Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das letze Mal GunSails!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Zitat von bensen Beitrag anzeigen
    Eine Marke hier so an den Pranger zu stellen zeugt auch nicht gerade von höchster Intelligenz....
    Bernie hat´s leider als einer der wenigsten verstanden:

    Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen
    Eine "ist wirklich ärgerlich.. wie können wir die Sache für beide Seiten zufriedenstellend lösen?... vielleicht Kulanz unsererseits ein Einkaufsgutschein für den nächsten Kauf eines Segels über 20 Euro...etc.."
    Ein einfachses diplomatisches Mail in diesem Wortlaut hätte genügt und dieser Thread hätte nie existiert! Wenn ein Unternehmen aber mit so einer Arroganz auf Kundenreklamationen reagiert und glaubt über dem Gesetz zu stehen, SSKM!

    Zitat von bensen Beitrag anzeigen
    Ob der Fehler nun bei dir oder beim Versender liegt, sei mal dahingestellt. Die Frage wird dir hier sicher keiner beantworten können.
    Korrekt, kann ich nicht beweisen, können sie nicht beweisen. Aber die Beweislast liegt bei ihnen, also entbehrt dies jeglicher Diskussion mit dem Kunden.

    Kommentar


      #62
      Ich unterschreibe für den Empfang der Ware und der Unversehrtheit der Verpackung.
      Als Kunde habe ich überhaupt nichts zu tun mit irgendwelchen Versandunternehmen, die haben von mir keinen Vertrag!
      Im Problemfall ist dies die Aufgabe der Vertragspartner; also erst mal zw Kunden und Versender(wurde gemacht mit der Rekla) und dann nur mit dem Versender und Versandunternehmen.

      Und bei Vertragsproblemen ist mein Ansprechpartner und im Gerichtsfall der Versender.
      Also wieso kann ein Mitarbeiter des Versenders mir die Arbeit überlassen herauszufinden wer nun Schuld ist?
      Es grüßt der Bernie

      Kommentar


        #63
        Wenn du unterschrieben hast, dass du die Ware unversehrt angenommen hast, liegt die Beweislast also beim Versender?

        Die Ware kommt also unversehrt bei dir an (hast du ja unterschrieben) und ist 4 Wochen später kaputt!

        Kommentar


          #64
          Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
          Wenn du unterschrieben hast, dass du die Ware unversehrt angenommen hast, liegt die Beweislast also beim Versender?

          Die Ware kommt also unversehrt bei dir an (hast du ja unterschrieben) und ist 4 Wochen später kaputt!

          Nur weil die Verpackung nicht beschädigt ist heißt das noch lange nicht das die Ware innen unbeschädigt war; wer das gewesen ist klärt oder auch nicht ein Gericht.
          Gehen wir mal von diesen Fall weg; wer verpflichtet mich nach Empfang der Ware diese gleich auszupacken?
          Oder auch diese penibelst zu untersuchen?
          Wie das dann ein Richter sieht liegt an der Beweisführung der Anwälte(ich kann doch den Cut lange nicht gesehen haben).

          Und im Streitfall, da hat flipsns recht; nach Gewährleistungsrecht liegt die Beweislast beim Versender in den ersten 6 Monaten.

          Die schöne neue Verkaufswelt hat schon ihre Tücken; nicht nur für den Kunden.
          Es grüßt der Bernie

          Kommentar


            #65
            Mit Kauf der Ware akzeptierst du die AGBs, hier steht:
            "Bitte prüfen Sie die Sendung bei Erhalt sofort auf Vollständigkeit und Unversehrtheit."

            Einem Richter (Bernie wie immer klagewütig) wirst du nicht zweifelsfrei beweisen können, dass der "Schaden" nicht innerhalb der 4 Wochen bei fips entstanden ist. Vielleicht war er's selbst , vielleicht war sein Neffe zu Besuch oder er hat Mäuse. Wer weiß das schon?

            Bei seiner Umgangsform sollten wir besser Geld für einen Knigge für ihn sammeln. Macht hier einen auf Opfer und pocht aufs Prinzip und beleidigt hier und pöbelt rum...

            Kommentar


              #66
              Außerdem hat Flips Gewährleistung auf das Segel, welches offenbar völlig unbeschädigt ist.

