Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Starboard Carve Wood wirklich so anfällig?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Design ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, gut, rosa muss es nicht gerade sein.
    Aber es gibt sicher noch andere gute Boards ausser den beiden genannten?

    Kommentar


      #32
      Zitat von ChrisHH
      Design ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal, gut, rosa muss es nicht gerade sein.
      Aber es gibt sicher noch andere gute Boards ausser den beiden genannten?
      Sags mir, wenn Du eins kennst, das nicht so empfindlich ist wie ein rohes Ei.

      Kommentar


        #33
        Zitat von bodensee
        Sags mir, wenn Du eins kennst, das nicht so empfindlich ist wie ein rohes Ei.
        moin moin,

        mein goya hat schon massive waschgänge mitmachen müssen und ist immer noch topp in schuss, bis auf ein kleines stück gelcoat an der nase ist der rest wie neu ! so stelle ich mir das vor. mag daran liegen, das cisco das teil handsigniert hat
        take care

        dhyran

        we packed our bags with jazz, means passion, rhythm and soul

        Kommentar


          #34
          Zitat von bodensee
          Sags mir, wenn Du eins kennst, das nicht so empfindlich ist wie ein rohes Ei.
          mein North Shore Brett von Hönscheid.!!!

          Das hab ich mir jetzt gekauft weil mein Acid nach nur wenigen Einsätzen einen Laminatbruch hatte und deswegen Wasser gezogen hat. Sollte für ein neues Brett von Starboard 200 Euro zuzahlen. Da hatte mir gereicht, es gibt auch andere Hersteller.

          gruß

          Kommentar


            #35
            Zitat von bodensee
            Sags mir, wenn Du eins kennst, das nicht so empfindlich ist wie ein rohes Ei.
            Mensch, deswegen frage ich doch...

            Kommentar


              #36
              wie wäre es denn mit nem hifly free?
              Best of:
              Zitat von Bernie B
              Fakt ist das es Skinnys genauso lange gibt wie es Carbonmasten gibt.
              Sie führten nur Jahrzente ein Freakdasein auf Maui ...
              Zitat von Bernie B
              Lach ruhig, mal sehen ob das in einiger Zukunft immer noch so ist.
              Übrigens bin ich bekannt dafür, solche Äußerungen in die Tat umzusetzen.
              Zitat von Bernie B
              Da ich aber keine Beleidigungen oder andere Verfehlungen benutze ... weitgehend emotionslos kommentiere ....

              Kommentar


                #37
                Nicht daß jetzt hier der Eindruck entsteht, daß die Starbaords nichts taugen...
                Das wäre völlig falsch! Ich habe vielleicht bisher 15 Starboards gehabt, davon besitze ich auch noch meinen allerersten Starboard, ist auch ein Wood. Der Carve D-Ram ist gebrochen, wurde aber rep. und das ausserhalb der Garantie! Der gebrochene Hypersonic 125 Wood ist absolut und ohne Diskussion durch mein Verschulden gebrochen. Ich habe auch nicht versucht, das Board zu reklamieren. Da wäre jedes andere evtl. schon früher über den Jordan.
                Mein älterer Formula Wood war zwar super empfindlich und bedingt dadurch vielleicht 6-7x gespachtelt, aber immer durch Eigenverschulden (irgendwo angeschlagen oder so).
                Alle anderen habe ich einwandfrei verkauft, meine 2004er sind noch wie werksfrisch. Mein allererstes oben erwähntes Starboard Wood fahre ich noch heute, bis auf ein paar kleine Lackablatzer (durch anschlagen) ists super im Zustand. Und das Teil hat min. 300 Sprünge und 100 Loops hinter sich...

                Der Carve ist ganz sicher ein Top-Board und absolut empfehlenswert. Hat einen riesigen Spaßfaktor!! Ich würde aber lieber zu einem D-Ram raten. Ausserdem Boom gut polstern, das Board stets im Bag transportieren. Dann hat man lange und viel Spaß damit...

                Grüße

                Totti
                CHECK OUT:
                www.surf-wiki.com

                www.surf-forum.com

                4Sale: diverses

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von ChrisHH
                  Mensch, deswegen frage ich doch...
                  schau dir doch mal die letztjährigen triple x von fanatic an. oder wenn du noch einen bekommen kannst, cross 120 ! sehr schöner allrounder mit hohem spassfaktor.
                  take care

                  dhyran

                  we packed our bags with jazz, means passion, rhythm and soul

                  Kommentar


                    #39
                    Zitat von Dhyran
                    schau dir doch mal die letztjährigen triple x von fanatic an. ...aktor.
                    Wäre auch mein Favorit, jetzt fahre ich aber erst mal meinen X-Cite Ride, und wenn der nicht hält schaffe ich mir nen triple x an. Wäre etwa mein 9tes von Fanatic, und nur mit einem hatte ich nach ein paar Jahren ein Problem.

                    Rolf

                    Kommentar


                      #40
                      Triple X hab ich auch schon gedacht, ebenso JP X-Cite Ride. Mal sehen.
                      Welche Bauweise ist denn der XXX?

                      Übrigens vielen Dank für eure Hilfe :-)

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von ChrisHH
                        Welche Bauweise ist denn der XXX?
                        gebaut bei Cobra in Gelcoat-Carbon-Sandwich Bauweise, denke ich. Wie immer, ohne Gewähr vom Hersteller.

                        Kommentar


                          #42
                          moin,

                          die 03 jp bretter in ES bauweise sind sehr robust und bei vielen shops
                          schon günstig. es gibt für die freerides einen nasenschutz, der echt viel
                          aushält. ich würde mal die shops im norden abtelefonieren.

                          gruss

                          Kommentar


                            #43
                            @HHchris: wizzard 272 hab ich mir geholt. mit 125 litern. komm ich gut mit zurecht. hat auch ne asa-haut. kann ich empfehlen.

                            tengelmann
                            Hats Wind?!

                            Partys & more www.group54.de

                            Kommentar


                              #44
                              Nochmal zurück zu dem TripleX, kann mir jemand sagen wie kippstabil das 139er ist? Hört sich gar nicht so schlecht an...

                              Länge: 259,0 cm
                              Breite: 70,0 cm
                              Volumen: 139 Liter
                              Gewicht(+/-6%): 8,4 kg
                              Finnenkasten: Power Box
                              max. Segelgrössen: 5,5 - 8,5 qm
                              Zubehör: 4 Schlaufen,
                              Finne, Footpads

                              mitgelieferte Finne: trippleX Finne 44 cm

                              Kommentar


                                #45
                                Ich kenne dieses Brett zwar nicht, hatte aber selbst einen JP Freeride 145, der hatte auch 70 cm Breite. Da brauchst du dir eigentlich wegen Kippstabilität keine Sorgen mehr machen. Ich hatte damit überhaupt keine Probleme (habe mit diesem Brett surfen gelernt).

                                Ciao Manihi

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X