielen.
      Zuletzt geändert von blinki-bill; 10.01.2012, 11:44.
      check: www.surfshop-muenster.de

      Kommentar


        #4
        Schau Dir mal die Rollei Bullet HD an.
        Macht einen sehr robusten Eindruck.
        Grüße aus Bayern
        sigpic

        Kommentar


          #5
          Naja der Preisunterschied zwischen der HD 960 und der HD Wide beträgt gerade mal 5€, und die 60 fps finde ich schon ziemlich coll für Slowmotion Schnitte...
          Wie gesagt, ich will ja nicht die HD2.
          Mit der Rollei Bullet hatte ich auch schon geliebäugelt, die Bauforn finde ich deutlich besser als bei der GoPro, allerdings kann ich die HD auch mal zum Tauchen bzw Surfen mitnehmen. Und der Preisunterschied ist auch hier nur 10€.
          Ein Kumpel hat sich jetzt auch die GoPro bestellt, da werd ich mir den ganzen Halterungskram mal aus der nähe betrachten....

          @sheshe: Also irgendwie sind die Aufnahmen von deinem "Stockmount" deutlich cooler als auf dem Helm. Irgendwie deutlich weniger ruckelig...
          Zuletzt geändert von solle1982; 14.01.2012, 10:18.
          Waiting for wind is ok!
          most people spend their lives
          waiting
          for nothing

          Kommentar


            #6
            @sheshe:
            mich interessiert ehrlich gesagt nur, wo das aufgenommen wurde? sind ja mal richtig feine bedingungen.

            zum thema:
            Ich habe diesen winter erstmals skifahren in tiefschnee und auf der piste mit der gopro hd hero aufgenommen. die qualität ist 1a, ich bin echt zufrieden! und mittlerweile kann man sie ja recht günstig schießen.

            etwas wackeln bei einer befestigung auf dem helm bleibt nicht aus, lässt sich aber am hd fernseher gut angucken. auch gerade, wenn man jemandem hinterherfährt oder immer wieder mal schnell jemanden aus dem stand filmen möchte ist das ding super.
            Good ride, JJ

            Kommentar


              #7
              unbedingt gopro kaufen, nicht mal 300 euro ist doch nachgeworfen. was stellst du dir denn vor, was eine robuste hd-minikamera kosten soll, eur 5.-??

              hier mit sheshe's stocktechnik aufgenommenes: http://vimeo.com/35794993

              Kommentar


                #8
                Zitat von JollyJumper Beitrag anzeigen
                @sheshe:
                mich interessiert ehrlich gesagt nur, wo das aufgenommen wurde? sind ja mal richtig feine bedingungen.
                Das war im Hoch-Ybrig bei Einsiedeln in der Schweiz.

                @frontloop, schönes video, schöne farbgebung. womit hast du geschnitten?
                "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

                surf-wiki.com

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
                  Das war im Hoch-Ybrig bei Einsiedeln in der Schweiz.

                  @frontloop, schönes video, schöne farbgebung. womit hast du geschnitten?
                  imovie, nachdem mit der gopro software die 60fps-originalfootage (r3) mit halber fps-rate exportiert habe. seltsamerweise zeigt die gopro-software das r3-ausgangsmaterial nicht als 60fps- sondern nur als 50fps-material an.

                  Kommentar


                    #10
                    hast du sie auf PAL eingestellt? PAL hat weniger fps als NTSC.

                    die HD2 hat z.b. auf PAL nur 100 statt 120 fps...
                    "Ich komme von einer Farm in der Wüste, wo es weit und breit keine Wellen gibt. Also, wenn ich Wave-Weltmeister werden kann, dann kannst du es auch, wenn du nur willst - Live your dream!!"

                    surf-wiki.com

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von sheshe Beitrag anzeigen
                      hast du sie auf PAL eingestellt? PAL hat weniger fps als NTSC.

                      die HD2 hat z.b. auf PAL nur 100 statt 120 fps...
                      danke, super tip, wird grad ausprobiert :-)

                      Kommentar


                        #12
                        Pal ist doch bei HD nicht länger relevant, 30fps reicht aus um flüssig zu sein, aber auf Zeitlupen Spuren kommt 60fps und mehr natürlich gut

                        Kommentar

                        Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                        Einklappen

                        Lädt...
                        X