Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie siehts aus am Veluwemeer?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Jungens.....es geht 'bergauf'.....

    waterstand.jpg

    ......Gemeten waterstand -21 cm NAP op 7-3-2012 13:00 uur.....

    Wenn ich mir die Werte von den letzten Wochen so anschaue....dann ist jetzt wohl eine klare Tendenz zu sehen. Es wird also in NL - speziell am Veluwe - ordentlich 'aufgefüllt'......ganz so wie's die letzte Jahre auch immer war.

    Und betrachte ich den 'Verlauf' ....dann geben die Niederländer da grad mächtig Gas..... Deshalb gehe ich mal ganz heftig davon aus, dass es dort in kurzer Zeit wieder ausreichend Wasser - auch für längere bzw. 'richtig' Finnen - geben wird.

    Besten Gruß
    Stefan

    P.S.: Ob's das auch für die 'Horst'-Seite gilt, kann ich nicht beurteilen. Der nächste Meßpunkt (auf der 'Horst'-Seite!) liegt wohl hinter ner Schleuse (Nijkerk oost).....wenn ich mich nicht irre? Aber verbessert mich bitte......
    Zuletzt geändert von stoho; 07.03.2012, 12:23.

    Kommentar


      #47
      Das sieht für Polsmaten gut aus, dort wird aufgefüllt, während weiter unten bei Nijkerk Oost mit -38 NAP die Tendenz sogar umgekehrt nach unten geht.

      NijkerkOost.jpg
      Aloha

      Kommentar


        #48
        Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
        Das sieht für Polsmaten gut aus, dort wird aufgefüllt, während weiter unten bei Nijkerk Oost mit -38 NAP die Tendenz sogar umgekehrt nach unten geht.

        [ATTACH]16358[/ATTACH]
        Ja....mittlerweile sind die auf der Veluwe-Seite (bei Nunspeet / Elburg) schon auf (nur noch) -19 NAP.

        Und was die Wolderwijd-Seite angeht....also dort wo auch Strand Horst etc. liegt wird's nicht viel anders sein. Diese Vermutung liegt insofern nahe, da zwischen der rechten (Veluwemeer) Seite und der linken (Wolderwijd) Seite keine Schleuse mehr ist, sondern nur noch so eine Art Mini-Kanal. Die älteren Harderwijk-Fahrer kennen ja sicher noch die alte Schleusenanlage zwischen den beiden Seiten. Da ist ja mittlerweile ein von der Schiffahrt befahrbarer Aquädukt. Somit sind ja beide Seiten quasi direkt miteinander verbunden. (Wenn ich mich irre...verbessert mich!)

        Und was den von dir angesprochenen Meßpunkt auf der Wolderwijd-Seite angeht.....da gehe ich mal ganz stark davon aus, dass sich dieser Meßpunkt hinter der Schleuse auf der Seite 'Nijkerkernau' (der rauf geht bis zum 'Eemmeer'). Den angegebenen Meßpunkt kann man auch erahnen, wenn man auf die Sat-Ansicht umschaltet.

        Also....bisheriges Resume:
        Die Tendenz eines relativ schnell steigenden Pegelstandes ist klar erkennbar.
        - 18 Uhr an der Veluwe-Seite nur noch -19 NAP!
        Wenn die Niederländer noch zwei drei Tage so weiter machen...mit der 'Druckbetankung'....dann ist bald wieder reichlich Wasser im Tümpel!

        Allerdings kann da immer mal was dazwischen kommen....denn für die s.g. Randmeeren gilt ja: Es sind quasi auch Zwischenpuffer für die schiffbaren Flusswasserwege...wie etwa den Rijn (dt. Rhein) und wohl auch für die Ijssel.

        Außerdem sind die Randmeeren wohl auch noch Süßwasserreservoir....und wenn ich da an die Wasserknappheit vor ein paar Jahren in NL denke....naja.
        Wenn alles mit rechten Dingen zugeht, dann sollte aber wirklich bald wieder ausreichend Wasser in den Randmeeren bzw. im Veluwemeer vorhanden sein.

