Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

finne

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • reinfaller
    antwortet
    So, dass mit der Finne habe ich nun dank eurer hilfe verstanden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • stg
    antwortet
    http://de.wikipedia.org/wiki/Finne_%28Wassersport%29

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dr. Spin Out
    antwortet
    Zitat von reinfaller Beitrag anzeigen
    Das die Finnen die ich habe, passen, hab ich nicht in frage gestellt.
    Ich wollte erst mal wissen für was brauche ich eine Finne?
    Wie kann man das einfach erklären?


    Markus
    Finde es einfach selber raus. Bau die Finne raus, klapp das Schwert ein und versuche zu starten.

    Danach baust du die Finne wieder rein und du merkst sofort, wozu eine Finne gut ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Smeagle
    antwortet
    Öhm.

    - Damit Dein Board mit der Nase nach vorne fährt.

    - Damit der Druck von der Seite in eine Vorwärtsbewegung umgelenkt wird.

    Gruß,
    - Oliver

    Einen Kommentar schreiben:


  • reinfaller
    antwortet
    Das die Finnen die ich habe, passen, hab ich nicht in frage gestellt.
    Ich wollte erst mal wissen für was brauche ich eine Finne?
    Wie kann man das einfach erklären?


    Markus

    Einen Kommentar schreiben:


  • Smeagle
    antwortet
    Hallo nochmal,

    ...und Deine Finnen sind alle drei Freeride-Finnen

    Fahr die einfach, die passen schon!

    1. Wenn das Wasser tief genug ist und Du nicht gleiten willst, also mit Schwert fährst, dann nimm die 38er FreeRide.
    2. Im Flachwasser nimm die 27er Seegras.
    3. Wenn Du ohne Schwert fahren willst, insbesondere wenn Du Gleitversuche machen willst, dann nimmst Du die große Carbon-Seegras-Finne.

    Im jetzigen Stadium bringt es Dir nichts eine weitere Finne zu kaufen.
    Und wenn Du soweit bist, wirst Du Dir vermutlich eh ein anderes Board kaufen.

    Andererseits kriegt man die zwar selten, aber wenn dann sehr billig, weil die kein Mensch mehr braucht...

    - Oliver

    Einen Kommentar schreiben:


  • robat1
    antwortet
    Servus Hinfaller

    Es gibt ja unterschiedliche von Form und Grösse.
    1. Ganz ganz doof gefragt für was benötige ich eine Finne?
    2. Wenn ich das Schwert benutze, wie gross sollte die Finne dann sein.
    3. Wenn ich kein Schwert benutze wie gross muss dann die Finne sein.
    Ich würde sagen eine Freeride-Finne, aber Guckst du hier. Ist ganz brauchbar beschrieben.

    http://www.fns-berlin.de/wss/windsur..._pb_tu_dtu.htm

    Robert
    Zuletzt geändert von robat1; 24.08.2014, 19:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Smeagle
    antwortet
    Hallo,

    zwei von Deinen Finnen sind Seegrasfinnen mit 45°.

    Die 27cm Finne entsprich etwa einer 38er normalen Finne und die 32cm einer etwa 46cm Finne (da recht breit mehr als der übliche 1,4 Faktor).

    die beiden kleinen Finnen nimmst Du wenn Du mit Schwert fährst und die große wenn Du ohne Schwert fährst -> wenn genug Wind zum Gleiten ist.

    Gruß,
    - Oliver

    Einen Kommentar schreiben:


  • stg
    antwortet
    zu 1)
    schau mal in deinen finnenkasten.
    wenn da so verschiebbare klötze drin sind dann nennt sich das finnensystem
    trimbox ( trimmbox trim box , manchmal auch als PT = Power Trim bezeichnet)

    wenn das BIC 328 lang ist dann hast du wohl ein "Bic Veloce 328" mit 185 Litern. 328cm lang/ 68cm Breit

    zu 3)
    Finnengröße kannst du in etwa sagen breitbreite durch zwei und dann 5-20% draufrechnen je nachdem ob großes oder kleines segel.

    für große segel also eine 40er oder 42er. für eher kleine segel 'ne 35er,
    vielleicht auch 32, wenns einfach nur zum üben herhalten soll (ohne jegliche gleitfahrten).

    Hersteller hatte für dieses Brett damals offenbar eine 37er und 40er im Programm:
    http://www.bicsport.com/windsurf/pre...,35.html#-2000

    -------------------
    Trimbox finnen sind nicht sonderlich verbreitet. "fanatic" hat das in einigen baujahren eingesetzt. "copello" gabs auch mal 'nen jahrgang mit trimbox (glaub '93).
    BIC hat fast alle seine größeren Boards mit Trimbox bestückt.
    Tiga Boards hatten auch häufig trimbox (zum teil waren die boards ja vom shape her völlig identisch mit den BIC Boards)

    Also nicht so leicht eine Finne aufzutreiben.
    neu geht das so bei 80€ los. gebraucht wirste wohl auch 30-60€ ausgeben müssen je nach zustand, größe, material, hersteller, modell

    'ne Seegrasfinne in Trimbox hab ich hier noch liegen.
    für dein 185 liter board von der fläche her eigentlich zu klein aber zum üben taugt sie sicherlich trotzdem.
    Zuletzt geändert von stg; 24.08.2014, 19:02.

    Einen Kommentar schreiben:


  • reinfaller
    hat ein Thema erstellt finne.

    finne

    Hallo surfforum
    der eine oder andere weiss ja das ich noch blutiger Anfänger bin, und so hab ich auch gleich wieder eine Frage: die Finne.
    Es gibt ja unterschiedliche von Form und Grösse.
    1. Ganz ganz doof gefragt für was benötige ich eine Finne?
    2. Wenn ich das Schwert benutze, wie gross sollte die Finne dann sein.
    3. Wenn ich kein Schwert benutze wie gross muss dann die Finne sein.

    Ich habe ja seit geraumer Zeit ein BIC 328 mit 180l

    Bitte habt geduld mit mir vielleicht lerne ich es ja noch und darf es irgendwann verstehen.
    Heute wird noch gesurft.
Lädt...
X