Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zukunft NSP Surfboards und SUP Boards ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zukunft NSP Surfboards und SUP Boards ?

    Hallo NSP Freunde,

    schon gelesen?

    http://www.surfshop-ws7.de/wellenrei...ernativen.html

    Keine Ente, das Standup Magazin berichtet ebenso:
    http://standupmagazin.com/2013/08/ttp-gibt-nsp-auf/

    Ich bin völlig überrascht. Das deckt sich nicht ganz mit meinem Eindruck, dass die Qualität runter und die Preise gestiegen sind. Gerade neu war doch auch die Coco Mat Bauweise mit 20 % Gewichtseinsparung. Wie schätzt ihr das ein?

    #2
    Ich hatte eigentlich auch einen anderen Eindruck. Mag wahrscheinlich aber großteils an den Margen liegen. Ich betreibe selber eine kleine Firma im Surfumfeld und da sieht man ganz klar, dass die Margen zwischen Torq und NSP schon sehr sehr sehr unterschiedlich sind ;-)

    Kommentar


      #3
      Hmmm, das bestätigt mein Bauchgefühl. Mein nur knapp ein Jahr altes NSP SUP wurde nur 10x zum Tourenpaddeln genommen. Keine Beanspruchung also. Dann habe ich es an einem gemäßigten Tag in sauberen, ca. 1m hohen Wellen gefahren. Kein Shorebreak oder ähnliche Gefahren fürs Material. Im vorderen Drittel des Boards war nach kurzer Session ein 50cm langer offener Riss auf der Kante zu sehen.
      Ein Shaper und ein paar Shopmitarbeiter am Strand meinten sofort einen Materialfehler zu erkennen. Das wurde mir von meinem Shop inklusive dem dort beschäftigten Board-Reparateur bestätigt. Der Vertrieb sah das allerdings anders und der über den Schaden angeblich informierte Hersteller wohl auch.
      ...also kümmert man sich wieder selber um die Reparatur und die Kosten. :/

      Kommentar


        #4
        Wow,

        das ist krass. Da kriegt Tekkno bestimmt noch Probleme, das ist ja geschäftsschädigend was die da schreiben. Das müssen sie schon sehr gut belegen können?

        Gruß,
        - Oliver

        Kommentar

        Lädt...
        X