Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ummanz-Suhrendorf (Rügen)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ummanz-Suhrendorf (Rügen)

    Moin,Moin.

    Wer von euch ist vom 21.07-3.08 in Suhrendorf auf Ummanz, zum Windsurfen???




    Hang Loose Surf-Steini

    #2
    Ich grab den Thread einfach mal wieder aus.

    Wie war es den dort? Ich überlege dieses Jahr dort auch 3 Wochen Urlaub mit meiner besseren Hälfte zu machen. Kann man dort als Anfänger/Aufsteiger gut fahren? Wie ist es mit den Kitern etc?

    Beste Grüße,
    Chris
    Lieblingscombo:
    Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
    ----------------------------------------

    Kommentar


      #3
      hi chris,

      ja super einsteiger und heizer revier.. bei guten wetter sind zwar viele leute auf dem wasser..aber da das revier sehr groß ist verläuft es sich..

      wichtig: seegrasfinne

      Kommentar


        #4
        Also bin bisher immer am Veluwemeer gewesen und war dort begeistert vom nahezu überall stehtiefen Wasser. Bin Seegras gewöhnt, aber habe etwas Bedenken wegen den hin und wieder erwähnten Steinen und Hindernissen im Wasser die schwer zu erkennen sind. Möchte mir nicht die Ausrüstung zerscheppern.
        Muss man sich dort Gedanken machen deswegen? Wie sieht es mit den Kitern aus? Gibt es dort Probleme? Hab gelesen die 12km Stehrevier sind es nicht mehr, weil es durch Bojen abgesperrt wurde???

        Grüße
        Lieblingscombo:
        Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
        ----------------------------------------

        Kommentar


          #5
          Irgendwie spinnt das Forum in letzter Zeit! Sehe meine Posts erst nach 10 mal aktualisieren
          Lieblingscombo:
          Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
          ----------------------------------------

          Kommentar


            #6
            Also die größeren Steine sind meist mit Flaschen etc markiert

            Die Bojenabsperrung stört nicht, da dahinter immer noch genügend Platz ist, ist im Sommer schon voll,aber man findet immer genug platz

            Kommentar


              #7
              Wie sieht es den auf dem Campingplatz aus? Da gibt es so Ferienhäuser? Kann man von dort direkt losstarten? Ist es überlaufen oder kann man im Juni da noch entspannen und surfen?

              Meinst du mit Platz auch im Stehrevier? Bin mir etwas unsicher dort weiter rauszusurfen. Der Wasserstart sitzt noch nicht so ganz

              Danke für die Tipps!
              Lieblingscombo:
              Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
              ----------------------------------------

              Kommentar


                #8
                Hi,

                also am gesamten Campingplatz hast du direkten Wasserzugang. Je nach dem wie weit dein Wohnwagen/Bus weg steht.

                Auf dem Campingplatz hast du die Möglichkeit die NEU errichteten Chalets zu mieten.
                Sanitäre Anlagen sind tip top in der Saison und werden mehrmals am Tag sauber gemacht.

                Surfrevier: Sämtliche Steine, werden von der Surf & Kite Schule so gut wie möglich jedes Jahr makiert.
                Desweiteren sind Kiter & Surfer durch Bojen getrennt, die Bojenkette kann aber nur bei SÜD-WEST Wind eingehalten werden.

                Suhrendorf ist das größte Stehtrevier Deutschland und ich glaube sogar Europa. Bei Süd-West bis NordWest kannst du überall Stehen.

                Bei Stärkerem Ostwind (ablandig) kannst du ebenfalls surfen. Und durch das Stehrevier treibst du auch nicht ab.

                Bei Süd oder Nordwind fährst du direkt auf den Bodden raus, kannst aber ca. 800m hinter der Fahrrinne wieder auf der Hiddenseeseite stehen !

                Max

                Kommentar


                  #9
                  Bin mir irgendwie immernoch nicht sicher! Ist Wiek besser vom Spot her? Unterscheiden sich die Spots überhaupt?
                  Gibt es Windrichtungen wo zu wenig Wasser im Tümpel ist zum surfen?
                  War bisher nur am Veluwemeer und würde mich über einen Vergleich freuen.
                  Lieblingscombo:
                  Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
                  ----------------------------------------

                  Kommentar


                    #10
                    Hi,

                    in Wiek hast du ähnliche Bedingungen wie in Suhrendorf. Nur das Stehrevier ist wesentlich kleiner Parkgebühren direkt am Spot und keine richtiger Campingplatz in Wassernähe.

