Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ringkobing - Best Spot

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ringkobing - Best Spot

    Hallo Leute,

    ich will im Sommer (Juli) mit Family zum Ringkobing. Welcher Spot am Ringkobing ist denn eurer Meinung nach der beste bzgl. Einstieg, Flachwasser, Nähe zur Unterkunft (wir wollen ein Haus mieten in Argab, Hvide Sande oder Klegod.



    Schickt mir alle eure Erfahrungen, wenn ihr schon mal da wart. Ich brauche alle Tipps die ich kriegen kann. Ich will nämlich vom ersten Tag an FUN!!!!

    Also los schreibt was rein.

    DANKE!!!!!!
    49
    Bork Havn
    18,37%
    9
    Skaven
    32,65%
    16
    Argab
    12,24%
    6
    Hvide Sande (Nord)
    28,57%
    14
    Ringkobing
    8,16%
    4
    Zuletzt geändert von surfing4fun; 17.01.2010, 17:12. Grund: Bild eingefügt

    #2
    Bork Havn

    Wir fahren immer nach Bork Havn. Auch Ende Juli wieder mit Kindern. Das Revier ist so schön flach, dass wir die Kinder auch bei 5 Bft noch alleine ins Wasser lassen können.

    Dort gibt es eine Reihe Häuser. Ist halt nicht ganz nah an der Nordsee.

    Kommentar


      #3
      Bork Havn

      Hallo doc,

      hast Du am Ringkobing auch schon andere Spots probiert. Wie lange fährt man wenn man von Bork Havn z.B. nach Argab will? Und wie siehts in Bork Havn aus? Wiese, Sand, Spielplatz, Essen?

      Wäre super, wenn Du noch was dazu schreiben könntest.

      Danke!

      Kommentar


        #4
        In Argab ist das Holmsland Klit am schmalsten. Also sind auch die Entfernungen zur Nordsee und zum Fjord am kürzesten. Das Surfen finde ich bei westlichen Winden in den beiden Surfcentern nicht so toll, da es hier gerade bei ablandigen Windrichtungen einen kleinen fiesen Kabbel gibt. Bei östlichen Richtungen ist es schon angenehmer. Da sind die Kabbelwellen zwar höher, aber die Abstände sind größer und man kann super springen. Bei NW oder nördlicher ist natürlich ein Abstecher an die Mole Pflicht.

        Als ich vor Weihnachten gesucht habe, war das mit günstigen Ferienhäusern schon sehr knapp.
        Wasserqualität Niedersachsen


        http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

        Kommentar


          #5
          Ringköbing Fjord......

          Hallo,

          ich fahre nunmehr seit 32 Jahren regelmäßig im Jahr 3 - 4 x an den Fjord zum Surfen. Man kann aber nicht pauschal sagen, welcher Spot nun am besten ist. Jeder, der an den Fjord fährt, hat da wohl seinen Favoriten. Ich persönlich mache es immer von der Windrichtung abhängig, wo ich surfe. Daher wohne ich seit 1978 regelmäßig in Bjerregaard, von wo aus man, bis auf Ringköbing und Skaven, innerhalb von 15 min an dem jeweils günstigsten Spot ist. Ich kann dir für Bjerregaard eine Adresse von einer nicht zu den großen Ketten gehörenden, privaten und vor allem günstigen Ferienhausvermietung geben. Dort ist man recht schnell an der Nordsee, hat einen perfekten Kinderspielplatz und ist eben ruckzuck am besten Spot für die jeweilige Windrichtung! Bei Interesse bitte email an: juergen.alich@online.de

          Gruß, Jürgen

          Kommentar


            #6
            Zitat von surfing4fun Beitrag anzeigen
            Hallo doc,

            hast Du am Ringkobing auch schon andere Spots probiert. Wie lange fährt man wenn man von Bork Havn z.B. nach Argab will? Und wie siehts in Bork Havn aus? Wiese, Sand, Spielplatz, Essen?

            Wäre super, wenn Du noch was dazu schreiben könntest.

            Danke!
            Ich habe noch keine anderen Spots probier. Es gibt Parkplatz, Wiese und Sand. Essen in Dänemark?! Es gibt Pölser.

            Kommentar


              #7
              Hey Leute,

              gibt es wirklich nur so wenige die voten?

              Strengt euch mal etwas mehr an

              Ich verspreche auch die Ergebnisse zusammenzufassen, so dass alle was davon haben.

              der Jörg

              Kommentar


                #8
                Wir waren letzten Oktober in Argab. Das waren von unserem Haus ca. 5 min zu Fuß zur "südlicheren" Westvind Station oder 5 min zu Fuß (mit Material) bis an die Nordsee. Die Bedingungen auf der Nordsee dort, waren denen direkt an der Mole noch sehr ähnlich. Deshalb finde ich Argab perfekt und wir haben das gleiche Haus für diesen Oktober wieder gebucht

                Grüsse
                Stephan
                ALLES, was ein Surfer braucht....
                ...www.lorch-boards.de und www.gunsails.de !

