Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

North i Tendon Powerjoint

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    North i Tendon Powerjoint

    Hallo,

    mein i Tendon Powerjoint von North ist nach 2 Jahren (höchsten 20mal auf Flachwasser im Einsatz) gerissen (siehe Foto). Das ist für meine Vorstellung etwas früh

    Hat von Euch jemand ähnliche Erfahrungen damit gemacht, dass dieser Powerjoint so schnell kaputt geht? Oder ist es bei mir ein Einzelfall.

    Noch zur Ergänzung. North hat den mir die Tendonsehne ohne Probleme ersetzt.
    (Über den Surfshop abgewickelt)
    Angehängte Dateien

    #2
    Ist ja ein Verschleißteil und im Gegensatz zum Powerjoint leicht zu wechseln. Aber 20 Einsätze ist schon nicht viel... Wie gelagert? Vielleicht lag es ja schon ein paar Jahre beim Händler? Der Gummi altert auch ohne Benutzung...

    - Oliver

    Kommentar


      #3
      Hallo Oliver,

      den Powerjoint lagere ich in meiner Surftasche im Keller (dunkel). Also daran kann es kaum liegen. Wie lange der beim Händler schon lag weiß ich natürlich nicht.
      Ich bin mal gespannt wie lange der neue hält. Der Ersatz von North kam schon nach ein paar Tagen per Post.
      Das war sehr kulant und super schnell. Dickes Lob an North.

      Gruß Klaus

      Kommentar


        #4
        Konntest du zurück mit dem Riss?

        Hi was mich interessiert konntest du zurückSurfen mit dem Riss heißt hat die Stahlsehne innen gehalten?

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          ja, ich konnte ohne Probleme damit zurück surfen.

          Allerdings ist die Sehne nicht aus Stahl, sondern aus Kunststoff. Das hat sich bei der Demontage herausgestellt.
          Als Ersatz habe ich den Powerjoint mit den passenden Schrauben bekommen, jedoch ohne die beiden Edelstahlteile.
          War aber einfach zu montieren. Ich habe die Schrauben noch mit Schraubensicherung (Loctite 243) eingeklebt, da diese sich schon nach 2-3 mal fahren angefangen hatten sich zu lösen.

          Gruß Klaus

          Kommentar


            #6
            Hab den ollen Beitrag erst jetzt gelesen. Die Schrauben lösen sich bei mir auch, das Gewinde ist kaputt. Da half (bei mir) leider auch kein Loktite mehr. Btw: Der Kleber (das enthaltene Lösungsmittel) kann evtl den Kunststoff zersetzen. Ich würde das nur sehr sparsam einsetzen und vorm Eindrehen etwas abdampfen lassen.

            Die Reklamationsabwicklung bei North ist wirklich super, aber ich hab bei der Montage von dem klapperigen Teil echt immer ein doofes Gefühl und kaufe mir jetzt was von Chinook...

            Kommentar

            Lädt...
            X