        Besten Gruß
        Stefan

        Kommentar


          #49
          Watt soll datt denn jetzt?

          Edit 20:52 Uhr:
          Was machen die denn da für Männeckes?
          Jetzt sinkt der Pegel wieder.....tz tz tz
          Haben die Niederländer von der Rijkswaterstaat mal wieder von der falschen 'Borke' geraucht oder was ist da los????

          Nee nee nee.....was für'n Blödsinn.....da muss doch Wasser in den Tümpel!!
          Meine neue 45er Finne braucht dringend etwas 'Auslauf'.....

          Aktueller Pegel 20:40 Uhr:
          -25 NAP........so wird's ja nie was!

          Kommentar


            #50
            Weiß jemand wie es im ijsselmeer aussieht?? Hab gehort da soll es schon gehen vom wasserstand her

            Kommentar


              #51
              Moin Forum.

              Man könnte den Eindruck gewinnen...die Jungs von der Rijkswaterstaat 'spielen' JoJo mit dem Pegel.....

              Pegel gestern Abend 19 Uhr: -20 NAP
              dann.... Schlag Mitternacht wieder -28 NAP
              heute Morgen um 07:30 Uhr: -26 NAP

              Komisch...dieses hin und her.....'fast' wie an der Ems, wenn die Meyer-Jungs mal wieder nen dicken Pott durch das Flüsschen steuern müssen.

              Bin echt gespannt, wie sich das heute so entwickelt.....

              Und @nn5337:
              Ich bin zwar nie am Ijsselmeer.....aber ist da eigentlich nicht immer genug Wasser drinnen?
              Wie gesagt...ich kenn mich da nicht so aus..
              Aber das Ijsselmeer ist ja m.W.n. doch um einiges tiefer als die sonstigen 'Randmeeren'

              Besten Gruß
              Stefan

              Edit: so langsam hab ich bzgl. Wasserpegel so'nen Verdacht.
              Kann es sein, dass die Behörde (Rijkswaterstaat) beim regeln des Pegels das so nach und nach.....quasi 'rüberschappen' lassen?

              Denn zeitgleich mit dem sinkenden Pegel an der Meßstelle oben an der Schleuse 'Elburgerbrug' stieg der Pegel unten an der Meßstelle Schleuse 'Nijkerk oost' deutlich an.

              Vielleicht weiß da ja jemand mehr oder hat entsprechende Info's wie in solchen Fällen von den offiziellen Wasser-Behörden vorgegangen wird?
              Gibt es irgendwelche besonderen Umwelt-Auflagen wie von Seiten der Wasser-Behörden der Pegel zu steuern ist? Mein Niederländisch ist auch nicht gut genug um das mal via Website der 'Rijkswaterstaat' heraus zu lesen.
              Zuletzt geändert von stoho; 08.03.2012, 07:35.

              Kommentar


                #52
                Zitat von stoho Beitrag anzeigen
                Moin Forum.

                Man könnte den Eindruck gewinnen...die Jungs von der Rijkswaterstaat 'spielen' JoJo mit dem Pegel.....

                Pegel gestern Abend 19 Uhr: -20 NAP
                dann.... Schlag Mitternacht wieder -28 NAP
                heute Morgen um 07:30 Uhr: -26 NAP
                ....
                .. ist zwar schon ein paar Jahre her und die links funktionieren nicht mehr aber in diesem Beitrag wurden die Wasserstände am Ijssel- und Veluwemeer ganz gut erklärt.

                Ob mit dem Pegel "gespielt" wird, weiß ich nicht. Ich denke eher, dass sich je nach Windrichtung und -stärke der Wasserstand verändert.

                Kommentar


                  #53
                  Das heisst, wir müssen doch noch etwas warten.
                  Aloha

                  Kommentar


                    #54
                    Absolut super bericht vom Frank !!!!!

                    Danke !

                    Kommentar


                      #55
                      Mahlzeit Veluwe-Surfer!

