Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

eure Erfahrungen mit V-Grip Gabelbäumen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    eure Erfahrungen mit V-Grip Gabelbäumen

    Moin,

    wer von Euch nutzt V-Grip Gabelbäume?
    Z.B. https://shop.windcraft-sports.de/Gab...um-v-grip.html oder
    https://gunsails.com/de/v-cross-windsurf-boom

    Klingt für mich recht logisch bezüglich Steifigkeit. Und könnte mir auch vorstellen, dass der Griff entspannt ist. Aber so richtig durchgesetzt haben die sich irgendwie nicht.
    Ein neuer Gabelbaum nur zum ausprobieren ist mir etwas zu teuer, daher hoffe ich auf die Schwarmintelligenz. Ich bin gespannt.

    Gruß WR400

    #2
    Hi,

    Hab nur mal einen Schweizer mit ovalen Rohren am Camp neben mir stehen gehabt und der war nicht so begeistert.
    Aber ich glaub weil andere leichter waren nicht wegen den Rohren.
    Sicher weiß ich es aber nicht mehr.

    in deiner Werbung steht : "Doppelwandige Konstruktion".
    Das klingt schon mal nach Zusatzgewicht !!


    Ich denke aber das setzt sich aus Preisgründen nicht durch.
    Und im Grunde waren die Rundrohrgabeln auch steif genung.

    Es ist einfach aufwendiger und somit teurer als runde Rohre zu verwenden und dann müsste die Gabel entweder teurer werden, oder der Gewinn des Herstellers schrupft.
    Wem ist das ovale Rohr schon einen Aufpreis wert?
    Und damit wird sich das vermutlich nicht durchsetzen.

    Robert
    Zuletzt geändert von robat1; 30.03.2021, 17:17.

    Kommentar


      #3
      Moin,
      eins vorweg: V-Grip ist nicht gleich V-Grip!
      Bei einigen ist es für mich nahezu unmöglich damit stressfrei surfen zu gehen. Da ist der V-Grip so stark ausgebildet, dass genau da Knicke im Griff sind, wo ich kein Fingergelenk habe.
      Bei anderen Modellen ist es eher "angedeutet" und kaum spürbar und hat damit auch keine Nachteile im Griff.
      Zu letzteren zähle ich z.B. die neue Gun Select - die ist extrem steif und wenn man es nicht weiß spürt man das V nicht.
      Gruß

      Kommentar


        #4
        Das ist doch schon ein alter Hut. Entweder du schwörst drauf oder es nervt dich nur. In Allu sind die Gabel halt deutlich schwerer. Das würde mich stören. Dann lieber gleich Cabon. Z.B. AL360 macht das auch etwas dezenter bei den Crabongabeln. Die sind aber so weit ich weiß nicht Doppelwandig. Die sind nach meinem Geschmack angenehm zu greifen.
        North hatte mal Gebeln mit ovalen Qerschnitt, da war der Griffkomfort nach meinem Geschmack bescheiden.

        Kommentar


          #5
          Bei meiner Gun Select greife ich tatsächlich oft weiter vorne und weiter hinten, also außerhalb des V. Ich kann das nicht haben, manchmal schlafen mir die Fingerspitzen ein. Allerdings nur, wenn mal etwas mehr Haltearbeit an der Gabel nötig ist.
          Wasserqualität Niedersachsen


          http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

          Kommentar


            #6
            Hi CS,

            wo schlafen die die Fingerspitzen eine am V oder am O?

            Robert

            Kommentar


              #7
              Am V. Es fühlt sich auch einfach nicht komfortabel an. Ist halt mein Empfinden.
              Wasserqualität Niedersachsen


              http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

              Kommentar


                #8
                Die XC Race von Neilpryde ist ganz leicht oval. Sieht man eigentlich kaum. Das greift sich sehr gut.

                Ist glaub ich besser als V-Grip. Der bringt aber zusätzliche Stabilität bei Alu Holmen.
                check: www.surfshop-muenster.de

                Kommentar


                  #9
                  Hi,

                  Mein einteiliger Boomholm am 6.0er Duotone Slick, das heute geliefert wurde, ist auch oval. ;-)​​​​​

                  Den werd ich aber früher oder später gegen ein 100% Carbon-Top von einem gebrochenen Mast ersetzen. ;-)

                  Robert

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X