Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wie lang darf eine Dachbox sein...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie lang darf eine Dachbox sein...

    ...für meinen Mazda Premacy? Ist 310cm zu lang? Wer hat Erfahurngen mit langen Boxen?
    Danke, LES
    ***surfing means friends all over***

    #2
    die box darf vorne nicht über die fahrzeugfront rausgucken, und hinten nicht mehr als 50 cm, bzw, wenn sie weiter drüberguckt musst du die tagsüber rot bewimpeln und nachts rot beleuchten. also eher unpraktikabel für eine surfbox.
    wissen ist macht. nicht wissen macht auch nichts.

    Kommentar


      #3
      ich kenne den mazda jetzt nicht, aber ich habe eine lange box, eine surfbox slb "schlag mich tot", sicher ist die 280 cm, weil masten rein gehen.

      selbst wenn du sie hinten weniger als 50 cm überstehen läßt, stellt sich mir die frage nach den punkten für die fixierung. ich habe bei meiner nicht die - für meinen geschmack sehr eng aneinanderliegenden - originalaufnahmen genutzt, sondern im abstand von ca 150 cm neue löcher für die aufnahmen gebohrt - war mir einfach so sicherer.

      falls also dein pkw-dach recht klein ist, also der abstand der dachträger recht minimal im vergleich zu der dachbox ist, würde ich mir so eine große box, auch wenn diese nicht so weit übersteht, noch mal überlegen... da zerren ab 80 - 100 km/h ordentliche kräfte dran.
      cu on water
      dmac

      Kommentar


        #4
        Nach hinten einen Meter ohne...

        Nach hinten darf deine Ladung einen Meter ohne Kennzeichnung überstehen, nach vorne gar nicht, es sei denn, die Box ist in mehr als 2,5m Höhe, dann dürfen es bis zu 50cm sein.
        Hang loose

        Kommentar


          #5
          Mein Box ist knapp 290 cm lang, ich positioniere sie so, dass sie nach hinten nicht übersteht (dann geht auch noch die Heckklappe auf, VW Caddy). Der Überstand nach vorne stört nicht und würde es auch bei 310cm nicht tun. Die Träger sind nur 77 cm auseinander und die ersten Belastungstest mit > 60kg auf der Autobahn hat sie problemlos überstanden.

          Gruß
          cargoliner

          Kommentar


            #6
            geht schon

            Also Fahren würd ich hier nie als Problem ansehen,
            Bremsen und Ausweichen sind aber schon deutlich stärkere Belastungen.
            Also ich hätt nur geringe Bedenken, aber würd komplett nen
            Gang zurückschalten und vlt. nur max. 120 auf der Autobahn fahren.

            Ich hab übrigens nen Zweitürer und hatte mal 2 Kajaks (3m) aufm Dach,
            was zumindest vom Fahren her problemlos war.
            Die Befestigungen vom Träger sind da beide in der (Vorder)tür und die Querstange über ne Verlängerung nach hinten verlegt ... 55cm Abstand, also garnicht so toll.

            Wichtig:
            Immer vorm Fahren mal kräftig dran ruckeln

            Kommentar


              #7
              Hallo Leute,

              macht die Dachbox nur richtig fest!
              Mir hats mal eine vom Dach gerissen, und das vom Seitenwind.
              Zum Glück war ich auf einer Nebenstraße mit ca 50 kmh unterwegs, die Box war leer.
              Wir hatten starken Westwind, da traf mich eine starke Böhe und riss mir die Box vom Dach. Der Dachträger und die Halteschienen von der Box waren noch auf dem Dach!
              Ich hab die Teile dann 100m weiter im Feld zusammengesammelt, da war nichts mehr ganz.
              Ich will mir nicht ausdenken was auf der Autobahn passiert wäre.
              War allerdings eine Billige Dachbox, seither habe ich eine Pacwolf Box.
              Im Zweifelfall immer einen Extragurt um den Träger und die Box!

              Gruß Franz

              Kommentar


                #8
                Danke...

                ...für Eure Erfahrungen. Bei Mobila sagten sie mir, es sei eigentlich kein Problem, nur bei Seitenwind und Geschwindigkeit >120kmh gut aufpassen. Werde mir nochmal überlegen, ob ich die SLB660 wirklich kaufe, eigentlich brauch ich nur eine für 250cm Boardlänge, und da gibts ja auch noch andere Alternativen...
                Andererseits höre ich immer, wenns drum geht, immer die grössere kaufen...
                Vielleicht hat ja jemand noch eine gebrauchte Box im Bereich 265x80x40cm günstig abzugeben. Freue mich über Angebote.

                (,,,) LES
                ***surfing means friends all over***

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von Slaughthammer Beitrag anzeigen
                  die box darf vorne nicht über die fahrzeugfront rausgucken, und hinten nicht mehr als 50 cm, bzw, wenn sie weiter drüberguckt musst du die tagsüber rot bewimpeln und nachts rot beleuchten. also eher unpraktikabel für eine surfbox.
                  Wieso 50cm? Waren das nicht mal 100cm nach hinten?

                  @TE: Die Boxgrösse ist das eine, das andere ist die zulässige Dachlast. Deshalb staune ich auch immer über die vollgepackten Quiveracks und Surfline Boxen. Die Dinger wiegen schon mal bis 30kg. Nicht schlecht dann die Zuladung wenn man weiß, daß die meisten Autos schon nur eine Dachlast von 50kg haben...
                  Selbst wenn man einen Wagen hat, der 75kg verträgt, ist die Differenz verschwindend gering...
                  CHECK OUT:
                  www.surf-wiki.com

                  www.surf-forum.com

                  4Sale: diverses

                  Kommentar


                    #10
                    50(oder nur 40?)cm ohne und mehr (80 oder 100?) mit rotem Fähnchen

                    Ich will noch ergänzen, dass ich neulich einen Test von Dachboxen im ARD-Ratgeber Verkehr gesehen habe.
                    Leider weiss ich nicht mehr genau, welche das waren. Festzuhalten blieb aber:
                    Die Box ist der Schwachpunkt !
                    Da ist beim Aufprall z.T. neben der Befestigung am Dachträger die Box eingerissen oder die nicht festgezurrten Skier nach vorne durch das Plastik geschossen

                    Vielleicht sollte man die Boards in Bags auf der einen und auf der anderen Seite die Segel und alles andere in so einer "Multi"-Bag (für Segel und Masten und was weiss ich) transportieren.

                    Suche mal nach Dachbox hier:
                    http://www.daserste.de/Ratgeber/auto_default.asp

                    Edit:
                    Okay okay, guckst Du hier:
                    http://mediathek.daserste.de/daserst...d=&goto=&show=

                    Viel Spass beim lesen
                    Zuletzt geändert von Seb72; 13.02.2010, 16:04.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Seb72 Beitrag anzeigen
                      50(oder nur 40?)cm ohne und mehr (80 oder 100?) mit rotem Fähnchen
                      Nö.

                      Als ich meinen Führerschein gemacht habe, war alles unter 1m Überhang hinten egal. Ab 1m muß ein Fähnchen ran...
                      CHECK OUT:
                      www.surf-wiki.com

                      www.surf-forum.com

                      4Sale: diverses

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X