                      War denn in den letzten Tagen mal jemand von euch an einem der bekannte Spots am Veluwemeer? Ich meine speziell die 'rechte' Seite - Bad Hoophuizen / De oude Pol oder auch vielleicht direkt am CP Polsmaten?

                      Besten Gruß
                      Stefan

                      Kommentar


                        #56
                        Würde ich auch gerne wissen, Wasserstand liegt ja immer noch bei -20 NAP.
                        Denke, es war am letzten WE kein Wind und deswegen war aktuell sowieso keiner dort.
                        Vielleicht tut sich am nächsten Wochenende mehr.
                        LIFE IS A BEACH

                        Kommentar


                          #57
                          Hi,
                          ich fahre morgen mal nach StrandHorst, Wind soll ja gut werden. Hoffe, das Wasser ist tief genug. Soll ja eher aus NORDwest kommen. Gibt es da was zu beachten? War sonst immer bei West da.
                          gruß, Anna
                          Zufall ist das Fällige, das einem zufällt

                          Kommentar


                            #58
                            @anna
                            Wie war es denn am Strand Horst. Feedback wäre gut.


                            Ich hab mal die Wasserstände gecheckt.
                            Also, Nijkerk oost -11 NAP und weiter oben Elburgerbrug -23 NAP.

                            Mal eine Frage an die Ortskundigen. Ist das richtig, dass von Strand Horst aus vor Nijker oost die Schleuse ist, also der Wasserstand für Strand Horst und auch Polsmaten dann -23 NAP ist?
                            Aloha

                            Kommentar


                              #59
                              Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
                              @anna
                              Wie war es denn am Strand Horst. Feedback wäre gut.
                              Da schließe ich mich an!

                              Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
                              Ich hab mal die Wasserstände gecheckt.
                              Also, Nijkerk oost -11 NAP und weiter oben Elburgerbrug -23 NAP.
                              So krass war das dieses Jahr noch nicht...mit den doch sehr stark unterschiedlichen Pegeln!

                              Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
                              Mal eine Frage an die Ortskundigen. Ist das richtig, dass von Strand Horst aus vor Nijker oost die Schleuse ist, also der Wasserstand für Strand Horst und auch Polsmaten dann -23 NAP ist?
                              Richtig..so hat man mir schon berichtet.
                              Der Pegel wird .....von 'Horst' aus gesehen....auf der anderen Seite der Schleuse gemessen. Also auf der 'Nijkerkernau'-Seite...

                              Somit hast du wohl richtig erkannt.....der Pegel der oben an der nördlichen Schleuse an der Elburgerbrug ausgegeben wird gilt dann auch bedingt für das 'Wolderwijd'-Becken ....also für 'Horst'. Bedingt...weil ja Wind etc. auch noch eine nicht ganz unwichtige Rolle spielen.

                              Besten Gruß
                              Stefan

                              Kommentar


                                #60
                                Zitat von Quicksurfer Beitrag anzeigen
                                @anna
                                Wie war es denn am Strand Horst. Feedback wäre gut.


                                Ich hab mal die Wasserstände gecheckt.
                                Also, Nijkerk oost -11 NAP und weiter oben Elburgerbrug -23 NAP.

                                Mal eine Frage an die Ortskundigen. Ist das richtig, dass von Strand Horst aus vor Nijker oost die Schleuse ist, also der Wasserstand für Strand Horst und auch Polsmaten dann -23 NAP ist?
                                Hi,
                                Strand Horst war am Samstag (31.3.) super, am SOnntag etwas wenig, hat aber gereicht. Wassertiefe war mit dem kleineren Brett + kleinerer Finne kein Problem. am Sonntag mit dem 130l Brett und der gr. Seegrasfinne musste man schon gut 50m rauslatschen. Hat sich aber gelohnt! Abgesehen davon, dass es a...kalt war!
                                Zufall ist das Fällige, das einem zufällt

                                Kommentar

                                Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                                Einklappen

                                Lädt...
                                X