Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Von Segel- auf Fußsteuerung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
    Wer fährt denn eigentlich noch Sitz?
    Gruß
    Äh, isch 'abe gar keine Surfbrette ...

    Aber ein Sitztrapez!

    Einmal Hüft probiert und bin doch beim Sitz geblieben. Für mich, aus Gründen der Bequemlichkeit ...

    Beste Grüße!

    Kommentar


      #32
      Zitat von aurum Beitrag anzeigen
      ich
      wer fährt schon Hüfttrapez? ;-)

      merkste was?
      man sollte nicht immer von sich auf andere schließen und seine Meinung als die ultimativ richtige ansehen
      Moin,
      nö merken tue ich schon lang nichts mehr.
      Warum und was denn auch?
      Im anderen Forum wird mit 150 km/h über niederländische Landstraßen geballert, Holz in Niedersachsen wird nur importiert und Bielefeld gibt es eben gar nicht.

      Zum Hüfti: ich habe auch 3 leidvolle Umstiegsversuche hinter mir. Allesamt waren je nach ein paar Stunden mit einem Rückfall ins Sitzi erledigt.
      Bis ich auch das für mich passende Hüfti gestoßen bin. Seit dem: weniger Muskelverspannungen, der Rücken macht sich weniger bemerkbar, höherer VMax, mehr Kontrolle....

      Zugegeben: mit nur mal probieren ist es eben nicht getan und ich kann es nur jedem empfehlen.

      Ob es jemand ausprobiert (und damit meine ich nicht für 2-3 h) ist mir völlig wumpe.

      Hier ging es um Beispiele zur richten Fahrerhaltung - und die hat sich schlicht und einfach in den letzten Jahren gewandelt. Damit auch die Board- und Finnenwahl.

      Gruß

      Kommentar


        #33
        Du hast vergessen, die Windel-Optik zu erwähnen...
        Das kann man im Grunde nur mit nem dicken Bauch und/oder breiten Schultern kompensieren.
        Zuletzt geändert von BoardStar; 04.12.2019, 09:46.

        Kommentar


          #34
          Schön das wir beim Thema sind und bleiben.

          Die Wampe lässt sich besser mit dem "Hüfti" verbergen. Muss ja auch schön stramm gezogen werden, damit es einigermaßen da sitzen bleibt wo es hinsoll.
          check: www.surfshop-muenster.de

          Kommentar


            #35
            Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
            Muss ja auch schön stramm gezogen werden, damit es einigermaßen da sitzen bleibt wo es hinsoll.
            ...ein altes Vorurteil...
            Gruß

            Kommentar


              #36
              Zitat von Rosas-Fahrer Beitrag anzeigen
              ...ein altes Vorurteil...
              Jaja Rosi.
              check: www.surfshop-muenster.de

              Kommentar


                #37
                Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
                Nichma dat geit ordentlich, Du trägst ja ein Sitz-Trapez..!

                Kommentar


                  #38
                  Wer hätte gedacht dass du dich nochmal mit Rosi verbündest
                  check: www.surfshop-muenster.de

                  Kommentar


                    #39
                    Ach, ich bin doch moralisch flexibel.
                    Hier geht es nur um die Sache...

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von blinki-bill Beitrag anzeigen
                      Wer hätte gedacht dass du dich nochmal mit Rosi verbündest
                      Naja, du hast noch Brüder im Geiste,

                      Zitat von BoardStar Beitrag anzeigen
                      Hier geht es nur um die Sache...
                      in der Sache.

                      Viele Grüße

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von kemot_surf Beitrag anzeigen
                        Jetzt möchte ich bei mehr Wind hart an der toten Windzone surfen, deswegen suche die "perfekte Rigg & Körper Position" für Amwind.
                        Zitat von kemot_surf Beitrag anzeigen
                        hier ein Auszugsbild aus irgendeine Doktorarbeit in den man, den von mir gemeinten "Hängewinkel" erkennt.
                        Hallo,

                        einer der wichtigsten Punkte für die Effizienz des Lernprozesses ist, dass man sich auf die maßgeblichen Sachverhalte fokussiert. Gute Windsurflehrer wissen das und lenken die Wahrnehmungen und Aktionen ihrer Schüler auf relevante Sachverhalte. Und sie beziehen sich in ihren Vorgaben an die Schüler auf Wahrnehmungen und Bewegungen, die zum einen in Bezug auf eine bestimmte Bewegungsfertigkeit bei Könnern relevant und zum anderen für die Schüler subjektiv greifbar sind. Das bedeutet für dich:

                        1. Der Hängewinkel ist für Könner in der Fahrt irrelevant, insofern solltest du dich nicht daran orientieren.

                        2. Der Hängewinkel ist für dich als Maß deiner Bewegungen in der erforderlichen Präzision bei weitem nicht wahrnehmbar. Deine Orientierung daran wird dich also auch nicht weiterbringen.

