Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

GW-60 Frage

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    GW-60 Frage

    Hoi
    Bin seit heute stolzer Besitzer einer Locosys GW-60. Habe den Updater und das Utility-Programm auf Win10 problemlos zum laufen bekommen und auf die letzte Firmware geupdatet. (V1.3A0926B)
    Habe dann alles (soweit es noch übereinstimmte, das Menu hat inzwischen ein paar mehr Optionen) entsprechend der Anleitung von der Speedkini-Website eingestellt und bin probehalber eine Runde mit dem Radl über die Felder gefahren. Speed hat angezeigt, ebenfalls hat das kleine Dreieck geblinkt und zu Hause hatte ich eine Datei mit plausiblen Messwerten. Allerdings hat weder die Anzeige währen der Fahrt jede Sekunde gescrollt, noch wurden die Top-Speeds aktualisiert. Diese waren durchgängig bei 0. Habe ich was übersehen? Muss das so? Wer kann helfen?
    LG
    Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
    North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

    For Sale

    #2
    Moin. Auf was steht denn dein MIN SPD? Hab das auf 5 km/h gesetzt. Nur das Tempo >5 km/h wird aufgezeichnet.
    Der Scroll Bildschirm kommt immer nur dann, wenn du anhältst bzw. den MIN SPD unterschreitest, damit du dann mal kurz checken kannst wie der letzte Run gelaufen ist. Bewegst du dich über dem MIN SPD wird nur das Tempo in km/h oder ggfls. ein Timer angezeigt.
    Also mach folgenden Test:
    - Einschalten und in den Einstellungen MINSPD auf 5 km/h setzen
    - mit der Mode/Back Taste auf Uhrzeit zurück schalten.
    - mit der Adjust Taste und RESET DISP die Display Werte zurücksetzen und mit MODE/BACK zurück,
    - GPS Taste kurz drücken,
    - mit der Adjust Taste die bisherige Aufzeichnung löschen,
    - warten bis im Display ein Tempo angezeigt wird,
    - aufs Rad schwingen und eine Gerade mit > 5 km/h und länger als 500 m abradeln,
    - umdrehen und die entgegengesetzte Richtung mit > 5km/h zurückheizen,
    - Anhalten und.... "Hurra, es funktioniert" rufen.

    BTW: Beim Speedkini steht der Sieger schon fest
    Zuletzt geändert von blinki-bill; 24.04.2020, 07:42.
    check: www.surfshop-muenster.de

    Kommentar


      #3
      "Hurra es funktioniert!" ​​​​​​ Danke für die Hilfe. Die minimum-speed war auf 0 gestellt acc. Anleitung, daher wurde die Aufzeichnung wahrscheinlich gar nicht getriggert?
      Speedkini ist noch far away für mich, war aber die erste Anleitung die google gebracht hat
      Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
      North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

      For Sale

      Kommentar


        #4
        Yeay, und die 30 Knoten endlich geknackt! 31,14 Max :-)
        Gibt es eine Möglichkeit, sich den Track in Google Earth/Maps farblich nach Speed anzeigen zu lassen? Also "je schneller desto röter" oder so?
        Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
        North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

        For Sale

        Kommentar


          #5
          Moin, Gratuliere!
          Farbig kann das z.B. GPSResult:

          95307916_2731079436990854_3376472227464609792_o.jpg
          check: www.surfshop-muenster.de

          Kommentar


            #6
            Ah so cool. Danke für den Tipp. Ich versuche gerade, auch ein Hintergrundbild einzufügen. Hast Du bei deinem Bild eine Georeferenz hinterlegen können oder hast du es "frei Schnauze" platziert?
            Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
            North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

            For Sale

            Kommentar


              #7
              Ich bin da vorher ein bisschen mit dem Rad rumgefahren und hab es dann danach positioniert.

