Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kleiner Lackabplatzer an der Nose ...was muss ich machen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kleiner Lackabplatzer an der Nose ...was muss ich machen?

    Moin und Hallo an alle ...
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Ich hab einen kleinen Lackabplatzer an der Nose und würde den gerne wieder "verschließen". Mit was mach ich das? Spachtel oder ein paar tropfen Epoxidharz drauf und schleifen? muss ich bei so einem kleinen Platzer vorschschleifen? I need help ... ;-)
    Ich hab mal 2 Bilder gemacht.
    Angehängte Dateien

    #2
    moin,

    ist nur lack. kannst du theoretisch so lassen. denn es ist nur der lack abgeplatzt aber das laminat darunter scheint heil zu sein.

    alternativ könntest du sekundenkleber (oder harz) drauf pinseln.

    würd ich aber eher so lassen....

    ;-)

    Kommentar


      #3
      Moin ...
      Super, danke für die Antwort. Ich muss sowieso heute zum Surfshop, dann kauf ich mir ne kleine dose Harz und pinsel das da drauf. Dann ist es dich.

      Kommentar


        #4
        Hallo,

        nur lassen würde ich das nicht. Wenn der Lack ab ist, können winzige Glasfasern herausstehen, die auf die Dauer Wasser aufnehmen und dann quellen und mehr Wasser hereinlassen können. Ist zwar erst mal nicht so viel, macht das Board aber auf Dauer doch schlechter.

        Harz drauf ist deshalb richtig. Wenn du normales Harz mit Härter nimmst, verfärbt es sich meist gelblich, das schaut nicht so gut aus - taugt aber als gewisser Diebstahlschutz . Willst du das Board mal wieder verkaufen, ist ein wirklich farbloses Harz besser - das ist halt auch teurer. Und ganz leicht anschmirgeln lässt das Harz auf der offenen Stelle und dem Lack einen mm drumherum besser halten.

        HL - Wolfman

        Kommentar


          #5
          habe mir letztes We ebenfalls so eine Macke reingehauen. Ärgerlich, aber so ist das nun mal !!
          Habe einfach mehrfach DÜNN Sekundenkleber aufgetragen und anschl. geschliffen. Sieht aus wie neu, (außer die Farbe fehlt)

          Spar dir das Geld für Harz, dass geht auch einfacher und günstiger bei so einen kleinen "Kratzer".

          Kommentar


            #6
            Nagellack geht auch!

            Gruß,

            Tom
            www.strandsteher.de

            Kommentar


              #7
              Zitat von wolfman Beitrag anzeigen
              Wenn der Lack ab ist, können winzige Glasfasern herausstehen, die auf die Dauer Wasser aufnehmen und dann quellen und mehr Wasser hereinlassen können.
              Saugt sich deine Bierflasche auch mit Wasser voll, wenn du sie lange stehen lässt? Diese besteht nämlich aus den gleichen Grundmaterial - Glas! Diese Fasern können absolut keine Feuchtigkeit aufnehmen. Bei dem Schaden ist daher nichts zu befürchten.
              __________________________
              Warum ist eigentlich immer dann Wind, wenn ich keine Zeit habe?

              Kommentar


                #8
                Zitat von wolfman Beitrag anzeigen
                Hallo,

                nur lassen würde ich das nicht. Wenn der Lack ab ist, können winzige Glasfasern herausstehen, die auf die Dauer Wasser aufnehmen und dann quellen und mehr Wasser hereinlassen können.
                HL - Wolfman
                ähm, Glasfaser schon mal gesehn? ich denke nicht!!! Glasfaser saugen weder Wasser auf, noch quellen die!!!
                Ich fahre Segel die Polarisieren!!!!

                Kommentar


                  #9
                  würde wegen der klainen Macke auch keinen großen Start machen, außer du willst es verkaufen...
                  Zivi Norderney 2006

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von anvis Beitrag anzeigen
                    Saugt sich deine Bierflasche auch mit Wasser voll, wenn du sie lange stehen lässt?
                    Nee...aber mit Luft. Kaum ist sie offen..zack ...ist da schon wieder Luft drin

                    ich denke wolfman meint auch eher den Effekt, das bei weichen Stellen( und danach siehts auf dem Bild nicht wirklich aus) das Wasser neben/zwischen den Fasern durch das zerbröselte Harz in das Board gelangen könnte.
                    Und um da auf "Nummer Sicher" zu gehen reicht einfach ein bissrl Lack/Epoxy/Gelcoat oder was auch immer...aber da diese frage zeitgleich in drei foren gestellt wurde gibts nu bestimmt ausreichend hinweise um aus der Quersumme der Antworten eine Entscheidung zu fällen was zu tun oder zu lassen ist

                    ...das Wochende wird windlos?
                    Zuletzt geändert von brewcrew; 13.05.2011, 07:54.
                    freeridin' is not a crimesigpic

                    Kommentar


                      #11
                      heheheh ... stimmt. gut augepasst. ich wollte mal das volle programm in allen 3 foren. noch mal vielen vielen dank für die tipps und antworten. hier wird man wirklich geholfen ... :-)
                      ein kumpel hatte noch ein wenig surfspachtel. kurz angeraut. drauf, fertig ... sieht aus wie neu.

                      Kommentar


                        #12
                        Moinsen,

                        ich war wegen eines anderen Schadens hier:
                        http://www.prototyp-surfboards.de/frame3.htm
                        und habe die auch auf eine solche Stelle hingewiesen. Antwort: das ist nur kosmetischer Natur, kann man höchstens beim Verkauf verschönern. Aber keine Gefahr für das Brett.

                        DonRon
                        Fährt Ezzy auf Tabou, RRD

                        Kommentar


                          #13
                          Ich erlaube mir den Hinweis, dass Glasfaserrovings nicht nur aus Glas bestehen und auf die Dauer doch Feuchtigkeit aufnehmen können, allerdings geht das sehr langsam.

                          Im Verbund mit dem Harz kann es leider dann aber schneller gehen, wenn das Laminat nicht sehr sorgfältig gemacht ist (Lufteinschlüsse, trockene Stellen usw.) oder mechanische Schäden aufweist (richtiger Hinweis von brewcrew).

                          Wenn ein Board lange halten soll, würde ich daher solche Stellen immer versiegeln. Dazu wurden ja viele einfache Möglichkeiten genannt.

                          HL - Wolfman

                          Kommentar


                            #14
                            Ich würd's bissl anschleifen, einen Tupfer Solarez drauf, 3 Minuten in die Sonne, glattschleifen und die Oberfläche ist wie neu (bis auf die Farbe). Ich hab's in der Surftasche und das Zeug kann einem schnell mal den Surftag retten:

                            http://www.wellenreitshop.de/reparat...ng-repair.html
                            Zuletzt geändert von Scooby; 13.05.2011, 19:58.

                            Kommentar


                              #15
                              Ich häng mich jetzt hier auch noch mal dran Hab seit letztem Wochenende auch ein paar kleinere Schäden an der Brettspitze.

                              Es sieht für mich nur nach Lackplatzern aus, und die Stellen sind auch nicht weich oder so, da es aber doch etwas größer ist wäre es klasse, wenn ihr mir nen Tipp geben könntet. Reicht einfaches Anschleifen und dann wie oben beschrieben ein wenig zukleistern, oder sollte da mehr gemacht werden?

                              Danke und schönes WE,
                              Thomas
                              Angehängte Dateien

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X