Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nose Protector

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Nose Protector

    Moin

    da doch ab und zu hier nach noseprotectoren gefragt wird, wo man welche her bekommt mit was man sie befestigt oder wie man sie baut, will ich mal den bau von meinem kurz reinschreiben, da ich sowas vor allem mit bildern und anständiger beschreibung noch nicht hier oder wo anders gefunden hab.

    Material:
    ca. 300 gramm polyesterharz (oder epoxyharz)
    ca. 1 qm Glasfasergewebe (ich hab 300g/qm schweres genommen)
    Moosgummi oder anderer nicht saugfähiger schaumstoff
    Acrylsprühlack, Alufolie, Bausilikon
    ne Farbwanne und n Schaumstoffroller

    1. Nose mit 3-4 Lagen Alufolie umwickeln
    2. Glasfasermatte in Streifen schneiden
    3. Harz anmischen in der Farbwanne Streifen in der Wanne mit Harz durchtränken (Raumtemperatur 20-25 grad)
    4. Die durchtränkten Streifen auf die Nose legen ( vorher am besten mit stift auf der alufolie die form des protectors aufzeichnen )
    5. Noseprotector vor dem endgültigen aushärten nach ca. ner stunde abnehmen und 1-2 stunden komplett durchhärten lassen
    6. Kanten zusägen und Oberfläche am besten mit deltaschleifer planschleifen
    7. Oberfläche 2 mal lackieren
    8. Auf die unterseite den 3 mm starken moosgummi kleben mit patex
    9. protector mit dem Silikon auf die nose kleben

    Silikon hält nach dem was ich bisher sagen kann recht gut und lässt sich bei bedarf auch wieder rückstandsfrei entfernen. (Materialkosten um die 20 euro und Bauzeit ca. 4-6 Stunden je nachdem wie gut die Oberfläche aussehen soll)

    10. aufs wasser gehen mit dem guten gefühl das des brett nicht mehr zerbrösselt wenn der mast auf die nose fliegt

    hang loose simon
    Angehängte Dateien

    #2
    Das sieht ja richtig gut aus, was du da gebastelt hast! Ich hab mir auf Ebay einen Noseprotector aus GFK für 15€ geschossen. Greift das Silikon auch nicht die Oberfläche an? Ich habe hier zum Beispiel teures Terrarien-/Aquariensilikon (AquaSil) rumliegen. Das klebt wie nix gutes und man bekommt es in farblos oder schwarz.
    Zuletzt geändert von baybee; 21.03.2006, 23:37.
    Vertrauen ist gut - Windsurfen ist besser

    Kommentar


      #3
      Ja, das sieht sehr gut aus, um nicht zu sagen perfekt!

      Hatte mir auch überlegt so'n Teil aus GFK zu basteln. Glücklicherweise hat der Surflurch sich ein paar Gedanken gemacht und kostengünstig und schnell einen effektiven Bugschutz gebaut.
      Die LURCH-Methode müsste mit der Suchfunktion zu finden sein.

      Kurz: farbige PVC-Platten (3mm) mit einem Heißluftfön pasgenau formen.
      Das geht sehr schnell und vor allem sauber und es ist sehr billig.

      Kommentar


        #4
        fetten respekt, erwartungen ans design bei weitem übertroffen :-)
        die idee mit dem moosgummi find ich super, sozusagen die extra-dämpfung!
        visit www.hang-loo.se

        Kommentar


          #5
          Sieht echt geil aus!!!

          Super Sache Simon...
          Wenn ich in 3 Wochen wieder bei meinen Boards bin, mach ich ein paar Pics von meinem Protector, hab ich mit der LURCH-Methode und teilweise mit eigenen Ideen selbst gemacht!
          Weil ich glaube der Lurch-Thread existiert nicht mehr!!
          Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung!

          Kommentar


            #6
            Zitat von Benni2
            ...LURCH-Methode ...
            Danke für die Blumen, aber nun bekomm ich langsam eine rote Rübe

            Weil ich glaube der Lurch-Thread existiert nicht mehr!!
            Doch den gibt es noch: http://forum.surf-magazin.de/showthr...t=15397&page=1

            Inzwischen gibt es auch noch einen weiteren Hersteller der Platten. Bei Interesse such ich die nochmal raus.

