Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brettkauf online oder vor Ort?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brettkauf online oder vor Ort?

    Hallo ,
    bin gerade am Lago, und wollte 2 Bretter Freeride) kaufen.
    Beratung und Auswahl eher mau......
    Ich mein, ich bin an einem Hotspot fürs Windsurfen, wo sonst kauft Mans?
    oder heutzutage doch nurmehr online?
    Bin etwas desillusioniert.....
    LG, Bruno

    #2
    Zitat von BrunoLB Beitrag anzeigen
    Hallo ,
    bin gerade am Lago, und wollte 2 Bretter Freeride) kaufen.
    Beratung und Auswahl eher mau......
    Ich mein, ich bin an einem Hotspot fürs Windsurfen, wo sonst kauft Mans?
    oder heutzutage doch nurmehr online?
    Bin etwas desillusioniert.....
    LG, Bruno
    Vielleicht bin ich eine Ausnahme. Mein Material kaufe ich ausschließlich beim Händler des Vertrauens und bin bisher immer sehr sehr gut damit gefahren.
    Egal ob es eine top Beratung ist, ob es in Zahlungnahme ist, ob es Betreuung bei Problemchen ist oder einfach bei einer Reparatur , der Händler ( vor Ort) ist immer für dich da. Sicherlich ist der ab und an etwas teurer, aber dafür bekommst du guten Service.
    Das Versuch mal mit einem Onlinehandel 😱. Nix gegen online, aber es Reduziert die Geschäfte vor Ort und wenn du mal eben einen Shop brauchst, weil etwas defekt ist, gibt es den Shop nicht mehr, weil du ihm mit online Kauf in die Knie gezwungen hast. 😪

    klingt vielleicht old school, aber das ist meine Meinung.

    Reini1008

    Kommentar


      #3
      Hallo Reini,
      Händler des Vertrauens ist gut, hab ich aber keinen.
      Händler in Torbole, Malcesine sind eher nicht gewillt, was zu verkaufen.....
      Was bleibt?...
      Bin generell auch deiner oldschool Ansicht, funktioniert aber in meinem Fall eher nicht

      Kommentar


        #4
        Zitat von BrunoLB Beitrag anzeigen
        Händler in Torbole, Malcesine sind eher nicht gewillt, was zu verkaufen.....
        Heißt das, dass die Händler vor Ort zu teuer sind?
        die coolen Jungs fahren Sinker

        Kommentar


          #5
          Aktuell ist es für den Local Dealer am Ort doch quasi unmöglich das was du suchst auch da zu haben.
          Der legt sich doch keine 3 Volumenabstufungen in 3 verschiedenen Bauweisen von 3 verschiedenen Händlern in den Shop, in der Hoffnung dann auch das Board für dich dabei zu haben. Von daher wird es eh immer eine Kombination sein: Bestellen beim Shop deines Vertrauens und dann nach Haus liefern lassen oder eben dort abholen. Ohne Online Shop können doch nur die Shops am Spot (Fehmarn o.ä.) überleben.
          check: www.surfshop-muenster.de

          Kommentar


            #6
            Zitat von BrunoLB Beitrag anzeigen
            Hallo ,
            bin gerade am Lago, und wollte 2 Bretter Freeride) kaufen.
            Beratung und Auswahl eher mau......
            Ich mein, ich bin an einem Hotspot fürs Windsurfen, wo sonst kauft Mans?
            oder heutzutage doch nurmehr online?
            Bin etwas desillusioniert.....
            LG, Bruno
            Zumindest in Deutschland und den Niederlanden habe ich bei Händlern vor Ort sehr gute Erfahrungen gesammelt.
            Am Gardasee hat sich seit vielen Jahren kontinuierlich vieles verschlechtert.
            In Malcesine ist die Lagerhaltung sehr begrenzt. Eine einzige Marke (italienisch...) ist immerhin zahlreich vorhanden. Motivation, ... na ja.
            Der ehemals größte Shop in Torbole ist stark geschrumpft, und kann weitgehend nur mit Zubehör punkten.
            Guten Service bietet ein sehr kleiner Surfshop in Torbole, in zweiter Reihe, unweit der zwei angesagten Surfer-Bars.
            Insgesamt geben die Italiener ungern Rabatt, schon garnicht an Touristen.
            Wie in der Gastronomie wollen die Italiener an den Touristen gut verdienen, solange die da sind.
            Daher kaufe ich in Italien nur noch Kleinteile-Zubehör, keine Bretter und Segel.
            Zuletzt geändert von Robby (Munich); 21.09.2020, 20:16.
            Selbstentwickler im KVP Mode (Kontinuierlicher-Verbesserungs-Prozess)

            Kommentar


              #7
              ... ja, so ist es halt doch ein Onlinehändler in DE geworden.....

              Sich am Gardasee erstauszurüsten ist eher schwierig....

              Na ja, jetzt hab ich halt einen RRD 110l Firemove und einen Fanatic Gecko 135l gekauft.... 😊

              Kommentar

              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

              Einklappen

              Lädt...
              X