Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wende? Halse? Starkwind!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wende? Halse? Starkwind!

    Hi Leute,

    da ich am We nach Hindeloopen fahre und dort 5 Bft angesagt sind wollte ich mal fragen was man bei so einem Wind für Wenden machen soll. Da ich noch Anfänger bin (Ich kann ein wenig Trapez fahren) wollte ich mal wissen was ich für Manöver machen kann.

    Hang Loose Tobi
    Check this: http://www.surftoday.de/

    #2
    Grüß dich,

    zunächst muß ich mal sagen , daß 5 Windstärken noch kein Starkwind sind....
    Aber ob Wende oder Halse, hängt in erster Linie von deinem Fahrkönnen und deinem Material ab.
    Ich würde dir raten zu halsen. Die Bewegung läuft flüssiger ab, ist nicht so kippelig, da du immer in Fahrt bist und das Segel ist leichter zu kontrollieren.

    Viel Erfolg!
    Und nicht entmutigen lassen wenns nicht klappt!
    (Bin auch schon ein paar tausend mal reingefallen

    Schau dir vorher nochmal ein paar Fahrtechnikbilder an,
    und frag vor Ort andere Surfer nach Rat!

    Viel Spaß!


    Georg.

    Kommentar


      #3
      Hi,
      also die ganz normale einfache Halse?
      Abfallen, Segel um sich drehen. Die meinst du doch oder?

      Zu meinem Material: Ein Mistral Score V111 und ein NP Core 5,7 oder das Gunsails Jam 6,2.

      Für mich ist das Starkwind.

      Was soll ich machen wen der Wind ablandig ist? Dan kann ich doch nicht immer Halsen?

      Greets Tobi
      Check this: http://www.surftoday.de/

      Kommentar


        #4
        hi

        also ne 5 ist doch kein starkwind

        also ich würde dir zu keiner normalen halse bei viel wind raten, da es dir das segel aus der hand reißen wird, denn kurzzeitig hast du voll druck im segel. das bekommt man eigentlich nicht hin oder man kann die halse schon länger und besser. auf einem größeren board würde ich dir somit zu einer wende raten. habe ich eigentlich auch immer so gemacht.

        ich würde da ja eine powerhalse vorziehen, aber das ist bei dir noch nicht drin. da musst du erst trapez- und schlaufenfahren beherrschen. aber bei starkwind geht nichts an einer powerhalse vorbei, alles andere artet dann in rodeoreiten aus.

        üben, üben, üben!

        Andy

        Kommentar


          #5
          Hallo (ich bins nochmal)

          mein F2-"Kollege" hat da nicht ganz unrecht.
          Aber an der Halse kommt aber früher oder später kein Surfer vorbei. Je eher du damit anfängst, um so besser ist es.
          Mach einfach das, was du besser kannst!!!
          Hauptsache ist, daß du dich durch das ein oder ander "Bad" nicht entmutigen läßt...

          Aber ein wichtiger Tipp:
          Ablandigen Wind sollte man nie unterschätzen!!!
          Abtreiben kann man schnell, und gerade als Anfänger überschätzt man sich mal gerne...
          Vorsicht!

          Aber auch viel Spaß!

          Kommentar


            #6
            hi tobi,

            je nach deinem körpergewicht solltest du es vielleicht besser erst mal mit einer wende versuchen. wenn du nicht viel wiegstkannst du auch noch auf deinem board mit 111l volumen bequem wenden.
            ne normale halse kannst du nach meiner erfahrung besonders als anfänger ab 4/5 bft. vergessen. mir hats da das segel immer aus der hand gerissen. ne powerhalse wär natürlich optimal (da hast du dann nicht diesen druck im segel), aber daran würde ich erst üben, wenn du sicher in trapez und schlaufen gleiten kannst.

            gruß Q

            Kommentar


              #7
              Übe erstmal kontrolliertes Gleiten im Trapez und in den Fußschlaufen. Und zum Umdrehen die Wende mit eventueller Wasserstarteinlage.

              Aber bitte nicht bei ablandigem Wind auf das offene Meer hinausgehen (zumindest nicht ohne Signalrakete)
              Surfing is magic -
              riding echoes of cosmic energy, transmitted through vast tracks of ocean, at the wild fringes of continents

              Kommentar


                #8
                body hat recht!

                bei ablandigem wind solltest du als anfänger nicht hinausgehen! das wäre zu gefährlich!
                außer du seilst dich mit ca. 5 km seil an nem baum an

                hang loose

                see

                Kommentar


                  #9
                  Hi,

                  danke für die Tipps. Aber ohr versteht hier was falsch.
                  Ich Surfe zwar erst seit anfang dieser Saison behersche aber Trotzdem das trapezfahren zu ca. 80%.

                  Ablandiger Wind macht mir nichts. So ein Anfänger für den ihr mich haltet bin ich nicht. Ich kann zwar noch keine Schlaufen fahren. Hab aber kein Problem damit Höhe zu luafen. Auh nicht bei 5 Bft.

                  Hang Loose Tobi
                  Check this: http://www.surftoday.de/

                  Kommentar


                    #10
                    Hi,

                    ich war noch nie da. Jetzt das erstemal. Ich lass mich einfach überraschen. Lerne schonmal den Ablauf einer Powerhalse auswendig und guck wie es klappt. Aber Schlaufen und Wasserstart ist Pflicht zu lernen dieses Weeken.

                    Hang Loose Tobi
                    Check this: http://www.surftoday.de/

                    Kommentar


                      #11
                      hey tobi
                      hast dir aber viel fürs we vor genommen, musst dich ja schwer gesteigert haben seit roermond in den osterferien, wenn du jetzt schon so gut trapez fahren kannst!

                      fibs

                      Kommentar


                        #12
                        Danke für die Tipps
                        Check this: http://www.surftoday.de/

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X