Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Freestyle Wave Boards - Wave Boards

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Freestyle Wave Boards - Wave Boards

    Moin,

    ich überlege mir ein neues Waveboard zu kaufen und habe mich eigentlich schon für den RRD Wavecult 76 entschieden.

    Allerdings gibt es ja auch noch Freestyle Wave Boards mit gleichem Volumen und ähnlicher Länge/Breite.

    Leider gibt es keine Tests dazu - zumindest nicht in der Surf.

    Kann jemand die Unterschiede zwischen den beiden Board Typen beschreiben ? Wann ist denn ein Freestyle Wave Board sinnvoll ?

    Danke

    Gruss
    Gerhart

    #2
    Ich würde das von Deinem geplanten Einsatzbereich abhängig machen. Wenn das neue Brettchen mehr in der Welle und zum Abreiten dienen soll, dann wave; wenn Du lieber statt guter Abreitperformance auf Tricks und BumpJump setzt oder vorwiegend auf Binnengewässer oder Meer ohne (Brandungs)wellen unterwegs bist, dann freestylewave.
    Letztendlich sind das nur Nuancen, denn auch das Cult macht sicherlich Tricks mit und der fsw Wellenritte...
    Test - naja, darauf würde ich nicht warten (und hören), denn wenn die Saison losgeht, muss alles parat sein. Wenn man nicht selber vorher testen kann , ist's immer ein wenig Glückspiel. Vom neuen Cult hört man aber verbreitet Gutes.

    Kommentar


      #3
      Ist natürlich auch schwer, die Gruppen zu vergleichen, da die FSW vom Einsatzbereich sehr unterschiedlich ausfallen. Mir gefallen diese Boards in der 95 l. Klasse sehr gut, beim kleinsten Brett hab ich lieber ein Waveboard. Kommt vor allem auf deinen Einsatzbereich an, wie windseven schon sagte. Wenn du bei RRD bleiben willst, ein Freund von mir ist auf einem Händlermeeting alle FSW Größen gefahren und fand sie sehr geil. Vom JP FSW von 06 hab ich auch nur gutes gehört. Der 95 l. Test kommt ja jetzt, ist vielleicht auch ne Orientierungshilfe.
      Zuletzt geändert von Jameos; 14.03.2006, 19:35.

      Kommentar


        #4
        Zitat von windseven
        Wenn das neue Brettchen mehr in der Welle und zum Abreiten dienen soll, dann wave; wenn Du lieber statt guter Abreitperformance auf Tricks und BumpJump setzt oder vorwiegend auf Binnengewässer oder Meer ohne (Brandungs)wellen unterwegs bist, dann freestylewave.
        da schließe ich mich an! wie auch jameos sagte, würde ich da auchmal die nächste Surfausgabe abwarten, die wird sicher zu dem thema interessant.
        Ansonsten finde ich es eigentlich recht einfach: als Gelegenheitwaverider, der immer wieder mit dem Board auch bei stärkerem Winjd auf Flachwasser fährt (Leucate,Ijsselmeer,watweißich) würde ich nen FSW nehmen und wenns mit dem Board fast jedesmal in ein Welle ab 1,5m geht, dann halt nen Waveboard.
        http://www.photozoo.de

        Kommentar

        Lädt...
        X