Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Windfoil Board

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Windfoil Board

    Hallo liebe Surfgemeinde,
    ich bin schwer foil begeistert und fahre momentan auf dem Binnensee einen fanatic stingray 125 liter mit einem Alu flow foi 1250 (78kg Gewicht). Die Kombi funktioniert super bei leichtem bis mittlerem Wind.
    Nun bin ich auf der Suche nach einem passenden Foilboard für stärkeren Wind (Gardasee Nordwind+Meer) das leicht zu fahren ist; am besten mit foil track mounting system.
    Habt ihr Vorschläge für ein passendes Board?

    Vielen Dank
    Jürgen

    #2
    Hallo Jürgen,

    der Stingray 125 ist ja schon nur knapp 230 cm lang und hat nicht ultraviel Volumen. Ich hatte jetzt noch kurz über die Fanatic Bee nachgedacht, aber die ist auch nur 5 cm kürzer und hat nur 5 L weniger. Mir fällt jetzt sonst kein kleineres Windfoil Board mehr ein. Ich glaube, weil man dann bei den Windstärken eher ein Waveboard nimmt und "klassisch" windsurft, oder? Irgendwann werden die Wellen ja auch zu hoch zum komfortablen Windfoilen.


    Idee sonst noch: Ein Wingsurf-Board mit Windsurf-Option suchen. Eventuell das i-99 Volare 130 mal ansehen? Das hat zwar sogar 130 Liter Volumen, aber nur noch 205 cm Länge. Da sind dann die Fußschlaufen fast mittig angebracht 🙃 Vermutlich ist das aber im Vgl. zu deinem Stingray noch kein Quantensprung, und dafür dann doch eine recht teure Anschaffung.


    photo_volare.png

    Vielleicht ist Windfoilen auch noch nicht alt genug, als dass es da auch für die Grenzbereiche der Nutzung jeweils ein sehr gut passendes Board gibt...

    VG
    Micha

    Kommentar


      #3
      doch, Quantensprung triffts ganz gut, denn der Abstand von der einen Neutronenumlaufbaun um den Atomkern zur anderen ist wirklich nicht sehr groß ;-)
      Gruß , Tilo

      Kommentar


        #4
        Hi Jürgen,

        am Gardasee sieht man auch bei relativ starken Nordwind öfters Foiler auf dem Wasser. Dabei habe ich öfters bemerkt dass kleine Slingshot Boards (Wizard oder Freestyle) genutzt werden...

        https://slingshotsports.com/collecti...rf-foil-boards


        Gruß,
        Paul

        Kommentar


          #5
          Is erstmal die Frage, im welche Richtung du gehen möchtest. Die IQ Jungs fahren ihre 195l Boards mit 9,0 bis 35 Knoten. Nicht dass das der Normal-Verbraucher unbedingt anstreben würde, aber es geht. Hier sind high-aspect Racefoils im Einsatz, also lange, schmale Wings. Hier hilft das große Board sogar, die​ Nase unten zu halten wenn es richtig angekantet wird. Schlaufen extrem aussen.
          Im krassen Kontrast dazu Slingshot-Style, riesige Löffel, mini Board, Mini Segel. Hier gilt "sobald du in der Luft bist, fährst du nur noch den foil, da ist das Board egal". Schlaufen ganz innen.

          ​​​Von Tabou gibt's nen Allrounder, der soll für alles ganz gut gehen, inkl wingen. Dann fällt mir noch Indiana ein, die gehen auch ganz groß in alles was Foilt. Windsurfer zum foilen ist nicht so ideal weil sich hier die Geometrie teilweise 180° widerspricht (windsurfen - > Nase soll hoch, foilen - > Nase soll unten bleiben)
          Fanatic Hawk 95 (2008?) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - Fanatic Falcon 120 - Futurefly Flying Camel 175//
          North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins // Starboard Foils

          Kommentar

          Lädt...
          X