                Kommentar


                  #9
                  fehlt ja die hälfte.....
                  Ringkobing war ich noch nie...
                  Die Surfcenter in Hvide Sande sind bei den meist westlichen Windrichtungen nicht so wirklich dolle. Wind ist böig und es gibt eine scheiß Kabbelwelle... Da weiß jeder abends was er so getrieben hat.
                  Bork havn ist ganz nett bei West und nördlicher. Bei sw fand ichs böig.
                  Richtig gut fand ich n Spot der zwischen Sondervig und Ringkobing liegt. Traumhaft flaches Wasser, wenig Leute aufm Wasser und der Wind kommt frei an. Keine Ahnung wie der heißt. Sind n paar kleine Feldwege dahin.
                  Skaven Strand kann man mit gut gewähltem Ferienhaus direkt im Garten aufbauen und Surfen gehen.
                  Außerdem gibt's noch Hemmet Strand. Ähnliche Bedingungen wie Skaven nur viel weniger Leute aufm Wasser.
                  www.sus-stormarn.de (Surf- und Skiclub Stormarn - Übernachtungsmöglichkeiten und Leihmaterial auf Fehmarn|Surf- und Skifahrten)

                  http://www.stehsegelrevue.com/stehse...er/index.shtml

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von shiv Beitrag anzeigen
                    fehlt ja die hälfte.....

                    Richtig gut fand ich n Spot der zwischen Sondervig und Ringkobing liegt. Traumhaft flaches Wasser, wenig Leute aufm Wasser und der Wind kommt frei an. Keine Ahnung wie der heißt. Sind n paar kleine Feldwege dahin.
                    Hallo shiv,

                    ist auch ganz gut, dass du nicht weißt, wie der Spot heißt und ihn hier preisgibst. Vor Jahren war dies noch ein absoluter Geheimtip ohne Parkplatz etc.. Nun wird der Spot vor allem durch Kiter überbevölkert, welche sich dort breitmachen wie die Kakerlaken, sich rücksichtslos benehmen und ihren Müll dort hinterlassen, zum ko...., war mal ein schönes ruhiges Fleckchen Erde.....!!!

                    Aloha, Jürgen

                    Kommentar


                      #11
                      stimmt... sind ne menge Jungs mit ihren Teebeuteln unterwegs da. War aber bisher eigentlich immer ne entspannte Atmosphäre.
                      www.sus-stormarn.de (Surf- und Skiclub Stormarn - Übernachtungsmöglichkeiten und Leihmaterial auf Fehmarn|Surf- und Skifahrten)

                      http://www.stehsegelrevue.com/stehse...er/index.shtml

                      Kommentar


                        #12
                        Argab

                        Hallo,

                        ich war jetzt zwei Mal in Arbab und hab einige Spots zumindest im Norden die alle durch! Wenn du auch mal in die Welle willst und nicht allein, musst du nach Hvide Sande (downtown ;-)) Ansonsten kommt es sehr auf den Wind an! Bei Westwind ist im Fjord Ringöbing oder der Spot bei Kloster (keine Ahnung wie das hieß) wohl am Besten. Ansonsten Argab und Hvide Sande auch ok... im Sommer aber ganz schön voll! In Argab ist das schöne, das man schnell zu Fuß oder mit dem Rad zwischen Meer und Fjord rum ist!
                        Den Süden kenn ich weniger! Mit Kinder ist es eh super in Dänemark!

                        Gruss Ralf

                        Kommentar


                          #13
                          Wohnten in Sondervig. Sind immer nach Aargab gefahren. Schöner Einstieg, flach etc. War ganz nett. Und auch Hvide Sande Süd.

                          Der Spot Sondervig ist nur was für Kiter. War überall maximal Knietief.
                          Windinfo - wo der Wind zuhause ist

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von shiv Beitrag anzeigen
                            Richtig gut fand ich n Spot der zwischen Sondervig und Ringkobing liegt. Traumhaft flaches Wasser, wenig Leute aufm Wasser und der Wind kommt frei an.
                            Da war ich auch, echt klasse bis auf die Tebeutel..

                            Argab find ich auch am besten zum Wohnen man ist schnell in hvide nord und Süd zum surfen und auch fix an der Mole zum Wellenreiten und Windsurfen.
                            Zivi Norderney 2006

                            Kommentar


                              #15
                              Das ist die Frage...

                              Moin,

                              ich kenne Ringköbing nicht ebenso den secretspot nicht.

                              Ich bin etwas unentschieden zwischen Skaven und Argab, was für mich hvidesande Süd wäre.

                              Hvide Sande ist eine Macht bei NW oder NNW, ein absoluter Traum, finde ich. Aber Auf der Fjordseite, tschuldigung, da ist ja der Stein besser, zumindest bei West... mir unverständlich wie man dafür auch noch bezahlen kann...

                              Skaven ist superschön leer, gegenüber Borkhavn auch nicht so flach und eben viel mehr platz, auch zur Hauptsaison.

                              Ich finde es weder in Skaven, noch in Borkhavn noch in hvidesande ideal mit Kindern muss ich sagen. Zum baden ist die Nordsee zu gefährlich, die Strömung dort ist wirklich heftig. Baden im Fjord? naja... nee
                              Und bei 5bft die Kinder in Borkhavn im Wasser spielen lassen? Nee, also so wie die jungs da teils fahren.... in skaven ginge das noch. Obwohl in Borkhavn ist ja vor einigen Jahren umgebaut worden, vielleicht ist ja jetzt mehr platz?

                              Zum Campen ist nur Argab sinnvoll, skaven und Bork eher nicht, wenn man nicht fahren möchte. Die Ferienhäuser in skaven, toll ideal nahe und zu fuss vom bett aufs brett, geil. Aber auch nicht umsonst. Bork ist aber noch teurer.

                              Skaven ist halt nur ein Flachwasserrevier, aber zum kiten fahre ich da immer noch gerne weiter hin, obwohl auch dafür ist Blavand mittlerweile einfach schöner... nur viel zu teuer mittlerweile.

                              Grüße
                              teenie
                              Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X