Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fanatic Ray 115 - welche Seegrasfinne

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fanatic Ray 115 - welche Seegrasfinne

    Hallo liebe Freunde des Seegrases,
    nu hat´s uns Dümmersurfer auch erwischt. Wer hätte gedacht, das in dieser trüben Brühe überhaupt irgend etwas wächst. Ne Grasfinne muß her.
    Fanatic Ray 115 + Sailloft Cross 7,5. Leicht/ bis Mittelwind, Fahrergewicht 70 Kg.
    Meine Vorauswahl 32 cm, Select Antiweed Race, Coco Fins Weed Slalom/Weed Race, Lessacher Duo. Welche nehmen? Größe OK? Andere Ideen?
    Gruß Murphy

    Say no to big Boards.

    #2
    Hi...

    Also auf keinen Fall die select...die teile funktionieren nicht..hätte zwei Stück und hab sie gleich wieder verkauft...

    Lessacher geht immer.. Dou Cut 32...i ansonsten wird ne SeegrasFinne so oder so deine Performence vom Board schmälern... Gerade beim ray...hab ich bei meinen SlalomBoards Atar extrem gemerkt...

    Kommentar


      #3
      Moin Murphy,

      letzten Sonntag hab ich in Lembruch auch eine Seegrasfinne rein geschraubt(Lorchglider120, 7.5er Cannonball). Wolfgangs 32er Duo Cut, Spinoutfest und Sau schnell.

      Den Mastfuß 5cm weiter nach hinten. Zum Höhe knüppeln etwas die Fahrposition ändern, Fußsteuerung kante belasten. Auf leichtem Raumkurs gehts dann rund. Wolfgang Finnen sind Schnell.

      Ob eine Duo Cut mit deinem Ray 115 funktioniert, musste ausprobieren.

      grüße

      Kommentar


        #4
        Nun ja,32er ist in Ordnung. Wolfgang

        Kommentar


          #5
          Lessacher, sonst nichts. Warum? Sie funktionieren einfach. Jedes mal wenn ich mal eine andere finne drunter habe ärgere ich mich.

          Kommentar


            #6
            Zitat von barcode Beitrag anzeigen
            Lessacher, sonst nichts. Warum? Sie funktionieren einfach. Jedes mal wenn ich mal eine andere finne drunter habe ärgere ich mich.
            Geht mir bei Lessacherfinnen so!
            Ärgere mich jedesmal wenn ich sie nutze.
            Die Tekknoversionen funktionieren für mich besser, und laut Test waren ja die MUF besser. Da ich aber mit Seegrasfinnen abgeschloßen habe, habe ich die MUF nicht getestet.
            Es grüßt der Bernie

            Kommentar


              #7
              Hi Murphy,

              Ich fahre in meinem Hawk eine 28er Lessacher Kamelfinne mit dem 6,5er und dem 8er. Die 32er sind ganz ordentliche Prügel. Guck dir das lieber vorher mal an. Da du ja 25Kg leichter bist als ich, muss bei dir die 28er doch locker reichen. Die Finnen sind wirklich erste Sahne - ich fahre sie in bestimmten Bedingungen auch so -also ohne Gras- sehr gerne, weil sie einen riesigen Einsatzbereich abdecken.
              Falls wir uns mal wieder treffen, kannst du meine Finne gerne mal testen.

              Meine 24er vonn Tekkno (Glas/G10???) ist deutlich schwerer als die 28er Carbon von Wolfgang himself. Die 28er ist ein kleines wenig elastisch. Flex oder Twist oder was auch immer das dann ist .... Die 24er ist knüppelhart.

              Die Finnen laufen dann schlecht, wenn die Finne nicht gerade im Kasten steckt, also vorne oder hinten höher oder tiefer steht. Dann scheint die Sache mit den Konkaven nicht mehr so ganz hinzuhauen.
              Wasserqualität Niedersachsen


              http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

              Kommentar


                #8
                Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen
                Geht mir bei Lessacherfinnen so!
                Ärgere mich jedesmal wenn ich sie nutze.
                Die Tekknoversionen funktionieren für mich besser, und laut Test waren ja die MUF besser. Da ich aber mit Seegrasfinnen abgeschloßen habe, habe ich die MUF nicht getestet.
                Ich sach mal ganz klar: ich freu mich jedesmal, wenn ich mit einer Lessacher-Finne in seegrasverseuchtem Wasser ganz normal rumsurfen kann.

                Im SURF-Test wurde eine Mausi-Ultra 38 gegen eine Lessacher 32 getestet. Das hat der Redakteur bestätigt, kannst du beim Thomas in Kiel nachlesen.
                Schon überraschend, das die Lessacher da überhaupt mithalten konnte, es gab nach meiner Erinnerung 3 praktisch gleichwertige Testsieger, 2:1 für Lessacher.

                Komplettversager war die Selectfinne, die nach wissenschaftlichen Grundsätzen konzipiert worden sein soll und rein zufällig exakt die gleiche Outline hat wie die Duo von Lessacher, nur leider nicht das völlig unwissenschaftliche, asymmetrische Profil.

                Achtung:
                ich habe jetzt schon mehrere Finnen von einem anderen Hersteller (G10 ähnlich, schwarz-weiß) in der Hand gehabt, die waren recht "nachlässig" profiliert (Belegmuster liegen mir vor), die Konkaven sind nicht mehr konkav sondern fast gerade und im Ausgleich ist das Profil hinten sehr dick, damit man noch die Stufen erkennt. Die Leistung dieser Finnen sind grottenschlecht, das hat mit Lessacher-Finnen nix mehr zu tun!

