Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frontloop

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Frontloop

    Moin!

    Ich würde gerne mal von euch wissen was den Frontloop nun eigentlich so schwierig macht... Hab jetzt schon oft gelesen und gehört das er im Grunde leichter sein soll als vieles andere (Volcan z.B). Macht man beim üben echt viel Bruch, oder ist das Verletzungsrisiko so viel höher als bei der AirJibe etc...???

    Was habt ihr für Erfahrungen gemacht???

    Gruß

    #2
    Ich kann beides nicht.. übe aber an beiden..
    Beim Loopversuch ist mir bisher nichts passiert (vielleicht blaue Flecken), allerdings mit Helm..
    Bei der Airjibe haben die Füsse gelitten, Bänderdehnung und Stauchung..
    My Webs

    Kommentar


      #3
      keine Ahnung ob Du darauf eine Antwort bekommst, denn alle aus dem Forum die ihn probiert haben liegen im Krankenhaus
      ...just fun on water not under water

      Kommentar


        #4
        Zitat von fehmarnsurfing_de
        Was habt ihr für Erfahrungen gemacht???
        je nach dem
        freund von mir hat bis jetzt 2 verlängerungen 1 oder 2 segel und sein trommelfell geschrottet. (und so richtig klappts bei ihm immer noch nicht)
        ich hatte keine probleme, nach 3 monaten üben am binnensee hat der spinloop ganz einfach geklappt und dann ist der frontloop auch nicht mehr weit... ein paar blaue flecken sind aber am anfang schon drin
        Zivi Norderney 2006

        Kommentar


          #5
          Der Grund, aus dem Du den Loop noch nicht versucht hast, macht ihn schwierig.

          Hab mir weder beim Front-, Push- oder Backloopversuch was ernsthaftes geholt bisher. Bischen Kopfschmerzen, Muskelkater im Hals und nen schmerzendes Fussgelenk war bisher alles. Dazu ein Segelfenster und ein Trapez kaputt.

          Kommentar


            #6
            Zitat von regloh
            keine Ahnung ob Du darauf eine Antwort bekommst, denn alle aus dem Forum die ihn probiert haben liegen im Krankenhaus










            .

            Kommentar


              #7
              Nagut, ich mekr schon. Einfach machen.. Kopf ausschalten. Bei der AirJibe ist bei mir bis jetzt noch gar nichts passiert. Nichtmal blaue Flecken... Also versuche ich es einfach beim Loop auch so zu machen

              Kommentar


                #8
                mach mal und berichte, wie es dir erging
                Zivi Norderney 2006

                Kommentar


                  #9
                  kennt jeman für Jörg ne gute Spracherkennungssoftware um den Bericht auch Online zu bekommen
                  ...just fun on water not under water

                  Kommentar


                    #10
                    *räusper* mal zum Thema...
                    ich würde mich diese Saison auch gerne mal dran versuchen..und würd gerne mal wissen, wie lange ihr dafür so gebraucht habt...und wie hoch muss man eigentlich springen? Manche behaupten nicht hoch, weil man ja über die Seite routiert..manche meinen höher sei einfacher...was meint ihr?

                    Kommentar


                      #11
                      für nen spinloop muss man nur gut druck haben, bei nem frontloop gehts dann eher um die höhe.
                      hab den spinloop innerhalb von 3 monaten bei uns am binnensee gelernt.
                      Zivi Norderney 2006

                      Kommentar


                        #12
                        alles klar...na bin mal gespannt wie lange ich benötige...momentan komme ich in der Welle noch nicht höher als 2.5m ...werd da also noch nen bissl springen üben müssen..:-(...

                        Kommentar


                          #13
                          Brauchst keine 2,5m hoch springen um zu loopen.

                          1-1,5m ist gut für die ersten Versuche. Am besten nicht voll angenagelt. Dann kommst Du vielleicht nicht direkt rum, aber tust Dir auch nicht so weh.

                          Auf Flachwasser üben bringt auch viel, um die Angst zu nehmen und um sich daran zu gewöhnen wieder und wieder einzuleiten und zu schleudern. Dann ist man bereit, wenn es mal Sideshore und kleine Welle hat.
                          Zuletzt geändert von TomK; 01.04.2008, 20:31.

                          Kommentar


                            #14
                            okay..danke schön!!!...dacht immer, dass man schon nen bissl höher springen sollte...
                            denke ich mach zum Anfang erst mal so ne Art "Purzelbaum-Übung" vom Brett ins Wasser..also ohne Springen...um den Schiss vorm "Vornrüberfallen" zu nehmen...Helm hab ich auch... .. wäre schon supi, wenn ich diese Saison das irgendwie hinbekommen sollte...

                            Kommentar


                              #15
                              Aprospros Helm!!! Ist der beim Frontloop echt wichtig???

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X