Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mastverlängerung 60cm?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Mastverlängerung 60cm?

    Ich habe irgendwann mal in irgend einem Surfshop von irgend einer Marke eine Mastverlängerung (kein Mastfuß) gesehen, die den Mast um 60cm oder sowas verlängert. Weiß jemand was das für eine ist?

    #2
    Zitat von cubicub Beitrag anzeigen
    Ich habe irgendwann mal in irgend einem Surfshop von irgend einer Marke eine Mastverlängerung (kein Mastfuß) gesehen, die den Mast um 60cm oder sowas verlängert. Weiß jemand was das für eine ist?
    Verlängerungen in der Größe gibt es m.W. nicht. Du meinst sicher ein Extendo, z.B. sowas hier
    http://surfshop-muenster.de/shop/Pow...70-Carbon-Test
    Gruß Murphy

    Say no to big Boards.

    Kommentar


      #3
      es gab mal von A.R.T eine 70cm Carbon Extension.

      Leider find ich in der Bildersuche kein Bild mehr sondern nur noch das hier (incl gewichtsangabe)

      http://images.google.de/imgres?imgur...8XCC4QrQMIIzAB

      ->ich meine mich zu erinnern dass das ding auch richtig schön nach carbon ausschaut.
      ->ich meine es war eine extension (also mit rollenblock usw) und kein externder(also ohne rollen zum zwischenstecken)
      ------------------------------

      ich meine vor einiger zeit mal bei laengert im shop eine solche A.R.T liegen gesehen zu haben:
      http://www.surfshop-koepenick.de/
      (anrufen nachfragen. ich glaub die mailadresse dort ist schon seit ewig falsch)

      -------------------
      ansonsten existiert glaub auch irgendwo im netz eine anleitung wie du dir aus einem alten masten solch einen extender selbst bauen kannst.

      -----------------
      der von murphy verlinkte war mir noch nicht bekannt. ist aber interessant und durchaus günstig
      (ich hab den xtender north in 100% 40cm. der kost glaub 130€ neu. den gibt es auch in 50cm. von pryde gibts auch einen in 34 aber der ist selten)

      ----------------
      man sollte bei solch langen verlängerungen mit xtender natürlich dran denken dass die gabel an eine völlig andere stelle des masten anschlägt. viele masten sind im gabelbaumbereich verstärkt. ist man da nun drunter kann es gefährlich werden. und was cambersegel angeht kann es mit dem aussendurchmesser des masten und extender probleme geben (der ist ja zwangsläufig etwas größer, wenn der mast soweit nach oben rutscht. dann hast du quasi den ersten meter unten oder gar noch mehr den vollen durchmesser. und auch weiter oben liegende camber die evtl deutlich dünnere mastdurchmesser in ihrer höhe erwarten könnten nicht mehr passen).

      Kommentar


        #4
        Moin,
        unter

        http://xenon-masten.de/_mastverlaengerungen;de_blue

        wirst du fündig.

        Alternativ gibt es / gab es von Severne eine Toppverlängerung. Macht mehr Sinn. Kann am WE mal ein Foto einstellen.

        Gruß

        Kommentar


          #5
          Hi!

          Das war vielleicht ein North "Carbon Extender"?
          Ist nicht grad mein Lieblingsladen (verkauft oft Uralt-Zeug zu großen Preisen ), aber:
          http://www.ebay.de/itm/TOP-NORTH-CAR...YAAOxy0NtTGGzR
          Kannst ja da mal anfragen, von wann der ist.

          Man sollte sich nur klar sein, dass dadurch die Verstärkung des Masts im Gabelbereich nach oben wandert und er mehr zum Topflex wird

          Grüße

          Kommentar


            #6
            Goldige Tipps! Das Teil von Powerex war es! Ich werd es auch nicht oft nutzen, will mir nur nicht einen neuen Mast für ein Segel kaufen das Ich dann 2x im Jahr fahre. Vielen Dank!

            Kommentar

            Nicht konfiguriertes PHP-Modul

            Einklappen

            Lädt...
            X