Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wijk aan Zee

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wijk aan Zee

    Hallo Leutz

    Wollt ma fragen ob man als normaler Flachwasserfahrer, der noch keinen Wasserstart kann, in Wijk mit 3 Meter Welle und Sideshore Wind klar kommt!
    Treib ich da aufs Meer hinaus und sterbe oder ist das machbar?

    hang loooose
    Aktuelle Homepage der Norderneyer Zivis:
    www.ZiviNey.de

    #2
    lach......

    Es gibt einfacher möglichkeiten sich umzubringen !!!! Aber kaum eine Dümmere ! Du solltest den wasserstart aus dem ff beherschen ! Ohne zu denken !

    apopo denken ! Denke bitte daran das du deine retter auch in gefahr bringst !

    Aber ich hoffe sie lesen diese frage vorher ! ......... Dann verzichten sie aufs retten..........

    Kommentar


      #3
      Zitat von Snuff Beitrag anzeigen
      Hallo Leutz

      Wollt ma fragen ob man als normaler Flachwasserfahrer, der noch keinen Wasserstart kann, in Wijk mit 3 Meter Welle und Sideshore Wind klar kommt!
      Treib ich da aufs Meer hinaus und sterbe oder ist das machbar?

      hang loooose
      Klar null problemo, wenn du bei 3 m Welle den Shotstart hinlegst, Respekt.
      Gruß Murphy

      Say no to big Boards.

      Kommentar


        #4
        ja murphy hat schon recht.....aber snuff, jetzt mal im ernst, was ist denn der hintergrund deiner frage? ich meine, wirkliche 3m hats in wijk ja auch nicht jeden tag....
        http://www.photozoo.de

        Kommentar


          #5
          also windfinder hat 3m welle vorhergesagt aber so wie ich das gehört habe gibts da auch Bereiche wo die Wellen dann etwas kleiner sind und dort soll es auch Bereiche geben wo man einigermaßen stehen kann, oder bin ich da falsch informiert?

          Das ich bei 3m Wellen die im Sekundentakt auf mich ballern keinen Schotstart schaffe ist mir durchaus bewusst
          Aktuelle Homepage der Norderneyer Zivis:
          www.ZiviNey.de

          Kommentar


            #6
            Ehrlich gesagt würde ich ohne sicheren

            Wasserstart nirgends auf der offenden Nordsee surfen gehen.

            Mal abgesehen davon, das man in 3m Welle nicht gerade gut mit einem 130-150l Freerider unterwegs ist....

            Die flachen Stellen in Wijk sind zwischen den Wellen und dort wo es stehtief ist, ist eine Sandbank. Gerade dort geht es richtig ab....

            Je nach Wasserstand (Flut/Ebbe) ist es direkt hinter der Mole etwas flacher, aber auch das kann sich schnell ändern.

            Ab 5Bft ist man dort ohne Waveboard und Wellenerfahrung ziemlich am unpassensten Spot und gefährdet sich und zusätzlich andere Leute.

            Gruß
            Volker

            Kommentar


              #7
              Zitat von Snuff Beitrag anzeigen
              also windfinder hat 3m welle vorhergesagt aber so wie ich das gehört habe gibts da auch Bereiche wo die Wellen dann etwas kleiner sind und dort soll es auch Bereiche geben wo man einigermaßen stehen kann, oder bin ich da falsch informiert?

              Das ich bei 3m Wellen die im Sekundentakt auf mich ballern keinen Schotstart schaffe ist mir durchaus bewusst
              Also, so weit ich das überblicken kann, sind die Wellen vielleicht an der Mole direkt etwas kleiner. Schau mal bei www.the-daily-dose.de unter "travel" in den Spotguide. Dann wirst du sehen, dass wijk aan zee nun wirklich nichts für dich ist. Fahr nach Stavoren. Da hast du bei viel Wind relativ große Kabbelwelle und kannst in vielen Bereich noch stehen. Die Strömung ins an der Nordsee wirklich nicht zu untershchätzen! Lies dir also bitte noch einmal dasvdurch, was die "Vorredner" geschrieben haben. Lass es sein, so lange du noch nicht den Wasserstart sehr sicher beherrschst und mit Waveboards gefahren bist.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Move Beitrag anzeigen
                Also, so weit ich das überblicken kann, sind die Wellen vielleicht an der Mole direkt etwas kleiner. Schau mal bei www.the-daily-dose.de unter "travel" in den Spotguide. Dann wirst du sehen, dass wijk aan zee nun wirklich nichts für dich ist. Fahr nach Stavoren. Da hast du bei viel Wind relativ große Kabbelwelle und kannst in vielen Bereich noch stehen. Die Strömung ins an der Nordsee wirklich nicht zu untershchätzen! Lies dir also bitte noch einmal dasvdurch, was die "Vorredner" geschrieben haben. Lass es sein, so lange du noch nicht den Wasserstart sehr sicher beherrschst und mit Waveboards gefahren bist.
                Danke für die Tipps. Ich kann das ganze halt überhaupt nicht einschätzen! Wurde von einem Freund eingeladen mit dort hinzukommen, aber anscheind lass ich das mal lieber Mal sehn, vielleicht gelingt mir in nächster Zeit mal ein Trip nach Stavoren...
                Aktuelle Homepage der Norderneyer Zivis:
                www.ZiviNey.de

