Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NoseProtektor wie jez's Knob, funktioniert das?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    NoseProtektor wie jez's Knob, funktioniert das?

    Hallo,
    will ein neues Brett gerne schutzen gegen katapults. Hat jemanden jez's Knob mal gebraucht und: funktioniert das gut? Hab mal gelesen das es dein Brett auch beschadigen kann...

    #2
    Ist das son Mastabweiser mit ner Rolle?

    Dann versuch mal, mit dem Teil vorm Mastfuss beim Wasserstart die Brettspitze unterm Mast her zu bugsieren. Ausserdem rollt die Rolle nur auf dem blanken Mast, aber nicht auf dem Mastprotektor. Ich habe mir bei einem Sturz mal den Northpin aus der Verlängerung rausgerissen, musste weit schwimmen und lange laufen.

    Es gibt Protektoren, die unterhalb der Gabel oben mit Klett und unten mit einem Metallbogen am Mast /Segel befestigt werden, manchmal auch in Verbindung mit einem boom-Protektor. Der boomprotektor, den es auch seperat gibt, schützt bei den kurzen Brettern aber nicht mehr das Brett.

    Kommentar


      #3
      Ich habe auch so einen Mast- / Gabelbaumprotektor. Ob die dünne Polsterung einen richtigen Schleudersturz wirklich wirksam dämpfen kann, wage ich zu bezweifeln. Zudem befürchte ich, dass er langfristig das Segel aufschuffeln wird...
      __________________________
      Warum ist eigentlich immer dann Wind, wenn ich keine Zeit habe?

      Kommentar


        #4
        Häh?

        Ich verstehe nicht so ganz, was der Themenstarter meint.
        Vielleicht kann das nochmals allgemein verständlich geschrieben werden.
        Gruß
        Der Dativ ist dem Genitiv sein Feind

        Kommentar


          #5
          .... ich verstehs auch nicht, aber dat zeugs da vor dem mastfuss ist absoluter schwachsinn, teuer und taugt nix, kollege hatte einen sturz und das ding war im see versenkt

          hang loose
          grüße stefan
          ______________
          -F2/NeilPryde/AERON-

          Kommentar


            #6
            Zitat von Dokter Beitrag anzeigen
            .... aber dat zeugs da vor dem mastfuss ist absoluter schwachsinn, teuer und taugt nix, kollege hatte einen sturz und das ding war im see versenkt
            Dit dementiere ick ma (zumindest für mich). Ick fahr mit dem Deviator schon seit ca. 6 Jahren und dit auf 3 Brettern. Gab auf jedem Brett schon mehrere Schleuderstürze und weder Mastschiene oder Brett selbst wurden beschädigt. Im Gegenteil, hat mir geholfen die anfangs zerschossene Nase meiner Klotür bis heute heile zu halten.

            Deviator für mich --> Daumen hoch !


            ... und mich beeinträchtigt der Deviator übrigens in keinster Weise. Weder beim Wasserstart, noch bei anderen Sachen. Lediglich kann man die komplette Länge Mastschiene nicht mehr nutzen. Mir allerdings reicht der Verstellbereich ...


            Gruß Fari
            "... Ich mach´s einfach wie der liebe Gott. Der lässt sich auch nicht so oft blicken, hat aber trotzdem ein gutes Image. ..."
            sigpicZitat Stromberg

            Kommentar


              #7
              will ein neues Brett gerne schutzen gegen katapults.
              dann guck doch da mal rein
              http://forum.surf-magazin.de/showthr...=noseprotector
              son Teil steht auf meiner Todo Liste für die Winterpause auch ganz oben. Gibt es auch fertig von JP sind mir Persönlich aber ne Spur zu teuer.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Fanatic-Rider Beitrag anzeigen
                Ick fahr mit dem Deviator schon seit ca. 6 Jahren und dit auf 3 Brettern. Gab auf jedem Brett schon mehrere Schleuderstürze und weder Mastschiene oder Brett selbst wurden beschädigt. Im Gegenteil, hat mir geholfen die anfangs zerschossene Nase meiner Klotür bis heute heile zu halten.
                Das sehe ich als zufällige selbsterfüllende Prophezeihung. Weil nichts passiert ist, MUSS es ja an dem Ding liegen. Woran sonst?

                An Münzautomaten reiben die Leute auch ständig ihre Münzen, wenn sie beim ersten Einwurf nicht genommen wurden. Dem Automat ist das egal, aber die Leute glauben dran, dass es hilft.

                Ich hatte noch nie einen Deviator und das schon seit ca. 6 Jahren auf 2 Brettern. Gab auf jedem Brett schon mehrere Schleuderstürze und weder Mastschiene oder Brett selbst wurden beschädigt. Also mein Fazit: Braucht kein Mensch.

                Übrigens: Gabelbaumprotektoren schützen den Surfer vor Einschlägen, nicht das Board.
                Ente fliegt, Fisch schwimmt, Mensch surft!

                www.sus-stormarn.de (Surfclub mit Sitz auf Fehmarn)
                ________________________________________________
                Wie in Foren üblich ist dies nur meine persönliche Meinung

                Kommentar


                  #9
                  Zerschneide Dir so eine Schwimmnudel (Klick) und klebe sie auf die Nose.
                  Nicht unbedingt schön, aber nützlich und günstig
                  Grüße aus Bayern
                  sigpic

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X