            Viele Grüße
            Michael

            Kommentar


              #7
              So, nun habe ich auch die alternative Internetadresse:

              http://www.gutta.com/content/show/de...c0040/p0040.dp



              Dort gibt es auch bei Service einen Bezugsquellennachweis.

              Ciao
              Michael
              Zuletzt geändert von Lurchi; 22.03.2006, 13:56.

              Kommentar


                #8
                Ja ich geb zu meine Version ist recht aufwendig, aber das brett ist halt nagelneu noch nie auf dem wasser gewesen und ich wollts gut schützen ohne des design zu versauen

                der silikon sollte sich problemlos entfernen lassen, habs aber noch nich getestet angreifen sollte es eigentlich auch nicht

                hang loose simon

                Kommentar


                  #9
                  Das Silikon greift nicht das Brett o.ä. an.

                  Zudem lässt es sich ohne weiteres grob entfernen, der Rest geht mit Silkonentferner aus dem Baumarkt (auf die Inhaltsstoffe achten, ob nicht doch die Oberfläche angegriffen wird).

                  werner
                  Windige Grüße von Fehmarn

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von naishinger
                    Das Silikon greift nicht das Brett o.ä. an.

                    Zudem lässt es sich ohne weiteres grob entfernen, der Rest geht mit Silkonentferner aus dem Baumarkt (auf die Inhaltsstoffe achten, ob nicht doch die Oberfläche angegriffen wird).

                    werner

                    ja danke das du es nochmal bestätigst, hab es noch nicht ausprobiert aber bin mir auch sicher das da nix passieren kann mit dem silikon und gut genug halten tuts auch was ich bisher sagen kann

                    gruss simon

                    Kommentar


                      #11
                      hey ich muss auch sagen sieht echt super aus was du da gemacht hast
                      bei ersten bild hatte ich zwar so leichten brechreiz aber aber ab dem 2ten sah es echt schon super aus ;-)
                      www.schuett-transport.de

                      Kommentar


                        #12
                        Super Arbeit.Silikon ist in diesem Falle harmlos.Willste auf Nr. sicher gehen,nimm Acrylat.Silikon kriegt man billiger und genausogut mit Essigreiniger runter.Gruss,Clem.
                        Religion ist heilbar!

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von Lurchi
                          So, nun habe ich auch die alternative Internetadresse:

                          http://www.gutta.com/content/show/de...c0040/p0040.dp



                          Dort gibt es auch bei Service einen Bezugsquellennachweis.

                          Ciao
                          Michael

                          Aloha,

                          ich habe das am Wochenende nochmal was neues ausprobiert. Da es immer ein Problem bei Heißluft ist das die Oberfläche verbrennt habe ich es mit kochenden Wasser ausprobiert.

                          Im kleinen hat es wunderbar funktioniert da das Material bei 76 Grad verformbar wird. Der Streifen den ich hatte ließ sich wie ein Tuch über die Unterlage legen und nahm dessen Form an.

                          Nun will ich das mit Wasserdampf und meinem neuen Stoke probieren. Wenn das klappt wäre es unheimlich einfach.

                          Viele Grüße, ich halt Euch auf dem laufenden,
                          Michael

                          Kommentar


                            #14
                            moin lurchi

                            bin doch n bißchen überrascht das des material scho bei so niedrigen temperaturen thermoelastisch wird, sprich sich verformen lässt

                            was funktionieren könnte, wäre wenn du die platten im backoffen bei ca. 90-100 grad kurz aufwärmst und dann gleich nach dem rausnehmen auf das brett legst,

                            das des material mit dem fön schnell verbrennt wundert mich nicht die meisten kunststoffe haben bei 190 bis 240 grad ihren thermoplastischen bereich, sprich sie werden flüssig wenn du noch höher gehst kommst du in den zersetzungsbereich und der kunststoff verbrennt

                            probiers mal mit dem offen aus sollte gut funktionieren wenn du die platten schnell genug vom offen aufs brett bekommst


                            hang loose simon
                            Zuletzt geändert von simon.r.; 27.03.2006, 19:48.

                            Kommentar


                              #15
                              aber das backpapier net vergessen :-)
                              visit www.hang-loo.se

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X