              Kommentar


                #67
                Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
                Mit Kauf der Ware akzeptierst du die AGBs, hier steht:
                "Bitte prüfen Sie die Sendung bei Erhalt sofort auf Vollständigkeit und Unversehrtheit."
                AGBs hebeln nicht das Gewährleistungsrecht aus; die AGBs werden eher für null und nichtig erklärt.
                Ob mich das schwächt bei einem Prozeß wenn ich erst nach 4 Wochen das erkenne steht auf einem anderen Blatt.
                Und wieso bin ich klagewütig; Fakt ist regeln kann das nur ein Gericht, nie ein Mitarbeiter/Versender oder Kunde!
                Außer einer ist kulant(oft der Kunde der drüber hinwegschaut über die Beschädigung; auch das nennt sich Kulanz).
                Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
                Außerdem hat Flips Gewährleistung auf das Segel, welches offenbar völlig unbeschädigt ist.
                Nicht auf die Tasche?
                Ich glaube auch das sieht im Streitfall der Richter anders.
                Genauso wie Lattenspannschlüssel und anderes Zubehör welches den Produkt allgemein(!) beigelegt wird.
                Es grüßt der Bernie

                Kommentar


                  #68
                  ...jetzt weiß ich wieder warum ich mir abgewöhnt hatte in Foren zu schreiben.

                  Tschüss!

                  Kommentar


                    #69
                    Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
                    Bei seiner Umgangsform sollten wir besser Geld für einen Knigge für ihn sammeln. Macht hier einen auf Opfer und pocht aufs Prinzip und beleidigt hier und pöbelt rum...
                    Ähhhh, ja. Ich passe mich dem Niveau meines Diskussionspartners lediglich an:

                    Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
                    Denn für deine Dummheit muss der Versender nicht bezahlen.

                    Kommentar


                      #70
                      Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
                      Wenn du unterschrieben hast, dass du die Ware unversehrt angenommen hast, liegt die Beweislast also beim Versender
                      Und das sogar 6 Monate lang! Du hast (hoffentlich) endlich verstanden!

                      Kommentar


                        #71
                        Wenn ich sage du musst dafür gerade stehen, wenn dir eine Dummheit passiert, bedeutet das nicht, dass du allgemein minderbemittelt bist.


                        ...dass du Ironie nicht verstehst, hätt ich mir denken können. Mein Fehler!

                        Kommentar


                          #72
                          Flip,

                          dein Post #35 wäre für #1 gut gewesen - gefällt mir.
                          So verstehe ich es und es macht endlich Sinn

                          Die ganzen anderen mit Unterschreiben bei Anlieferung haben nicht Recht: der Schaden muss ja auch ersichtlich sein.
                          Dein Cut sieht aus wie mitm Cutter reingemacht. Sieht sehr scharf aus. Warum ein Kunde sowas machen sollte???
                          Die Beweislast liegt im ersten halben Jahr bei Gunsails. Also müssen die beweisen (wie?), dass es okay war. Dann kommt der Versender. Also bleib cool und hartnäckig - dann wird´s

                          Ganz ehrlich: auf mich haben die Leuts da immer nen guten Eindruck gemacht!
                          Hab aber auch nur kleinere Sachen bestellt (Surfwear).

                          HL

                          Kommentar


                            #73
                            Zitat von Seb72 Beitrag anzeigen
                            Die Beweislast liegt im ersten halben Jahr bei Gunsails. Also müssen die beweisen (wie?), dass es okay war. Dann kommt der Versender. Also bleib cool und hartnäckig - dann wird´s
                            Es ist echt schon ok. Ich erwarte mir wirklich nix. Mein Hauptanlass war einfach die Arroganz der Antwort des Supports bei vorliegender Rechtslage!

                            Ob ich jetzt Ersatz bekomme oder nicht ist mir wirklich egal und war nie die Intention dieses Threads. Ich reparier´s halt selbst.

                            Kommentar


                              #74
                              Zitat von Torben Sonntag Beitrag anzeigen
                              Wenn ich sage du musst dafür gerade stehen, wenn dir eine Dummheit passiert, bedeutet das nicht, dass du allgemein minderbemittelt bist.


                              ...dass du Ironie nicht verstehst, hätt ich mir denken können. Mein Fehler!
                              Ist ok! Akzeptier ich. Sollte ich dir zu nahe getreten sein, entschuldige ich mich dafür.

                              Kommentar


                                #75
                                Leute, Ihr macht mir echt Angst!

                                Kommentar

                                Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                                Einklappen

                                Lädt...
                                X