Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Anschaffen eines Neoprenes-Tipps?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Anschaffen eines Neoprenes-Tipps?

    Hallo miteinander!
    Ich habe gerade in meinem Urlaub in Casal Velino in Italien Surfen gelernt und möchte mir jetzt eigenes Material anschaffen. Da ich aber noch ziemlich unerfahren bin, wollte ich einmal in die Runde fragen, was ihr für Neoprene tragt beziehungsweise empfehlt. Mich würde interessieren, ob ihr eher einen langen oder einen kurzen Neopren bevorzugt und welche Marke ihr mir empfehlen könnt.
    Vielen Dank und liebe Grüße, Anna

    #2
    Moin Anna,

    schön, dass Du dem Surf-Virus verfallen bist. Bleib auf jeden Fall dran, es lohnt sich!
    Zur Sache: Ein in ordentlicher Allround-Anzug für unsere Breitengrade hat eine Kombination aus 5 (Torso) und flexibleren 3 oder 4mm (Arme, Beine) Neopren. Ich würde einen Anzug mit textil-kaschierter Oberfläche nehmen, im Bauch-Rückenbereich gerne glatt, gegen Wind-Chill. Ich bin mittlerweile ein Fan von Anzügen mit Front-Zip, da fließt auch am Rücken gar kein Wasser mehr rein. Das sieht dann so aus wie z.B. dieser hier: http://www.wellenreitshop.de/xcel-wm...4-3-13-14.html
    Mit dem Anzug kannst Du vom Frühling bis weit in den Herbst surfen gehen, ggf noch ergänzt mit Schuhen, Handschuhe (Fäustlinge mit offener Innenhand) und Unterzieher mit und ohne Mütze gibt es auch noch.
    Es gibt haufenweise gute Hersteller, z.B. ION, NP, Rip Curl, Quiksilver (Roxy), Oxbow, Billabong, uvam...
    Ich würde den Anzug nach Möglichkeit in einem Shop anprobieren und auch dort kaufen. Der Schnitt und auch die Materialien sind sehr unterschiedlich und der Anzug muß ja gut sitzen. Und im Laden kannst Du gerade aktuell bestimmt ein Schnäppchen machen, die Preise im Netz sind eher höher.
    Manche Modelle sind deutlich teurer, das liegt oft an besonders dehnbaren und/oder besonders wärmenden Materialien.
    Das muß jeder für sich entscheiden, 350€ oder teilweise auch gut über 400€ sind schon ne Ansage...

    Viel Erfolg!
    Stefan

    PS: Im Hochsommer (gibts den überhaupt noch?) ist das vielleicht etwas warm, aber das Netz ist voll mit Shortys von Leuten, die Ihre Mädels (erfolglos) zum Surfen bringen wollten. Aber auch in neu sind die Dinger oft günstig zu bekommen.

    PPS: Meine Tipps oben sind für normale Bedingungen in Deutschland. Da gibts Wind eben häufig nur in Kombination mit eher schlechtem Wetter...
    Zuletzt geändert von BoardStar; 01.09.2016, 17:11.

    Kommentar


      #3
      das war doch nur verpackte Werbung für den Link, der kurz zuvor ohne die Neofrageumverpackung schon in der Oase gebracht wurde (wo es aber der 2. Beitrag war, nachdem schon vor nem Jahr für den Laden reklame gemacht wurde)
      http://surfforum.oase.com/showthread.php?t=164761
      http://surfforum.oase.com/showthread...87#post1202587
      Zuletzt geändert von aurum; 01.09.2016, 21:55.
      Gruß , Tilo

      Kommentar


        #4
        Tja, da bin ich wohl drauf reingefallen. Den Link habe ich aber nicht geklickt.
        Gut recherchiert, Sherlock..!

        Kommentar

        Lädt...
        X