                    An guten Tagen wird es da ziemlich voll.

                    Wenn du in auf Rügen S-SSW Wind hast, kann es schonmal passieren das du in Suhrendorf ein Windwatt vorfindest. Das ist in Wiek auch, aber nicht ganz so extrem.

                    Aber das ist in der Ostseeregion ja normal, ich hatte es letztes Jahr auf Fehmarn in Orth .

                    Am Veluvemeer war ich noch nicht.

                    Alles was bei Google Earth in Suhrendorf hell ist, ist Stehrevier.

                    Für Suhrendorf spricht auf jeden Fall das ca. 800m entfernte Surfhostel, wo du im Sommer ruhige Outdoorkonzerte am Sonntagabend hast und die beste Pizza Rügens bekommst. Ebenso super Cocktails und einen herrlichen Sonnenuntergang.

                    Kommentar


                      #11
                      Wir waren letztes Jahr in Suhrendorf und ich kann den Spot nur empfehlen. Kurze Wege zum Wasser, die wenigen Steine optimal markiert und langes Stehrevier.

                      Ein Manko waren die viele tschechischen Kiter, die einen Großteil der Wiese vorm Wasser in Anspruch genommen haben. Sah aus wien Zirkus. Auf dem Wasser aber erstaunlicherweise gar kein Problem, da die Bereiche sehr gut getrennt werden.

                      Mit Freundin auf jeden Fall eine gute Wahl, werden wohl im Juni nochmal hin!

                      Kommentar


                        #12
                        Die tschechischen Kiter hast du aber auch in Wiek und Dranske. Sind halt so wie deutsche Kiter... HAHA

                        Kommentar


                          #13
                          Hab mal nach den Ferienwohnungen in einem der Häuser in Wiek in der ersten Reihe geschaut. Das wäre eine Alternative.
                          Da ich glaub ich in Suhrendorf neben dem Surfen echt nix machen kann ohne mit dem Auto fahren zu müssen. Da ist man in Wiek mit dem Fahrrad schneller an der Ostsee und am Strand dort. Kann bissel mehr die Gegend erkunden ohne auf Ummanz festzuhängen.

                          Jemand Erfahrung in Wiek mit der Surfschule gemacht?
                          Lieblingscombo:
                          Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
                          ----------------------------------------

                          Kommentar


                            #14
                            Kann dir nur abraten

                            Hi,
                            kann dir nur von Suhrendorf abraten.
                            Rügen ist sehr schön und surftechnisch auch sehr toll, aber Suhrendorf gehört meiner Meinung nach nicht dazu.

                            Sehr viel Seegras Steine im Wasser. Absolut vorallem im Sommer nicht zum empfehlen. Wir waren dort nur zwei Tage und sind sofort abgereist es ist auch sonst nichts vorhanden dort, außer dem Campingplatz.
                            Einen guten Kompromiss finde ich Thiessow im Südosten von Rügen. Von dort aus kann man Tagestrips nach Göhren und den anderen größeren Städten an der Ostküste machen lecker essen gehen etc.....
                            Die Windwahrscheinlichkeit ist im Sommer eh nicht so sonderlich hoch.

                            Wenns unbedingt super tolles Stehrevier sein muss empfehle ich Workum oder Makkum am Ijsselmeer. War ich schon oft und kann ich nur empfehlen.

                            Kommentar


                              #15
                              Ijsselmeer war ich schon "fast" überall und will mal was neues sehen. Bin ja im Mai 2 Wochenenden auf dem ItSoal Platz und ein verlängertes Wochenende am Veluwemeer.

                              Haben jetzt im Juni drei Wochen ein Ferienhaus in Wiek direkt am Spot gebucht.

                              Hoffe ich kann in derzeit die Powerhalse lernen und den Wasserstart.

                              Windtechnisch soll die Ecke ja überaus gut sein. Wird für mich vermutlich schon teilweise zu stark

                              Grüße,
                              Chris
                              Lieblingscombo:
                              Starboard Futura 121 & North Ram 7,8
                              ----------------------------------------

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X