Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

F2 Ride Segel und Board

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    F2 Ride Segel und Board

    Hallo,

    mich würde mal interessieren warum man keinen Test,Erfahrungen oder ähnliches im Netz zu den F2 Produkten findet.
    Würde gerne wissen ob es von euch jemand kennt.
    Das No-Cam mit 7,5m2 als komplett Rigg für 490€ wär halt für mich als Wiedereinsteiger schon interessant.

    Danke für eure Hilfe.

    #2
    Die Marke F2 war vor 30-20 Jahren mal ein absolut führender Surfanbieter, sie hatten überdurchschnittlich gute und innovative Boards und robuste Zubehörteile.

    Im Ranking und in der Gunst der Surfer war F2 immer an erster Stelle.

    Danach ist der Markenname F2 mehrmals an beliebige Firma verkauft worden, er steht immer noch an erster Stelle, allerdings nur, wenn du die Liste von hinten her anschaust. Das merkst du spätestens, wenn du mal gebrauchte Surfsachen von F2 wieder verkaufen willst. Will kein Mensch mehr haben, der Wertverlust ist deutlich größer als bei anderen Anbietern.

    Hier gilt: wer billig kauft - zahlt doppelt!

    Nur sehr anspruchslose Surfer können mit dem Material noch glücklich werden, aber es geht.

    mfg
    Dr. Spin Out

    Kommentar


      #3
      Ok....
      Vielen dank auf alle Fälle für deine Hilfe.

      Ich bin zumindest nicht anspruchsvoll was mein Material betrifft.

      Aber wenn du sagst das Segel ist definitiv unbrauchbar lass ich es lieber sein.
      Im umkehrschluss heißt dass für mich, dass ich mit mind.800€ für ein kompl.Rigg rechnen muss.
      Schade eigentlich, dass das Material dermaßen teuer geworden ist.
      (technischer Fortschritt und hightec hin oder her, das steht in keiner Relation mehr)
      Wäre schön noch ein paar Meinungen zu hören, wobei die Sache anscheinend sehr eindeutig ist.
      Deswegen ist F2 kaum in einem Surfshop zu finden.

      Danke.

      Kommentar


        #4
        Meine Meinung: ich würde glaub nur noch in Ausnahmefällen neues Material kaufen. Auf dailydose oder Facebook gibt es so viel gutes gebrauchtes zum halben Neupreis. Grade in der Aufsteigerzeit ändern sich die Ansprüche so schnell dass sich neues Zeug nicht wirklich lohnt. Dann kommst mit 400-500€ problemlos zu nem guten Rigg, und wenn man ein bisschen auf ne gute Mastrange schaut dann brauchst nur noch zusätzliche Tücher für 200-300€
        Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
        North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

        For Sale

        Kommentar


          #5
          nimm dir Zeit, viel Zeit und lies folgenden Trend mal KOMPLETT durch und entscheide selber, ob der ganze Ärger wirklich lohnt

          wer billigst kauft, bezahlt immer wesentlich MEHR, Geld & Zeit

          http://surf-forum.com/forum/thread/2...segeln-von-f2/

          dass das Zeug dann gebraucht nicht mehr wirklich verkaufbar ist und die jeweiligen Komponenten auch nicht sinnvoll mit dem anderen Hersteller kombinierbar sein wird, wirst du dir wahrscheinlich schon denken können.
          Ein Mast ist halt nicht nur einfach eine Stange, sondern der muss auch eine passende Biegekurve zum Segel haben ... usw usf

          Kommentar

          Lädt...
          X