Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gabelbaum ausreichend ?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gabelbaum ausreichend ?

    Hallo zusammen, für mein 8.0 Gun-Mission muss ich meinen ART Gabelbaum bis zur max. Länge von 220 cm ausfahren. Habe ich dadurch bei meinem Segel Performanceverluste durch fehlende Steifigkeit des Gabelbaums ? Macht es einen großen Unterschied, wenn ich alternativ einen längeren und damit nicht komplett ausgefahrenen Gabelbaum nutzen würde z.B. 230 cm ?
    Bin für jeden Tip dankbar.

    Gruss
    Marcel

    #2
    aloha,

    ja du wirst verluste haben... vorallem geht die gabel mögl. kaputt, durch das andauernde nockeln..........

    bei mehr wind musst du bei so einem segel mit mind. 4-6 cm mehr zug rechnen.. reicht sie dann noch?

    es würde schon gehen, aber optimal ists sicher nicht....

    mahalo

    see

    Kommentar


      #3
      Ja, das wirst du sicher spueren.
      Bei mir gab es nach einiger Zeit eine Soll-Bruchstelle an der Schnittstelle zwischen GB-Kopf und GB-Rohr. Dieser GB steht jetzt im Garten als Schmuckstueck

      Am besten eine GB aus Carbon kaufen, mit genuegend Laengen-ueberschuss.
      Es gibt mittlerweile haufenweise angebot in C-GB zu guten Preisen.
      Aus 2. Hand ist auch moeglich.

      Mit C-GB gefahren, wirst du nicht glauben es sei dasselbe Segel.
      Oberen Grenzbereich wird mindestens 0.5-1 Bft hoeher, wegen besseren Druckpuntstabilitaet.

      Versuch zuerst mal ob du von jemanden einen C-GB leihen kannst, um zu spueren welchen Unterschied das macht.
      Speed: Tabou Manta 54 & 67 <> Gun Mega MXS 5.2, 5.7, 6.2 & 7.4 <> Caspar & Select fins

      http://www.gps-speedsurfing.com/defa...l=51034&uid=81

      Kommentar


        #4
        Hi...

        Ich hab auch schon 2 Gabeln am Kopfstück abgerissen, wei ich sie bei Hack zu weit ausgefahren hatte. Eine ist jetzt ein Surfer Essbesteck und die andere hab ich abgesägt, neue Löcher gebohrt und wieder zusammengesteckt... nehm ich aber nur noch zum Streetsurfen.

        Ich hab mir letzte Woche eine NP X7 Carbongabel in genau der richtigen Länge für mein größtes Segel gekauft... der Unterschied in der Steifigkeit ist extrem!... aber teuer war sie auch!

        Besorg dir unbedingt eine Gabel, die am besten schon eingefahren fast die Länge hat die dein Größtes Segel braucht, damit es Dir nicht so geht wie mir ( auf Dauer wird das nämlich teuer...;-)).
        Meine waren immer bei einer stärkeren Böe gebrochen - ist kein Spass, wenn man 2 Km vom Ufer weg ist und plötzlich KLACK macht und schon schaut man blöd und kann winken anfangen...

        --
        Gruß,

        Stefan

        Gruß,

        Stefan

        http://www.scheurlesiebdruck.de/stefan/Stefansurf1.jpg

        Kommentar


          #5
          Hallo Marcel,
          ich fahre mein Mission 8.0 mit Nautix 205 - 255. Setze diese Gabel ein, da ich sie auch noch fürs 9er Segel brauche. Ausreichend sind meines Erachtens nach fürs 8.0er auch der Freeride boom 190 - 240 oder Nautix 185 - 235.
          Eine Gabel auf dem letzten Loch würde ich nicht im überpowerten Zustand auf offenem Gewässer fahren, ist halt son bisschen Glücksache.
          Stell dir nen Schleudersturz mit locker 2 - 3 g vor, das geht aufs Material.

          Gruss
          Detlev

          Bei Interesse bitte Angebot erfragen.

          GUN und LORCH + ON
          Paderborner Surfdepot, Detlev Dahlmeier, Augsburger Weg 41, 33102 Paderborn T : 05251/480004 f :480005, mob:01715188830 email:detlev.dahlmeier@t-online.de

          Kommentar


            #6
            Hi!

            Letztes Loch ist natürlich immer doof - da kann man dann ja kaum nachziehen, wenn der Wind zulegt.

            Aber ich bin doch etwas erschrocken, dass anscheinend die Gabeln diese Belastung nicht aushalten? Wofür gehen die denn dan bis zu dieser Länge?

            Es gibt doch extra einen Bereich OHNE Löcher, der somit für die Stabilität sorgen soll, wenn man sie ganz ausgefahren hat - ist der zu klein?

            Müßte man doch eigentlich reklamieren (können)...
            --
            MfG

            [comic][f3]Malte[/comic][/f3]
            http://www.windsurfgleiten.de

            http://www.stormy-media.de

            MfG

            Malte
            http://www.windsurfgleiten.de

            Kommentar


              #7
              OK ich gebs zu,
              dass ich mein Flash 7.4 mit 216cm boom oftmit ner Gabel
              165 - 215 fahre, weil ich auf der grossen Gabel das Mission 8.0 draufhabe. In diesem Fall habe ich das Flash aber auch nicht bis zum Anschlag durchgesetzt, d.h. das Segel liegt kaum am boom an. Um das letzte Loch mache ich mir dabei überhaupt keine Gedanken, habe ich doch immer neuwertige booms im Einsatz.
              Wen die geringere Steifigkeit einer voll ausgefahrenen Gabel nicht stört, der soll sie ruhig voll ausfahren. Mich selbst stört es eher weniger, bin halt zu bequem. Leistung geht aber wohl etwas verloren.

              Gruss
              Detlev

              GUN und LORCH + ON
              Paderborner Surfdepot, Detlev Dahlmeier, Augsburger Weg 41, 33102 Paderborn T : 05251/480004 f :480005, mob:01715188830 email:detlev.dahlmeier@t-online.de

              Kommentar

              Lädt...
              X