Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alles rund um das HSM Superfreak!!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Boddenflitzer Beitrag anzeigen
    -> Einzig bekanntes unwiederlegbares Manko ist bei "down-the-line" sideoff-shore Bedindungen beim Wellenabreiten, da man durch die größe Fläche direkt hinter dem Mast schlechte Sicht auf die Wellenlippe während des bottomturns und der Fahrt Richtung Lippe hat, weil man nicht gut schräg nach vorne durchs Segel sehen kann und damit das Timing zum Cutback bzw. Aerial erschwert wird.

    haha
    dieser satz ist echt geil
    wenn das jemand lesen würde der nicht surfen würde...
    Wer ist eigentlich dieser Lan und wieso macht er soviele Partys?

    "... and live your life the way you love..." Thurston Moore-Psychic Hearts

    Kommentar


      #32
      :

      geil oda

      (hast recht ist schon n´dickes Ding)

      Kommentar


        #33
        ich musste auch an dem satz ganz schön "knobeln"

        @Boddenflitzer: Hast du zufällig eine Adresse oder weißt ob es eine gibt, von dem Hot sails Shop in Zandvoort?
        Gruß, Marvin

        Einmal Hot Sails - Immer Hot Sails!

        Kommentar


          #34
          Zitat von Surfer-MJG Beitrag anzeigen
          ich musste auch an dem satz ganz schön "knobeln"

          @Boddenflitzer: Hast du zufällig eine Adresse oder weißt ob es eine gibt, von dem Hot sails Shop in Zandvoort?
          hmm.... das sollte der Shop sein:

          http://www.zuidwest6.nl/webshop/routebeschrijving.php

          --übrigens geiler Shop, mit nur geilen Produkten! die hams drauf die Jungs.

          Kommentar


            #35
            Zitat von Boddenflitzer Beitrag anzeigen
            Man öffnet das Segel (egal welches) um die Angriffsfläche für den Wind zu verringern und um damit bei Überpower Druck aus dem Segel zu lassen.
            Das funtioniert beim Superfreak bekanntlich zu 100%... der Shape ist so, dass wenn man das Segel weit genug öffnet, Null Winddruck im Segel ist, Man sagt dazu "OFF" (im Sinne von Antrieb "aus").

            Hallo Boddenflitzer,

            da mach ich was falsch,wer das Segel öffnet,hat doch schon verloren,oder ?

            oder sind wir beim Wellen abreiten,wo der schub von der Welle kommt,und man keinen Winddruck im Segel haben möchte,und es dazu "off" stellt.


            Windpirat schrieb von "Meldorf",das ist doch ein Teich

            "Wenn andere in den Boen das Segel öffnen hatte ich das Gefühl "die Feder" noch eine Nummer dichter ziehen zu können"

            eigentlich sollte ein Segel den überdruck ablassen,ohne es zu öffnen,außer man möchte es off stellen.Ich schätze mal,das hat sein SF auch gemacht,vielleicht nicht merkbar.
            Zuletzt geändert von gun1; 08.07.2008, 09:06.

            Kommentar


              #36
              .. alles richtig ... nur Überpower ist überpower

              Kommentar


                #37
                ich wäre dafür, dass jeder so einen thread zu seinem segel erstellt!

                Kommentar


                  #38
                  Moin.

                  Sehen ja ganz lustig aus, die SF's, gefahren bin ich bisher keines, also kann ich auch nichts dazu sagen, ABER: Mir ist auf den Fotos aufgefallen, daß die Segel recht faltig wirken. Woran liegts? Suboptimaler Trim? Oder ist das bei allen SF's so?

                  G Muddy

                  Kommentar


                    #39
                    hi muddy,

                    bis jetzt sind nur 2 Segel wirklich zu sehen.

                    Nr. 1. das schwarze von "noworkteamsurf" (post#12)
                    -> da sieht man fast null Falten -> so soll es sein!
                    -Timm und Mast sind gut

                    Nr. 2 das blau-weiße von "Lurchi" (post# 16)
                    -> das ist wirklich schon fast unter aller sau.
                    aber das Thema hatten wir schon -> der Mast vom Lurchi(Gun RDM 65%) passt überhaupt nicht zu dem Segel... allein dadurch steht es schon trocken nicht richtig

                    siehe zum Thema GUN: http://forum.surf-magazin.de/showthread.php?t=34478

                    -> so soll es definitiv nicht sein!

                    Thema UL:

                    Die haben im UL-Material ein paar wenige Falten, hauptsächlich im LL... wo sie, wie bei einem Monofilmsegel, durch den Twist beim Fahren gestrafft werden.


                    P.S.: habe meine Segel grad nicht da um Bilder zu posten, die sind auf Rügen und warten auf ordentlich Wind. Ich hab sie aber mal hier (in Potsdam) mal dort (auf Rügen...vorallem in der Zeit wo ich oft hochfahre)
                    Zuletzt geändert von Boddenflitzer; 08.07.2008, 18:17.

