Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

North Power XT für große Slalom Segel?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    North Power XT für große Slalom Segel?

    Hallo zusammen,

    hat einer von euch schon die Power XT 2.0 für große, schwergängige Slalomsegel benutzt?

    Ich fahre ein 8.6 Point 7 AC-1.
    Ich benutze immer die Trimmkurbel und da muss man ja schon ordentlich dran ziehen.

    Hält das die neue aus? Ich hatte mal die alte und die ist (wie gewohnt) nach einer Saison kaputt gewesen.

    Lg Arvid

    #2
    Hi, ja, fahre ich persönlich mit GUN GS-R 9,5 und Bekannter auch mit Point 7 AC1 9,2. Geht super, allerdings ist das Alu etwas weich, dadurch gibt es beim AC1 und lang (>30cm?) ausgezogener Verlängerung unten ein paar kleine Falten. Mit der Point 7 Verlängerung verschwinden die. Die Verlängerung ist zu weich.

    Beim GS-R habe ich das Problem nicht, das ist wohl für weichere Verlängerung geschnitten, die von GUN sind ja auch nicht sooo steif.

    Der Hebel selbst geht prima.

    - Oliver

    Kommentar


      #3
      Hab ein 8,8er S_Type (freerace), das geht super damit.
      Fanatic Hawk 95 (2008?) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - Fanatic Falcon 120 - Futurefly Flying Camel 175//
      North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins // Starboard Foils

      Kommentar


        #4
        Die Verlängerung ist zu weich? Ich nutze meine Power XT (alte, nicht die 2.0) auch mit 30cm und kann dort keine Biegekurve erkennen. Was meinen die anderen?
        Das Thema mit der Haltbarkeit ist eine andere, meine XT hat bereits die dritten Neuteile.
        Facebook: Christoph Hinze

        Kommentar


          #5
          Zitat von christarus Beitrag anzeigen
          Die Verlängerung ist zu weich? Ich nutze meine Power XT (alte, nicht die 2.0) auch mit 30cm und kann dort keine Biegekurve erkennen. Was meinen die anderen?
          Das Thema mit der Haltbarkeit ist eine andere, meine XT hat bereits die dritten Neuteile.
          Doch, habe ich auch nicht geglaubt, haben wir in der Gruppe verwundert ums Segel stehend aber alle gesehen Mit der XT 2.0 gab es unten im Bereich der Verlängerung Wellen, weil diese sich zu weit Richtung Achterliek gebogen hat. Mit der Point 7 Verlängerung waren diese komplett weg. War aber auch sehr weit ausgezogen. Und wirklich schlimm ist es denke ich auch nicht, wenn es da ein paar Wellen gibt.

          Ich habe zwei alte XT, die ich billigst als "defekt"/verschlissen gekauft habe. Diese habe ich gereinigt/entkalkt, geschmiert und mit Formuline-Tampen versehen - und sie funktionieren jetzt seit >3 Jahren problemlos. Ja, auch mit Race Segeln. Die neuere XT 2.0 hingegen klemmt "manchmal" beim losmachen ein wenig, braucht dann 2-3 Versuche, bis die erste Stufe auslöst.

          - Oliver

          Kommentar


            #6
            Hallo, ich habe mitleirweile auch die XT 2.0 und mag die Handhabung nicht so sehr wie bei der Alten. Ich habe auch das Gefühl, dass sie weicher geworden ist.
            Facebook: Christoph Hinze

            Kommentar

            Lädt...
            X