Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich bekomme den Frondloop einfach nicht hin!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von Blue_Soul Beitrag anzeigen
    cooles Video... der Typ ist 60, dann habe ich ja noch 25 Jahre Vorsprung. Großartig
    Ich nicht mehr ganz so viel, aber das macht Hoffnung, dann ist es ja doch noch nicht zu spät. Jetzt bräuchte ich nur mehr Surftage und zwar in einem Gewässer, in das man auch reinfallen mag.
    Wasserqualität Niedersachsen


    http://www.badegewaesser.niedersachsen.de/index.php?p=k

    Kommentar


      #17
      Zitat von Cpt.Sternhagel Beitrag anzeigen
      Ich nicht mehr ganz so viel, aber das macht Hoffnung, dann ist es ja doch noch nicht zu spät. Jetzt bräuchte ich nur mehr Surftage und zwar in einem Gewässer, in das man auch reinfallen mag.
      also, hier der geheimtipp: sehr wichtig ist, das segel vor rotationsbeginn nach luv in den wind zu schieben und zwar praktisch ohne winddruck drin. d.h. also rampe erspähen, hände zurück (vorderhand mindestens bis zum trapeztampen, hintere handmschön nach hinten greifen), und vor der rampe das segel in den wind schieben, also quasi den mast etwas nach luv kippen lassen, dann abheben vorderen arm strecken und hinten dichtholen und - ganz wichtig - FESTHALTEN UND NICHT LOSLASSEN, notfalls augen zu ;-) beine noch anziehen und dann drehts dich schwupps di wupps von alleine durch den wind.

      wenn du das segel in den wind schiebst entwickelt sich der druck drin beim dichtholen hinten vergleichsweise langsam, und vor allem ist sichergestellt, dass dein segel flach vom wind weg rotiert, dadurch schlägt nichts aufs wasser auf, weder fahrer noch segel.

      so habe ich ihn jedenfalls verletzungsfrei gelernt und seither macht windsurfen wieder doppelt spass, da es immer was zu üben gibt.

      good luck!

      Kommentar


        #18
        dann abheben vorderen arm strecken
        Aber unbedingt jetzt nach LEE!!!

        Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
        ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

        Kommentar


          #19
          ......ich würde mal sagen, wenn er nicht über die hintere Schulter schaut, dann wird das trotzdem nichts.

          ....und das Segel nach Lee würde ich auch nicht unterschreiben!
          Zumindest hat es zu meiner aktiven Zeit noch anders funktioniert!

          Kommentar


            #20
            ....und das Segel nach Lee würde ich auch nicht unterschreiben!
            Nicht das Segel - den Mast!
            Damit hier keiner meint, ich sei nur ein Schnacker - ich weiß, wovon ich da rede:

            Zuletzt geändert von goforward; 26.01.2014, 08:55.

            Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
            ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

            Kommentar


              #21
              Dolll, respect

              Kommentar


                #22
                Am wichtigsten ist doch einfach erstmal nach hinten/unten zu gucken! Damit dreht man seine Schultern mit und fällt in der Luft schon automatisch ein Stück ab. Jetzt noch hinteren Fuß ranziehen und für den Anfang kommt schon eine ordentliche Rotation bei rum..
                edit:
                Kann auch was visuelles beisteuern http://www.dailydose.de/moves/videos...op-02.htm?pg=2 Auf Flachwasser muss man die Technik noch etwas agressiver anwenden, damit man schneller rotiert..
                Zuletzt geändert von flo am start; 26.01.2014, 14:26.
                Zivi Norderney 2006

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von goforward Beitrag anzeigen
                  Nicht das Segel - den Mast!
                  Damit hier keiner meint, ich sei nur ein Schnacker - ich weiß, wovon ich da rede:

                  meister, lee ist vom wind weg!!!

                  Kommentar


                    #24
                    meister, lee ist vom wind weg!!!
                    ...und wohin rotiert das Rigg???
                    rüschtisch!

                    Edit: und was passiert in Flo's geposteten Video bei 0:16? Tatsächlich schiebt die Masthand das Rigg energisch nach Lee!
                    Das ganze nochmal aufgedröselt:
                    - Gabelbaum hinten breiter greifen
                    - durch Hoch-tief-hoch das Brett aus dem Wasser poppen (eine Kappelwelle hilft)
                    - Mastarm lang - nach Lee
                    - hintere Hand anziehen
                    - Kopf zum Gabelbaumende (geht auch ohne, wie man hier sieht...)
                    - Rotation abwarten
                    - Körper strecken zur Landung

                    Vor allem in der Zeitlupe sieht man, dass der Hauptrotationsimpuls aus dem Strecken des Mastarmes kommt.

                    Ja, und man sieht auch immer wieder Vorwärtsrotationen ganz ohne Strecken des Mastarmes - das sind dann aber eingehechtete Purzelbäume direkt übers Top...

                    @frontloop71: bing' mal 'ne Sequenz von einem Deiner Fronties!
                    Zuletzt geändert von goforward; 27.01.2014, 00:22.

                    Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
                    ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von goforward Beitrag anzeigen
                      ...und wohin rotiert das Rigg???
                      rüschtisch!
                      - Mastarm lang - nach Lee
                      - hintere Hand anziehen
                      - Kopf zum Gabelbaumende (geht auch ohne, wie man hier sieht...)
                      - Rotation abwarten
                      - Körper strecken zur Landung

                      Vor allem in der Zeitlupe sieht man, dass der Hauptrotationsimpuls aus dem Strecken des Mastarmes kommt.