                Ich würde heute direkt beim Wolfgang kaufen (teuer, lange Wartezeit) oder die Carbonfinnen von tekkno (perfekte Profilierung, Hochglanzcarbon) oder die G 10 von projekt 11 (robust und preiswert)

                Übrigens, meine älteste Lessacher-Finne ist eine 28 Duo, sie feiert gerade den 20. Geburtstag!!! Fahre ich noch als Twinser im madd 136, habe ich nämlich noch 3 Stück von.

                Kommentar


                  #9
                  Wollte auch antworten. Die von Unifiber hat deswegen (Lizenz von mir)
                  beim Angleiten weil sie kleiner war,das Nachsehen gehabt. Sie war dann im Mittel -u. Starkwind wahrscheinlich die Schnellste. Steht so wörtlich im Magazin. Ebenfalls on Top: Die 3 Lessacherfinnen.
                  Bernie B: MUV hat so ziemlich mit der 38cm Finne, das Optimum abgeliefert.
                  Und dann kam: Ebenfalls on Top .............
                  Da MUV daraus einen Testsieg ableitet, okay, wenn er das braucht.
                  Das mit dem 2:1 hab ich noch gar nicht so gesehen,richtet mich aber ein wenig auf. Dr. Spin Out: Jetzt biste auch noch in Mathe gut. Danke.
                  Und ich,bau nur 20 Jahre immer die Chamäleon. Wolfgang

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Dr. Spin Out Beitrag anzeigen
                    Im SURF-Test wurde eine Mausi-Ultra 38 gegen eine Lessacher 32 getestet. Das hat der Redakteur bestätigt, kannst du beim Thomas in Kiel nachlesen.
                    Wer ist denn Thomas in Kiel?
                    Ich hab den Test anders gelesen, ne Gegendarstellung hab ich nicht gelesen.
                    Überhaupt von Testsieger bei einen kleinen Auschnitt aller Finnen zu reden find ich schon merkwürdig.

                    P.S. War mir viel zu sehr auf Lessacher fokussiert, als wenn es keine andere Marken gäbe.
                    Es grüßt der Bernie

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen

                      Wer ist denn Thomas in Kiel?
                      Thomas aus Kiel hat ein Surf Depot in Kiel, kennt doch jeder.

                      Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen

                      Überhaupt von Testsieger bei einen kleinen Auschnitt aller Finnen zu reden find ich schon merkwürdig.
                      Testsieger ist, wer unter den Testkandidaten am besten abgeschnitten hat. Wenn der ADAC 3 Autos testet, dann gibt es normalerweise einen Testsieger, obwohl es ja noch 1000 andere Autos gibt. Das beste Auto von den dreien ist dann Testsieger, aber eben nicht Weltmeister.


                      Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen

                      War mir viel zu sehr auf Lessacher fokussiert, als wenn es keine andere Marken gäbe.
                      Na, beim nächsten Test kannst du ja mal die Jungs von der Surf bei der Auswahl der Finnen beraten - ach nee, du fährst ja überhaupt keine Seegrassfinnen mehr, dann fällst du als Berater leider aus

                      Kommentar


                        #12
                        Lieber Berni B. Wie hast Du den Test denn gelesen.? Wolfgang

                        Kommentar


                          #13
                          Na endlich ist mal wieder Leben in der Hütte. Weiter so Jungs.
                          Dank erstmal für die Antworten
                          Erwartungsgemäß mal wieder ein vertrautes Bild. Die treue Lessacher Anhängerschaft und Bernie gegen den Rest der Welt.
                          Ich glaub ich hol mir mal die Duo Cut, einfach um da auch mal mitzureden - das gönn ich mir mal.
                          In 32 cm von Tekkno. Ne Select kann ich mir auch zum Testen besorgen, dann schaun wir mal. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, das die so schlecht sein sollen.
                          Ich hab 5 Slalomfinnen von denen und alle laufen hervoragend.
                          Schade das keiner Erfahrungen mit der Choco hat.
                          Ich hab ne Weed Wave von denen und die läuft für ne Seegrasfinne sensationell.
                          Gruß Murphy

                          Say no to big Boards.

                          Kommentar


                            #14
                            Wie wäre es denn mit einer Deltafinne?
                            Son Ding muss im Dümmerkabbel doch mal getestet werden.

                            Laut Beschreibung ist das Dreieck der Überflieger.
                            „Ambitionierte Slalompiloten, die bei Niedrigwasser und/oder starken Seegras Gas geben wollen, sollten zur Delta Slalom greifen.
                            Bedingt durch die breitere Basis kann die Finnenlänge annähernd halbiert werden. Die Delta Slalom läuft hervorragend Höhe, wird sehr schnell und bietet insbesondere in seichten Gewässern durch den hohen Rake erhöhte Sicherheit.
                            Optimaler Einsatz: Slalom bei Niedrigwasser und extremem Seegras“

                            grüße

                            Kommentar


                              #15
                              Lies einfach mal hier im Forum unter: Delta Finne von Maui Ultra Fins, post 32, dann hast du was gelernt über das Thema "Marketing und Realitäten"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X