Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Multifin Waveboards & Volumen – alles anders als früher™?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    @carcharias: hab dir ne pn geschrieben!

    @goforward: sieh an, noch ein invalide . auch dir gute genesung und danke für die gutgemeinten ratschläge!

    Kommentar


      #17
      Multifins

      Moin,

      gerade jetzt hast du doch wunderbar Zeit dir Gedanken über ein neues Board zu machen! Meine dringende Empfehlung ist: Nimm bloß nicht (mehr) kleiner als Körpergwicht.
      Klar so ein kleines Board kann man fahren, muss man aber nicht mehr. Mag sein dass in kleinen Größen die goforward fährt der Unterschied zwischen single und multifin nicht so groß ist, bei Boards um 90l ist er gigantisch.

      Ich hatte jahrelang Singlefins und vor 3Jahren einen Witchcraft gekauft. Der Unterschied war schon riesig. Jetzt ist er einem Fanatic trifin gewichen und der Fortschritt ist nochmal deutlich spürbar.

      Die Multifins gleiten nen kleines Tüpfelchen schlechter an, dann können sie alles besser als die Singlefins. Höhelaufen, drehen, springen, Kontrolle ist dabei ein großer Punkt.

      Ich fahre bei 85kg einen ca. 93l Shape mit deutlich über 60cm Breite. Ich habe auch bei fiesem Kabbel mit 4,2 keinerlei Probleme mit der Kontrolle und mit dem 5,8er macht das Board noch jede Menge Laune.

      Klar, wer wie die WC Pros 3-4 oder mehr Waveboards durch die Gegend kutschiert ist mit einem Board unter Körpergewicht als Sahneteil gut aufgestellt.

      Ob nun quad oder Tri ist nicht so wichtig, die Multifins bremsen eh definitiv, gerade bei Hack ist das aber eher ein Vorteil weil dann die Beschleunigung nicht mehr so brachial ist.
      Ich persönlich stehe auf Trifins, die fahren sich idR eher über den hinteren Fuss das mag ich. Aber bei Quatro z.B. ist der extreme Sideshorehobel auch ein Thruster und kein Quad. Also, der Shape machts, die Finnenanzahl ist nicht mehr ganz so wichtig.

      Du musst allerdings auch etwas deine Fahrtechnik umstellen. Den Multifins helfen auch powervolle Wavesegel die man dann idR kleiner fahren kann. Häufig zu erkennen an den wenigen Latten...

      Meine Favoriten wären Goya, Fanatic und Quatro.

      Achja, ich bin bis Ostern ausser Gefecht, Achillessehenenriss. Und ja, Sehnensachen am Fuss dauern EWIG.

      Sei froh, das du 'nur' nen Bruch hattest...

      Grüße
      teenie
      Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

      Kommentar


        #18
        @gofoward: Verriegellungsnagel. Fixateur nimmt man ja primär bei schlimmen Weichteilverletzungen bzw. offenen Frakturen, das habe ich zum Glück beides nicht.

        Danke für die weiteren Hinweise bzgl. der Boards. Ich habe mir gerade die neuen Quatro Boards angesehen, der Sphere 90 sieht sehr gut aus. 58 cm Breite, 3 Finnen und ca. 5 Liter mehr als mein Tabou. Das klingt nicht übel. Würde sehr gerne mehr Volumen probieren die Spheres gab es letztes Jahr nur in komischen Abstufungen (82, 92).

        An alle Verletzten auch gute Besserung von mir!

        Bzgl. der Surferei nach Unfall: Wegen der Heilung mache ich mir gar nicht so grosse Gedanken/Sorgen, bis jetzt läuft ja alles nach Plan. Habe mehr Sorge, ob ich das im Kopf auf die Reihe bekomme oder evtl. doch wg. der Angst scheitere und so defensiv fahre, dass es auch schon wieder gefährlich wird.

        Zitat von tim2 Beitrag anzeigen
        @carcharias: hab dir ne pn geschrieben!

        @goforward: sieh an, noch ein invalide . auch dir gute genesung und danke für die gutgemeinten ratschläge!
        Hi Tim,

        versuche Dir zu antworten, aber bin mir nicht sicher, ob Du meine Nachrichten bekommst. Deine habe ich. Meine gesendeten Nachrichten werden im Postausgang angezeigt – hast Du etwas bekommen?

        Danke,

        carcharias

        Kommentar


          #19
          Quatro

          Moin,

          ja teilweise waren die Quatro auch ausverkauft dieses Jahr. Der Sphere hat ja nun für 2015 eine sehr gute Abstufung, wie ich finde.
          Auch den neuen Naish Global finde ich sehr interessant, leider wirklich doofe Volumensprünge, der 88iger wärem ir zu knapp, 98 ist zu groß.

          Ich würd an deiner Stelle eher den 95iger nehmen, Volumen ist nicht alles.

          Auch wenn du den Aufwand scheust, wenn du eh auch auf Teneriffa bist und da die Testmöglichkeiten bestehen, nutze das!

          Zur Angst: Naja, kann mir momentan auch kaum vorstellen nochmal in eine Fusschlaufe reinzuschlüpfen oder gar zu springen. Jeder muss seinen Weg da raus finden, ich lass das auf mich zukommen aber ich erwarte das wenn Wind ist ich eh so heiss bin das es dann schon funktionieren wird...
          Den Tipp aus der Vergangenheit kann ich dir geben: Höre auf deinen Körper jetzt hast du die Möglichkeit dich besser mit ihm anzufreunden, er wird dir sagen wenn er soweit ist...

          Grüße
          teenie
          Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

          Kommentar


            #20
            Aus aktuellem Anlass

            Moin,

            hast Du dazu auchmal den neuen Test in der SURF 11/12 gelesen?
            Die empfehlen eher 'konservativ' also Boardvolumen wie Körpergewicht.

            Ich fand aber die Boardauswahl diesmal sehr gelungen. Viele interessante shapes dabei...

            Grüße
            teenie
            Wind, Wasser und Wellen- gibts was schöneres?

            Kommentar

            Nicht konfiguriertes PHP-Modul

            Einklappen

            Lädt...
            X