                      Ja, und man sieht auch immer wieder Vorwärtsrotationen ganz ohne Strecken des Mastarmes - das sind dann aber eingehechtete Purzelbäume direkt übers Top...
                      Auf welchen Bild sieht man denn bei deinem Loop das strecken des Mastarms und das anziehen der hinteren Hand?????

                      Was man schön sieht in deiner Bildersequenz ist das "Abfallen" des Boardes(Heck zum Arsch ziehen und Bug nach unten mit Unterwasserschiff zum Wind damit es weit genug abfällt).
                      Es grüßt der Bernie

                      Kommentar


                        #26
                        Auf welchen Bild sieht man denn bei deinem Loop das strecken des Mastarms
                        Von Bild 9 zu Bild 10 !

                        Meinen ersten Fronti traute ich mir vor zimlich genau 20 Jahren. Als ich dann in Kapstadt anfing, an der Rotation zu feilen, trichterte mir Flessi immer wieder ein: "vorderen Arm strecken!" Habe noch eine Videosequenz von ihm aus dieser Zeit gefunden - da sieht man es perfekt (Bild für Bild gucken!)

                        Vid Flessiloop
                        Zuletzt geändert von goforward; 27.01.2014, 09:47.

                        Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
                        ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

                        Kommentar


                          #27
                          Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen
                          Auf welchen Bild sieht man denn bei deinem Loop das strecken des Mastarms und das anziehen der hinteren Hand?????

                          Was man schön sieht in deiner Bildersequenz ist das "Abfallen" des Boardes(Heck zum Arsch ziehen und Bug nach unten mit Unterwasserschiff zum Wind damit es weit genug abfällt).
                          also wenn ich deine bilder 3-8 anschaue, da geht doch die mastspitze von rechts nach links, oder habe ich da jetzt sehschwierigkeiten? und wenn ich mich nicht täusche, kommt doch der wind von links und nicht vor rechts, oder wie? wenn der wind aber von links kommt und ich den mast vor der rotation nach links in den wind bewege, dann schiebe ich das segel nach luv und nicht nach lee. du bringst da glaub was durcheinander, fotos hin oder her..

                          Kommentar


                            #28
                            also wenn ich deine bilder 3-8 anschaue, da geht doch die mastspitze von rechts nach links
                            Korrekt - aber das ist nur die Vorbereitung! Die eigentliche Rotation beginnt bei Bild 9
                            Von wo der Wind kommt, sollte aber klar sein

                            du bringst da glaub was durcheinander, fotos hin oder her..
                            Das werden wir erst sehen, wenn Du eine Sequenz gepostet hast - vllt. bist ja Du auf dem Irrweg?

                            edit: das Video vom Flessiloop hast Du gesehen? Deutlicher geht es ja nicht: der Hauptimpuls der Rotation ist das Schieben des Riggs (mit dem Mastarm!) nach Lee - hier nach rechts.
                            Zuletzt geändert von goforward; 27.01.2014, 14:52.

                            Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
                            ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

                            Kommentar


                              #29
                              Zitat von goforward Beitrag anzeigen
                              Korrekt - aber das ist nur die Vorbereitung! Die eigentliche Rotation beginnt bei Bild 9
                              Von wo der Wind kommt, sollte aber klar sein


                              Das werden wir erst sehen, wenn Du eine Sequenz gepostet hast - vllt. bist ja Du auf dem Irrweg?

                              edit: das Video vom Flessiloop hast Du gesehen? Deutlicher geht es ja nicht: der Hauptimpuls der Rotation ist das Schieben des Riggs (mit dem Mastarm!) nach Lee - hier nach rechts.
                              is schon ein jahr her, jetzt kann ich's viel besser ;-) http://www.youtube.com/watch?v=LJk52A_SsrQ

                              und für loopnovizen eignet sich der stalled 5m forward wohl nur bedingt..

                              Kommentar


                                #30
                                Für Loopnovizen habe ich eine komplett andere Taktik, da das ganze Prozedere eh etwas komplex ist. Der Anfänger soll erstmal nur rumkommen - Technik und Style kommen später. Erst vor drei Wochen habe ich Paul, der bereits 2x an der Loopchallange teilgenommen hat, komplett herumgeholfen:
                                Bedingungen: 4,7er konstanter Wind und kurze steile, nicht zu große Wellen
                                - Weitsprung (kein Rocketair!) und sicher sein, dass die Finne das Wasser verlassen hat
                                - Gabel breit gegriffen Rigg nach hinten auf's Deck
                                - Den Kopf zw. Mast und Brettspitze auf die Brust und Augen zu (so löst man sich von der Angst, sich irgendwo stoßen zu können.
                                Nach dem Rückenklatscher > Wasserstart freuen.
                                Das Ganze immer wieder mental durchgehen und laut aufsagen!!! Auf dem Wasser ist spätestens, wenn die Finne die Welle verlassen hat das Gehirn ausgeschaltet und es geht weiter mit Autopilot

                                Zu Deinem Vid - ja so in etwa habe ich das am Anfang auch gemacht...

                                Klar ist das kein Loop - so kommt aber jeder rum und ist anschließend mental frei, das Ding tatsächlich zu lernen.

                                edit:
                                Nächste Woche kommt meine Freundin, dann ist sie dran. Sie hat das Zeug dazu (sehr kontrollierte, recht hohe Sprünge) ist superergeizig aber hat natürlich Schiss - ich werde berichten...
                                Zuletzt geändert von goforward; 27.01.2014, 16:10.

                                Noch freies Doppelzimmer in Médano über Weihnachten/Silvester Bilder - klick!
                                ...auch sonst noch freie Termine im Winter - auch Einzelbett im Zweierzimmer.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X