Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Foil Einstieg

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Foil Einstieg

    Hallo liebe Surfgemeinde,
    ich würde gerne ins feilen einsteigen und bräuchte euren Rat für ein passendes Board mit Foil. Ich bin 78 kg schwer, surfe bei Flachwasser bei 10-15 knoten Wind und kann Schlaufenfahren und die Powerhalse.
    In meine engere Wahl kommen folgende Bretter:
    1. JP Hydrofoil mit NP Flight AL
    2. JP Free Foil mit NP Glidewind
    3. JP Superlightwind mit Foil Option

    Vielen Dank für eure Tipps
    Jürgen

    #2
    Hi, in der Surf 9/19 ist ein interessanter Vergleich. Da sind verschiedene Konzepte aufgeführt.

    Die beiden von dir genannten Foils haben mir persönlich nicht so gefallen, fahre einen Starboard supercruiser. Die von Naish fand ich auch schön easy, und an Slingshot könnte ich mich auch gewöhnen.

    Ich würde keinen JP SLW mit einem Foil fahren. Wenn dein Revier tnicht zu flach ist für foilen, brauchst du den mit 78 kg nicht.
    Auf anderen Boards bist du genau so früh im Fliegen und hast mehr Spaß damit.

    Ansonsten hätte ich gesagt, fahr zum surffestival und probiere alle aus. So hab ich es gemacht letztes Jahr. Aber das ist ja verlegt in den September, und ob das dann tatsächlich stattfindet, weiß allein Corona...
    Hang loose

    Kommentar


      #3
      Moin,

      ich bin früher das alte Neilpryde Flight Al gefahren (pink), dazu gibt es auch einige Videos auf meinem YouTube Channel "AlexSurf" und bin dann Mal ein Race Foil gefahren und dann war mir klar, dass ich mein Neilpryde verkaufen werde

      Das Glide Wind bin ich auch gefahren, gefiel mir auch nicht so gut, aufgrund der kurzen Fuselage.. = wenig Stabilität.

      Als Board benutze ich momentan zum Foilen noch ein JP Super Sport 125, ist nicht optimal für das Starboard Race Foil, welches ich jetzt fahre und sehr zufrieden mit bin, aber für entspanntes Fahren, ohne an Wettkämpfen teilzunehmen ist es perfekt.

      Dazu habe ich auch ein paar Videos.
      https://youtu.be/aei7Tei1tvI

      Ich würde definitiv kein Board mit weniger als 75cm Breite nehmen, außer du willst Foil freestylen.

      Viele Grüße
      Alex

      Kommentar


        #4
        Hi Jürgen,
        du solltest auf jeden Fall auch abwägen, mit was für Segelgrössen du fahren willst. Dementsprechend musst du dann den Flügel wählen.
        Aktuell fahre ich Slingshot Levitator 150 mit nem 76er Infinity Flügel bei 87kg. Bei böigen 7-10 Knoten reicht mir ein 7er, teilweise sogar das 6,2 er Segel.
        Der 65er Infinity hat schon wesentlich mehr Wind gebraucht.
        Das fährt sich super einfach und gleitet ewig lang bis fast zum Stillstand.
        Der JP Super Lightwind funktioniert auch passabel zum einsteigen.
        hang loose
        Jo

        Kommentar

        Lädt...
        X