Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jemand morgen (Sonntag) in Stavoren oder an der Küste?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Jemand morgen (Sonntag) in Stavoren oder an der Küste?

    Wer von euch fährt denn morgen an die holländische Küste oder ans Ijsselmeer (Stavoren)? Will eigentlich an die Küste, aber bei den Außentemperaturen und dann alleine ist immer etwas kritisch. Wenn was passiert, vermisst einen ja irgendwie keiner. Daher würde ich sogar eher Stavoren favorisieren.

    #2
    wir (surftom, templeton peck und ich) fahren morgen nach wijk.
    sind hoffentlich mit 4,7er ezzy in grün 4,7er combat aus 05 in silber und blauem 5,2er combat aus 07 unterwegs alle mit captainsurf.com im segel.
    vielleicht sieht man sich ja
    gruß daniel

    Kommentar


      #3
      wir fahrn auch nach stavoren
      daumen drücken, dass der bus noch hält
      k

      Kommentar


        #4
        Zitat von vipcop
        wir (surftom, templeton peck und ich) fahren morgen nach wijk.
        sind hoffentlich mit 4,7er ezzy in grün 4,7er combat aus 05 in silber und blauem 5,2er combat aus 07 unterwegs alle mit captainsurf.com im segel.
        vielleicht sieht man sich ja
        gruß daniel
        Sagt doch bitte mal kurz ein paar Worte zu Wijk. Ist der Weg zum Wasser wirklich so weit? Steht zumindest so im Kite und Windsurf Guide Europe drin. Wie sieht es mit den Wellen aus? Sollen ja schon sehr hoch werden. Fand es in Katwijk ganz angenehm, dass die Wellen dort nicht ganz so hoch werden. Danke.

        Kommentar


          #5
          Also der Weg ist schon recht weit aber das hat man leider bei den meisten Wavespots aber mal ganz ehrlich wie oft läuft man schon an einem Tag wie morgen hin und her. Je nach Parkplatz hast du ein Teil des Weges asphaltiert und musst nicht erst durch die Dünen.
          Der Wind wird laut Vorhersage super konstat von daher wird umriggen kein Thema sein und wir packe uns zu 3 ein bißchen was zu futtern und zu trinken in nen Rucksack, nehmen den mit zum Wasser und gut ist.
          Sollte der Wind wirklick so kommen wie vorhergesagt wird das morgen ein Sahnetag in Wijk den ich mir nicht entgehen lassen würde.
          Die Wellen sollen morgen kleiner als 2m bleiben und selbst wenn es dir was zu hoch wird kannst du jeder Zeit einfach ein Stückchen näher Richtung Hafenmole gehen und du hast fast Flachwasser.
          Wir werden auch bestimmt nicht die einzigen sein die da sind gerade in Wijk ist eigentlich immer was los.
          Gruß Daniel

          Kommentar


            #6
            hi Move,

            wijk wird morgen recht harmlos sein, wirklich geringe Wellenhöhe. Du kommst ja auch bei Hack in den Stavoren zurecht, da ist das morgen kein Problem. Wie Daniel schon sagte, morgen ist die Windrichtung perfekt und Richtung Mole hast du beinahe Flachwasser. wenn Du mal richtig saubere Wellen abreiten willst dann ist das morgen ein Muss! SSW ist perfekt, Wind müsste zu 95% mitspielen ich erwarte n Hammertag!

            Viele Grüße,
            Tom
            http://www.photozoo.de

            Kommentar


              #7
              Zitat von surftom
              hi Move,

              wijk wird morgen recht harmlos sein, wirklich geringe Wellenhöhe. Du kommst ja auch bei Hack in den Stavoren zurecht, da ist das morgen kein Problem. Wie Daniel schon sagte, morgen ist die Windrichtung perfekt und Richtung Mole hast du beinahe Flachwasser. wenn Du mal richtig saubere Wellen abreiten willst dann ist das morgen ein Muss! SSW ist perfekt, Wind müsste zu 95% mitspielen ich erwarte n Hammertag!

              Viele Grüße,
              Tom

              Ich war in Wijk aan zee. Der Tag war ja wohl mal richtig was für den Arsch. Eine Stunde Wind und dann totale Flaute. Passt ja zur restlichen Saison bei mir. Ganz großer Sport. Dabei hatte ich noch kurz vor Abfahrt die Windvorhersage überprüft.
              Zuletzt geändert von Move; 28.10.2007, 18:41.

              Kommentar


                #8
                Ich war am Damm von 11 bis 16 Uhr mitm 5.4er gut unterwegs..
                My Webs

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Move
                  Der Tag war ja wohl mal richtig was für den Arsch. Eine Stunde Wind und dann totale Flaute. Passt ja zur restlichen Saison bei mir. Ganz großer Sport.
                  Hab gestern auch überlegt dahin zu fahrn...
                  Windguru hat ja schön was angesagt, aber Muchoviento sagte nur nen 4er...

