Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mastverlängerung 40cm

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mastverlängerung 40cm

    Hallo,

    ich fange wieder zum surfen an und möchte mir ne gute gebrauchte ausrüstung holen. Hierbei stellt sich mir die Frage ob ich ein Warp 2011 mit 12m² mit einem 520er Mast mittels Mastverlängerung fahren möchte.
    Die harten Fakten:


    hingegen sagt das tech sheet dass ein 520er auch ginge:



    Mit einem 520er mast könnte ich ein 10er ebenfalls fahren.
    Mastverlängerungs-technisch finde ich 40cm jedoch schon viel.

    Wie sieht eure Meinung dazu aus?

    hang loose!

    #2
    Hoi,

    habe mehrfach gelesen, für schweren Fahrer soll der längere Mast sinnvoller sein, der kürzere gäbe ein weicheres Feeling. Wenn das nicht stört, die Verlängerung bis 42 / 45 geht und es sogar beim Segel angegeben ist, warum soll man es nicht nutzen? Auf Deinem Foto sehe ich keine Info zum Mast, nur zum Luff.

    Gruß,
    - Oliver

    Kommentar


      #3
      Hab gerade mal nachgeschaut, fahre 39 cm auf einer Verlängerung NP UXT 48 zum 460er Mast. Funktioniert perfekt. Hatte vorher einen 490er. der aber irgendwann gebrochen war. Funktioniert eher besser als der 490er, jedenfalls nicht schlechter. Etwas weicher mag sein, aber nicht zu merken.

      Kommentar


        #4
        danke für die Infos dann werde ich mir wohl den 520er Mast suchen :-)

        Kommentar


          #5
          Soweit ich weiß gibt es von North sogenannte Carbon Xtender, damit kommt man dann auf die 40cm ohne sich die Biegelinie zu versauen.
          http://www.north-windsurf.com/eng/no...carbon-xtender
          Grüße
          Zuletzt geändert von Kawabanga; 25.09.2014, 14:50.

          Kommentar

          Lädt...
          X