                    Kommentar


                      #40
                      Also mal ehrlich

                      das SF ist doch ein ganz alter Hut (so aus den 90ern), aber gutes Marketing, weil man sich das Design auswählen kann: Hut ab!
                      Ansonsten wird Material verwendet, das sich nach einiger Zeit schön dehnt, das Segel ist bestimmt nicht besonders druckpunktstabil, jedoch von unten heraus zieht es gut; bis dann die Druckpunktwanderungen zu arg werden.
                      Klar, das Handling ist bei dem Materialmix und dem Schnitt butterweich, mit all seinen Vor- und Nachteilen.
                      Meiner Meinung gute Marketingidee mit altem Schnitt und Materialmix, mehr nicht und weniger auch nicht.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von oceanriders Beitrag anzeigen
                        das SF ist doch ein ganz alter Hut (so aus den 90ern), aber gutes Marketing, weil man sich das Design auswählen kann: Hut ab!
                        Ansonsten wird Material verwendet, das sich nach einiger Zeit schön dehnt, das Segel ist bestimmt nicht besonders druckpunktstabil, jedoch von unten heraus zieht es gut; bis dann die Druckpunktwanderungen zu arg werden.
                        Klar, das Handling ist bei dem Materialmix und dem Schnitt butterweich, mit all seinen Vor- und Nachteilen.
                        Meiner Meinung gute Marketingidee mit altem Schnitt und Materialmix, mehr nicht und weniger auch nicht.
                        Weil du in den 90er mal ein Segel gefahren bist, kannst du das schreiben!?!
                        Das Leben ist eh nur eine Illusion hervorgerufen durch zu wenig Alkohol!!!

                        Kommentar


                          #42
                          Also mal ganz ehrlich...

                          Zitat von oceanriders Beitrag anzeigen
                          das SF ist doch ein ganz alter Hut (so aus den 90ern), aber gutes Marketing, weil man sich das Design auswählen kann: Hut ab!
                          Ansonsten wird Material verwendet, das sich nach einiger Zeit schön dehnt, das Segel ist bestimmt nicht besonders druckpunktstabil, jedoch von unten heraus zieht es gut; bis dann die Druckpunktwanderungen zu arg werden.
                          Klar, das Handling ist bei dem Materialmix und dem Schnitt butterweich, mit all seinen Vor- und Nachteilen.
                          Meiner Meinung gute Marketingidee mit altem Schnitt und Materialmix, mehr nicht und weniger auch nicht.
                          du hast kein Plan von dem Superfreakkonzept, oder?

                          .. genaauuuu..., alte 90iger Segel hatten kein 3D-Profil (Twist), kein
                          Ein Kevlar-Skelett, was die Einer Dehnung entgegenwirkt, vorprofilierte Latten, wurden auf 90% RDM Carbon-Masten geschnitten....

                          tzzz

                          ...ein Auto, heutzutage ist doch das gleiche wie vor 50Jahren, fahren ja immer noch mit Benzin und Diesel.,,,

                          ...ne ne ne solche unqualifizierten Aussagen kann ich leiden

                          P.S.: Das Superfreak ist das Beste aus der guten alten Zeit (Haltbarkeit, Unkompliziertheit, Sorglosigkeit, soft, Farbenfroh, ...) + kombiniert mit dem Besten was die Segelzunft heute so zu bieten hat (3-D Profil mit Twist, eingemeisselter Druckpunkt, Highwind-Performance, Hightech-Material und und und)!!!
                          Zuletzt geändert von Boddenflitzer; 08.07.2008, 22:58.

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von oceanriders Beitrag anzeigen
                            , aber gutes Marketing,
                            ... von welchem Marketing sprichst du zum teufel....

                            ... die HotSails hat gar nicht das Budget dafür!!
                            Die Produkte überzeugen durch sich selbst!!!
                            Wer ein Superfreak hat gibt es nicht wieder her!!
                            -> im Gegenteil: Verkauft wird eher noch Haus und Hof und die highend-Monofilm-Lappen, um sich eine ganze Palette Superfreaks zuzulegen, oder um nicht nur ein Superfreak zu haben! Aus einfachen Grund, die Segel überzeugen auf dem Wasser den Fahrer, und nicht durch Marketing!

                            Tilo Eber ist dieses Jahr mir seinen Superfreaks beim Freestyle-DWC in Dranske 2. geworden, die sind 2 Single-Eliminations gefahren, also Wind war da!

                            - so viel zum Abklatsch von Früher, die Segel fahren sich wirklich top und müssen sich vor North, NP, Gaastra nicht im geringsten verstecken!
                            Zuletzt geändert von Boddenflitzer; 11.07.2008, 23:20.

                            Kommentar


                              #44
                              nicht ärgern lassen,

                              Lasse redn, Christian.

                              Habe heut mein Superfreak entjungfert, mit dem so ungeliebten Gun RDM65.
                              Ich hatte ja das Schlimmste erwartet, aber es ging. Keine Spur von Rodeo, wie der Lurchi in dem anderen Thread geschrieben hatte. Vielleicht spielt auch mein Kampfgewicht von 65 kg eine Rolle.

                              Werde allerdings noch ein wenig mit dem Trimm herumspielen, insbesondere für weniger Wind. Heut hätte ich auch 5,3 fahren können, aber mit dem Freak wars in den Böen echt entspannt.
                              Anbei mal zwei Bildchen, Tipps zum Trimm sind gern willkommen.
                              Angehängte Dateien
                              Zuletzt geändert von Lupolino; 08.07.2008, 19:51.
                              :) :) :) :) :) :) :) :) :)

                              Kommentar


                                #45
                                moin,

                                hier mal eine konstruktive frage zu den segeln.

                                leihern die segel aufgrund des gewählten materials nicht aus?


                                erstmal, alexi

                                Kommentar

                                Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                                Einklappen

                                Lädt...
                                X