Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wohin mit dem Autoschlüssel?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wohin mit dem Autoschlüssel?

    Hallo zusammen,

    glaube das Thema kennt (fast) jeder.

    Mit dem Auto an den Spot gefahren umgezogen, aufgeriggt, alles ready to go. Wohin jetzt mit dem Autoschlüssel, mit einem Schlüssel im engeren Sinn kein Problem, aber die modernen Autoschlüssel haben eine Fernbedienung und die Dekodierung der Wegfahrsperre ist auch im Schlüssel gespeichert.

    Freu mich auf Eure Tipps und Erfahrungen!

    Gruß
    Marc

    P.S. Die Variante den Schlüssel im Radlauf deponieren kenne ich, aber wenn dann das Auto weg ist zahlt die Versicherung nicht!

    #2
    Hi,

    ich habe mir bei meinem Händler einen Kunststoffschlüssel bestellt.
    Der hängt an einem Tampen , den ich mir um den Hals hänge. Der Schlüssel verschwindet dann unter dem Anzug.

    Kommentar


      #3
      Es gibt viele wasserdichte Beutel für Kameras, Handys usw.

      Ich packe meinen Schlüssel in so einen Beutel und schiebe den dann unter den Neo. In den Beutel stopfe ich auch eine Seite Zeitungspapier, das soll das Kondenswasser aufsaugen.

      Funktioniert seit 20 Jahren problemlos.

      Kommentar


        #4
        Ausserdem gibt es den Keypod - wo man den Schlüssel am Auto festmachen kann und mit einem 4 stelligen Zahlencode den Inhalt sichert!

        Zu bekommen z.B. bei stehsegelrevue im Onlineshop oder im Surfladen deiner Wahl!!!
        Ich fahre Segel die Polarisieren!!!!

        Kommentar


          #5
          Zitat von noworkteamsurf Beitrag anzeigen
          Keypod
          Hast du den selber und kannst ihn empfehlen?? Finde die Idee echt spitze, solche Teile gibts auch von Abus (Keygarage)...
          Zivi Norderney 2006

          Kommentar


            #6
            Zitat von flo am start Beitrag anzeigen
            Hast du den selber und kannst ihn empfehlen?? Finde die Idee echt spitze, solche Teile gibts auch von Abus (Keygarage)...
            Ich habe so ein KeyPod und kann das Teil nur empfehlen. Vorher habe ich den Schlüssel immer irgendwo am Auto versteckt, aber seit dem KeyPod brauche ich mir darum keine Gedanken mehr machen. Wie stabil das Teil im Ernstfall ist wird man wohl nicht rausfinden, aber wenn einer ins Auto will, dann wird er auch reinkommen.

            Kommentar


              #7
              Ich habe mir beim Schlüsselmacher eine Kopie ohne elektronischen Schnickschnack besorgt. Damit kann man das Auto nicht starten, aber wenigstens die Türen öffnen. Den fahre ich in einer speziellen integrierten Tasche hinten am Trapez (mit Sicherungsschlaufe) spazieren.
              Ente fliegt, Fisch schwimmt, Mensch surft!

              www.sus-stormarn.de (Surfclub mit Sitz auf Fehmarn)
              ________________________________________________
              Wie in Foren üblich ist dies nur meine persönliche Meinung

              Kommentar


                #8
                versuche das hier:

                http://store.aquapac.net/

                Kommentar


                  #9
                  Ich fahr seit vielen Jahren meinen Funkfernbedienungschlüssel an einem 2,5 mm Dyneemabändel um den Hals, also unterm Neo. War noch nie ein Problem, weder Süßwasser noch Meer.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von WE-Surfer Beitrag anzeigen
                    Ich habe mir beim Schlüsselmacher eine Kopie ohne elektronischen Schnickschnack besorgt. Damit kann man das Auto nicht starten, aber wenigstens die Türen öffnen. Den fahre ich in einer speziellen integrierten Tasche hinten am Trapez (mit Sicherungsschlaufe) spazieren.
                    Auch nicht schlecht. Meist nehme ich das Aufpasspersonal mit, ansonsten verstecke ich auch gerne den Schlüssel.

                    Kommentar


                      #11
                      Mein Aufpasspersonal.



                      Da wird nichts abgeschossen oder versteckt.

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von barcode Beitrag anzeigen
                        Ich habe so ein KeyPod und kann das Teil nur empfehlen. Vorher habe ich den Schlüssel immer irgendwo am Auto versteckt, aber seit dem KeyPod brauche ich mir darum keine Gedanken mehr machen. Wie stabil das Teil im Ernstfall ist wird man wohl nicht rausfinden, aber wenn einer ins Auto will, dann wird er auch reinkommen.
                        ....vor allem wenn er den Schlüssel so nett serviert kriegt.
                        Ich hör schon das schallende Lachen Deiner Versicherung, wenn doch mal ein böser Bube kommt..........
                        Zuletzt geändert von Murphy; 19.07.2012, 21:05.
                        Gruß Murphy

                        Say no to big Boards.

                        Kommentar


                          #13
                          Also ich kann wie gesagt den Keypod sehr empfehlen. Hab immer ein gutes Gefühl, und mal ehrlich - die verstecke am Auto kennt inzwischen jeder! Und ja ich hab das Teil natürlich.
                          Und wo ist das Problem? Wer das Ding gut findet soll es machen, wer dem nicht vertraut solls bleiben lassen.
                          Und es ist bisher nicht bekannt geworden das jemanden das Auto aufgebrochen wurde der so nen Ding am Auto hat. Denke auch mit der Versicherung sollte das kein Problem geben.
                          Und ganz klar - würde es negatives zu berichten geben - im Netz wäre das schnell rum.
                          Und Murphy - ich seh Dich nie surfen, nur mit der Cam im Wasser stehen - als lebender Keypod vielleicht?
                          Ich fahre Segel die Polarisieren!!!!

                          Kommentar


                            #14
                            Ich habe auch so ein Keypod Teil.
                            Leider ist das ein riesen Teil und ich weiss nicht wo ich es am KFZ Festmachen soll (Habe keinen gut erreichbaren Abschlepphaken, bzw nur einen wo ich erstmal die Halbe stossstange abmontieren muss)
                            Ich bin am überlegen, ob man den Keypod nicht dauerhaft irgendwo am Bus befestigen kann.
                            Grüße aus Bayern
                            sigpic

                            Kommentar


                              #15
                              Ich weiß ja nicht wo ihr so surft, aber an meinen Spots würde es schon auffallen, wenn da einer mit dem Hammer auf das KeyPod einschlägt.
                              Also wer das Teil knackt, kann im Grunde auch gleich die Scheibe einschlagen.

                              Das Teil ist auf jeden Fall sicherer, als wenn der Schlüssel auf dem Reifen oder in der Felge oder wo auch immer liegt.

                              Kommentar

                              Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                              Einklappen

                              Lädt...
                              X