Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ich bekomme den Frondloop einfach nicht hin!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von goforward Beitrag anzeigen
    Von Bild 9 zu Bild 10 !
    Da bist Du schon soweit abgefallen das Du auf Vorwindkurs bist!
    Was ja auch richtig ist
    Wenn man beim Absprung die Masthand wegstreckt und Segelhand dichtnimmt und nicht erst in der Luft abfällt kommt sowas bei raus:
    http://www.youtube.com/watch?v=cuWcwaZvuTU
    Es grüßt der Bernie

    Kommentar


      #32
      Zitat von Bernie B Beitrag anzeigen
      Da bist Du schon soweit abgefallen das Du auf Vorwindkurs bist!
      Was ja auch richtig ist
      Wenn man beim Absprung die Masthand wegstreckt und Segelhand dichtnimmt und nicht erst in der Luft abfällt kommt sowas bei raus:
      http://www.youtube.com/watch?v=cuWcwaZvuTU
      also ich will ja jetzt hier nicht rumklugsch...en aber da ist doch offensichtlich, dass es am anfang nicht geht, weil er das segel nicht in den wind schiebt! als ers dann tut, rotiert er plötzlich.

      Kommentar


        #33
        Mein persönlicher Favorit zum Lernen vom Frontloop ist das Video von Remko de Weerd. Damit lernt man perfekt die richtige Haltung und kann den Loop später perfekt zum Stalled Forward ausbauen.

        http://www.masthoch.de/moves/frontloop/ Das Video unten auf der Seite "4 Steps to Forward"

        Kommentar


          #34
          Zitat von ClaudiusHH Beitrag anzeigen
          Mein persönlicher Favorit zum Lernen vom Frontloop ist das Video von Remko de Weerd. Damit lernt man perfekt die richtige Haltung und kann den Loop später perfekt zum Stalled Forward ausbauen.

          http://www.masthoch.de/moves/frontloop/ Das Video unten auf der Seite "4 Steps to Forward"
          Ja das stimmt, sehr schönes Video. So habe ich das noch nirgendwo gesehen. Habe ich mir erstmal auf dr Festplatte gesichert. Danke
          Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung!

          Kommentar


            #35
            hintere hand

            hatte kürzlich die erleuchtung: mit der hinteren hand muss man weit zurückgreifen, dann rotiert's wie von alleine, habe beim ersten mal richtig machen auf 'nem chop grad überrotiert..

            Kommentar


              #36
              Blockade!

              Mein Problem ist nach wie vor, dass ich beim Absprung auf einmal vor Schiss wie gelähmt bin und alles, was ich in der Theorie weiß, nicht mehr umgesetzt bekomme...
              Hab's auch schon mit 'ner Flasche Bier intus probiert, hat auch nix gebracht. Vielleicht sollte ich bei gleicher Dosierung auf Scotch umsteigen...
              Aloha,
              Stefan


              Mein Maui ist Niendorf an der Ostsee!

              Surftage 2012: 54, 2013: 60, 2014: 68, 2015: 54, 2016: 54, 2017: 60, 2018:74

              Kommentar


                #37
                Wenn die Angst das Thema ist, dann geh doch nochmal drei Schritte zurück und fang wieder mit "Vorübungen" an, also "kontrollierter Schleudersturz", Rotation um das Heck etc. Musst dich 100% wohlfühlen, sonst bringt das nix...
                Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
                North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

                For Sale

                Kommentar


                  #38
                  Mein Problem war zunächst Unvermögen, dann Angst.
                  Ersteres habe ich mit nem Trainer (1h) und Vorübungen (zB Rotation ohne Brett im knietiefen Wasser) in den Griff bekommen.
                  Die Angst mit Helm, Ohrenstöpsel und Prallschutzweste.
                  Gestern bin ich dann mit dem Coach (Colin Dixon) rausgefahren und es hat geklappt. Bin schon 39 und mächtig stolz. Sein ältester, erfolgreicher Schüler war schon über 50, das hat mich beruhigt...
                  Also, bleib locker. Schlimmer als ein Schleudersturz isses definitiv nicht!

                  Kommentar


                    #39
                    Moin,
                    bei mir klappt es mittlerweile eigentlich schon ganz gut. Habe schon welche mit Landung auf dem Rücken hinbekommen.
                    Mir fehlt aber noch die Kontrolle und ich drehe häufig irgendwie mehr über das Top und das ist gar nicht gut.

                    Wie kann man das steuern? Mir wurde es so erklärt (von Videos und anderen Surfern): direkt nach dem Absprung den Mast nach vorne und hinten das Segel dicht ziehen. Dabei mit dem Kopf nach hinten gucken. Ich mach dann auch diese Bewegung als Trockenübung ein paar mal vorher an Land.

                    Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Tipps für mich, was diese Rotation über das Top angeht.
                    Für den Optimisten ist das Leben kein Problem, sondern bereits die Lösung!

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X