                  Aber du warst ja so früh wieder zurück, nich das da noch Wind gekommen ist, Nachmittags nimmt der da gerne mal zu

                  Kommentar


                    #10
                    In Stavoren hatte es den ganzen Tag über einen schönen konstanten Wind für´s 5er .
                    Gruß Andre

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Move
                      Ich war in Wijk aan zee. Der Tag war ja wohl mal richtig was für den Arsch. Eine Stunde Wind und dann totale Flaute
                      Hey Move, bist du "schon" um 16.00 angekommen? ;-)
                      Also bei uns war es so, dass wir die ersten knapp 2 Stunden (waren halt früh am Morgen da) mit 4.5 und 5.2 und 5.4 gut angepowert waren (ich mit aktuell 95kg mit 5.2 und freewave). anschließend 5.3, 5.4 und 6.2 gefahren bis 16.00. da lief doch sogar n wavecontest, den die auch ausgetragen haben....werde morgen mal n paar pics reinstellen.
                      Wir haben uns aber auch weit von der Mole entfernt weil in 600m Entfernung die Wellen deutlich größer waren, die Wellen waren suuuper sauber, hatte einmal 4 mega Cutbacks in einer Welle(nicht so hin und her wedel mäßig sondern Lip und zurück...). Sind auch recht weit raus gefahren, bis zur 2./3.Brandungszone.

                      ABER, bei ca.19 Knoten über die Brandungszone kommen war nicht leicht, da geb ich dir recht, nur beim Abreiten spielte das keine Rolle mehr.....hättst a bißerl früher aufstehen müssen ...http://www.windfinder.com/report/ijmuiden
                      Zuletzt geändert von surftom; 28.10.2007, 20:11.
                      http://www.photozoo.de

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Fez
                        In Stavoren hatte es den ganzen Tag über einen schönen konstanten Wind für´s 5er .
                        Gruß Andre

                        Müsstest jetzt nur noch mal dein Gewicht nennen .

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von surftom
                          Hey Move, bist du "schon" um 16.00 angekommen? ;-)
                          Also bei uns war es so, dass wir die ersten knapp 2 Stunden (waren halt früh am Morgen da) mit 4.5 und 5.2 und 5.4 gut angepowert waren (ich mit aktuell 95kg mit 5.2 und freewave). anschließend 5.3, 5.4 und 6.2 gefahren bis 16.00. da lief doch sogar n wavecontest, den die auch ausgetragen haben....werde morgen mal n paar pics reinstellen.
                          Wir haben uns aber auch weit von der Mole entfernt weil in 600m Entfernung die Wellen deutlich größer waren, die Wellen waren suuuper sauber, hatte einmal 4 mega Cutbacks in einer Welle(nicht so hin und her wedel mäßig sondern Lip und zurück...). Sind auch recht weit raus gefahren, bis zur 2./3.Brandungszone.

                          ABER, bei ca.19 Knoten über die Brandungszone kommen war nicht leicht, da geb ich dir recht, nur beim Abreiten spielte das keine Rolle mehr.....hättst a bißerl früher aufstehen müssen ...http://www.windfinder.com/report/ijmuiden
                          Hab noch nach euch Ausschau gehalten, aber euch bzw. die Aufkleber auf den Segeln nicht gesehen. War um kurz nach 10 Uhr da. Stau auf der A9 und immerhin fast drei Stunden Anfahrt. Wavecontest hab ich auch gesehen. Aber selbst die hatten Probleme. War ja schon recht seltsam. Weiter im Süden (Brouwersdam) und weiter im Norden (Stavoren) gabs ja wohl mehr Wind. Steh ja eher nicht so auf Wellen abreiten. Springe lieber. Vielleicht trifft man sich ja bei der nächsten Session mal.

                          Kommentar


                            #14
                            Mensch Move, aber irgendwas ist doch heute bei Dir schief gelaufen. Also folgende Fotos sind zwischen 13.30 und 14.00 aufgenommen (Winterzeit), also so 4 Std. nach deiner Ankunft. Nach deiner Definition also "Flaute". Da wo ich herkomme bezeichnet man 18 Knoten noch nicht als solches aber OK..... hast du das Maßband auch in Rhodos angelegt? ;-) Aber zum Springen war zu wenig (mim 5.2er) da gebe ich dir recht....
                            Angehängte Dateien
                            Zuletzt geändert von surftom; 28.10.2007, 21:10.
                            http://www.photozoo.de

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von surftom
                              Mensch Move, aber irgendwas ist doch heute bei Dir schief gelaufen. Also folgende Fotos sind zwischen 13.30 und 14.00 aufgenommen (Winterzeit), also so 4 Std. nach deiner Ankunft. Nach deiner Definition also "Flaute". Da wo ich herkomme bezeichnet man 18 Knoten noch nicht als solches aber OK..... hast du das Maßband auch in Rhodos angelegt? ;-) Aber zum Springen war zu wenig (mim 5.2er) da gebe ich dir recht....
                              Den Glatzkopf auf dem 4. Bild hab ich doch auf Mauritius gettrofen, oder? War Juli 2006. Wiegt 48 kg und fährt bei 5 Bft. 4er Segel und trägt total kaputte Neos. War ein richtiger Freak und netter Kerl... Er hatte auch damals schon ein Exocet-Zeichen im Segel glaub ich...

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X