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Snuff Beitrag anzeigen
                  Wurde von einem Freund eingeladen mit dort hinzukommen
                  Freund oder Feind? ;-) ich denke die Bedingungen gestern hätten Dich übrigens auch ernsthaft umbringen können...... der Tipp von Move war schon gut. Übrigens bei Hack und Westwind gibts auch in Makkum, also bei einem stehtiefen Revier ne ordentlich Welle, zumindest etwas weiter draußen (aber immer noch stehtief), da lässt sich auch gut üben.
                  http://www.photozoo.de

                  Kommentar


                    #10
                    Kann es bei viel Wind auch am Veluwemeer speziell z.B. in Strandhorst zu gutem Kabbel b.z.w. leichten Wellen kommen, in denen man annähernd auf sowas wie Wijk vorbereitet werden kann?
                    Aktuelle Homepage der Norderneyer Zivis:
                    www.ZiviNey.de

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Snuff Beitrag anzeigen
                      Kann es bei viel Wind auch am Veluwemeer speziell z.B. in Strandhorst zu gutem Kabbel b.z.w. leichten Wellen kommen, in denen man annähernd auf sowas wie Wijk vorbereitet werden kann?
                      lass mich kurz überlegen: NEIN!!!
                      http://www.photozoo.de

                      Kommentar


                        #12
                        ich finde es gut das du die Ambition hast mal in der Welle zu fahren, allerdings ist die Idee hirnrissig. Fahr mal an einem Tag mir Südwest 5 nach Wijk und schau dir das life an, dann weißt du wovon wir sprechen, oder schau dir mal den shorebreak auf diesen bildern an:
                        http://www.stehsegelrevue.com/pod/20080810210510/
                        da mußt du durch.

                        Komm auch bloß nicht auf die Idee bei 4bft süd da raus zu gehen ohne Wasserstart zu können, das wird sogar noch gefährlicher, da zu zwar per Beachstart raus, aber nie wieder zurück kommst (durch den Shorebreak bei viel wind kommst du erst garnicht)

                        Fahr nach Stavoren, da hats an guten Tage auch bis 1,5m Welle (vorallem Südwest und Nordwest sind gute Windrichtungen)

                        Über den Wasserstark bis zum kotzen, und fahr nicht mehr in Stehrevieren das ist kein Training für die welle.

                        Ich bin selbst lange nur Flachwasser gefahren, habe mir über die Stationen Renesse und Stavoren die Fähigkeiten zum fahren in der Welle angeeignet und atte am Sonntag in Wijk bei 6Bft SW sehr viel Spaß
                        "less talk, more rock" by Bart Simpson

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Mattoflat Beitrag anzeigen
                          Ich bin selbst lange nur Flachwasser gefahren, habe mir über die Stationen Renesse und Stavoren die Fähigkeiten zum fahren in der Welle angeeignet und atte am Sonntag in Wijk bei 6Bft SW sehr viel Spaß
                          hi, ging mir ähnlich, nur wars eher spanien statt renesse...übrigens Sonntag muss ja noch echt gut gewesen sein...vor allem scheinst du ja noch richtig gutes wetter erwischt zu haben....morgen mal reingeschaut was angesagt ist? würde gerne dort sein, auch wenn`s wahrscheinlich (bei böen angeblich bs 50 knoten) nur zum zuschauen langen würde.

                          @snuff: hier auch noch mal n beispiel mit mehreren bildern: auch sw bei ebenfalls guten 6 bft...wenn du das mal am veluwemeer siehst, sag bescheid ;-)
                          http://www.captainsurf.com/Seitenmit...jkJuni2008.htm

                          PS: mein Tip aber immer noch Makkum bei Hack und dann raus zur sandbank! allerdings besteht dann die gefahr, dass man den wasserstart nicht lernt, weil es nicht notwendig ist.
                          http://www.photozoo.de

                          Kommentar


                            #14
                            nette bilder Tommyboy, wie kriegst du jemand dazu bei solchen Bedingungen nicht selbst zu surfen sondern fotos zu machen?

                            ja sonntag war der hammer, hab bei sprüngen oft Bail outs gemacht weil es zu krass wurde.
                            "less talk, more rock" by Bart Simpson

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von surftom Beitrag anzeigen
                              hi, ging mir ähnlich, nur wars eher spanien statt renesse
                              zufällig rosas?
                              Aktuelle Homepage der Norderneyer Zivis:
                              www.ZiviNey.de

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X