                        Auch deine Orientierung an einer Haltung, die "close the gap" oder "hart am Wind" ist oder dem Erreichen maximalen Speeds dienen soll mag zwar vielleicht allgemein grad "voll hipp und cool" sein oder dich momentan einfach sehr beschäftigen, wird dir aber in deinem Lernprozess zum besseren Fahrer nicht helfen. Auch wird ein anderes Trapez oder eine Veränderung der Trapeztampenlängen deine Probleme nicht lösen ... im besten Fall diese nur verschleiern ... denn: der Trimm, den man als vorteilhaft empfindet, folgt immer der Fahrtechnik, nicht umgekehrt!

                        Orientiere dich daran, was ich oben schon beschrieben habe, das wird helfen. Und dann kommt übrigens all das andere, was du dir so sehr wünscht, ohne dass du dich gezielt darum bemühen musst von ganz allein ...

                        Viel Spaß dabei wünscht
                        Claudio Schiefner

                        P.S.: Übrigens ist auch die hier wie regelmäßig praktizierte Orientierung an Profis (hier an deren Fahrhaltung beim Slalom) wenig hilfreich. Die Salomprofis (in diesem Beispiel) fahren mit ganz anderen physischen Voraussetzungen Material im absoluten oberen Grenzbereich, wo es einzig und allein um maximalen Speed auf der Geraden und darum geht, die Tonne jeweils sturzfrei "irgendwie" zu umrunden. Insofern sind in aller Regel sowohl die Fahrhaltung als auch die im Rennen produzierten Halsen grauslig anzuschauen und ganz sicher nicht das Maß der Dinge, wenns um Fahrtechnik geht.
                        Zuletzt geändert von Claudio Sch.; 02.01.2020, 11:52.

                        Kommentar


                          #42
                          Moin. Du haust ja was raus
                          Woher kommt eigentlich der Begriff "Riggfigur"?
                          Und was genau ist das?
                          Zuletzt geändert von blinki-bill; 23.12.2019, 19:42.
                          check: www.surfshop-muenster.de

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Claudio Sch. Beitrag anzeigen
                            Die Salomprofis (in diesem Beispiel) fahren mit ganz anderen pysischen Voraussetzungen Material im absoluten oberen Grenzbereich, wo es einzig und allein um maximalen Speed auf der Geraden und darum geht, die Tonne jeweils sturzfrei "irgendwie" zu umrunden. Insofern sind in aller Regel sowohl die Fahrhaltung als auch die im Rennen produzierten Halsen grauslig anzuschauen und ganz sicher nicht das Maß der Dinge, wenns um Fahrtechnik geht.
                            Moin,
                            was für eine Verallgemeinerung und was für eine merkwürdige Haltung.
                            Im Racing oder Slalom ist es doch ganz einfach: Wer als erstes über die Ziellinie kommt, kann nicht viel falsch gemacht haben. Ob dies deiner favorisierten Fahrhaltung oder deiner Vorstellung einer tollen Fahrtechnik entspricht oder nicht, spielt keinerlei Rolle. In anderen Bereichen heißt es wohl Form follows function.

                            Gucke dir mal PWA-Berichte aus der Türkei, Südkora oder auch Spanien/Roses an. Da ist häufig der Wind eher an der unteren Gleitgrenze.

                            Gruß

                            Kommentar


                              #44
                              kann mir jemand vllt. #41 übersetzen?
                              JP SLW 168 Gold — SB Formula 158 — Patrik F-Race 130
                              Gunsails Sunray 9.6 — Vector 8.0 — Vector 7.1 — Torro 6.3

                              Kommentar


                                #45
                                Zitat von kemot_surf Beitrag anzeigen
                                kann mir jemand vllt. #41 übersetzen?
                                Ja, da steht du musst üben
                                check: www.surfshop-muenster.de

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X