              Ist leider etwas kniffelig.
              check: www.surfshop-muenster.de

              Kommentar


                #8
                Aah, ja klar. Das ist genial. Daran hab ich gar nicht gedacht! So viel neues, Heute die zweite Session mit dem Foil... (*oh mein Gott!!!*)
                Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
                North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

                For Sale

                Kommentar


                  #9
                  So, dank Blinkies Hilfe habe ich es jetzt auch hinbekommen. Falls irgendwann mal jemand vor dem selben Problem steht wie ich, möchte ich kurz umreißen wie ich vorgegangen bin:
                  Also die GW-60 so einstellen und installieren wie z.B. Hier beschrieben. Einziger Unterschied: bei min Speed etwas größer 0 eintragen.
                  Dann Hier GPS-Results herunterladen.
                  Die GW-60 umschnallen, GPS anwerfen und warten bis es eine Messung gibt. Dann per Pedes/Fahrrad/Auto... die Gegend um den Homespot umfahren. Dabei möglichst an markanten Merkmalen wie Hauptstraße, Kreuzungen/Kreisverkehr, große Gebäude, Plätze etc. deutlich die Richtung ändern.
                  Messung mit dem Util-Programm auf den Rechner laden und in GPS-Results öffnen.
                  In Google Earth/Maps, Streetview oder wo und wie auch immer eine gefällige Luftansicht des Homespots laden. Möglichst hochauflösend und WICHTIG, Nord exakt nach oben ausgerichtet. (Notfalls in einem Bildeditor ensprechend drehen, wenn man eine Referenz hat).
                  In GPS-Results mit Strg (Ctrl) - i das Bild als Hintergrund laden. Die Warnung dass die Georeferenz fehlt akzeptieren und so gut es geht den Track am Bild ausrichten. Vielleicht passt das dann bereits, dann mit Strg-F abspeichern.
                  Bei mir war das Problem, das das Bild eine hohe Auflösung hatte, und die gefahrenen Wege gar nicht in der Ansicht zu sehen waren. In diesem Fall trotzdem auch einmal mit Strg-F fixieren.
                  Jetzt kommt der Fummelige Teil:
                  Durch das Fixieren können wir jetzt nämlich das ganze Bild reinzoomen und nicht nur den Track, und auch das ganze Bild verschieben.
                  Im selben Ordner wo das Bild liegt, wurde jetzt eine Datei mit der Endung "Bildname".cor angelegt. Öffnet man diese Datei mit einem Texteditor, kann man diese auch bearbeiten. Es stehen drei Werte drin, das Sind Longitude/Länge (Ost-West), Latitude/Breite (Nord-Süd) und der Maßstab.
                  Die Koordinaten sind in Grad mit Dezimalstellen nach dem Komma, und in "unüblicher" Reihenfolge (Lon/Lat, anstatt Lat/Lon) angegeben. Sie beziehen sich auf die linke obere Bildecke.
                  Der Maßstab müsste, soweit ich das richtig schätze in Pixel pro 10 Seemeilen sein.
                  (Eine Seemeile sind 1,852km. Also im Kartenprogramm die Länge des Bildausschnittes ausmessen und in den Bildeigenschaften die Auflösung anschauen. Bei mir hat das Bild 4800x2908 pixel und zeigt einen Ausschnitt von etwas weniger als 10 Kilometer. Somit komme ich auf einen geschätzten Maßstab von 9360 Pixel/10 Seemeilen.)
                  Ich habe jetzt so gut es ging die Linke obere Ecke in Google Earth abgeschätzt und Hier von Grad,Minute,Sekunde in Dezimalgrad umrechnen lassen. Diese Werte habe ich dann in der .cor-Daten entsprechend angepasst, abgespeichert und das Bild mit Strg-i in GPS-Results neu geladen. Der Track lag schonmal in der Nähe der Abgebildeten Straßen und Wege. Und nun einfach Stück für Stück mit den Koordinaten und dem Maßstab spielen, bis der GPS-Track schön auf dem Kartenbild liegt. Immer eine Änderung machen, Textdatei speichern, Bild neu Laden.
                  Bei allen neuen Aufzeichnungen wird dann diese .cor Datei geladen und das Bild sollte stimmen. Für jeden neuen Spot muss das dann natürlich wieder neu gemacht werden.
                  Ich hoffe das ganze ist halbwegs verständlich und hilft dem einen oder anderen ein bisschen weiter.
                  Fanatic Hawk 95 (2008?) - Tabou Rocket 125 (2011) (for sale) - Fanatic Falcon TE 85cm (2017) - RRD X-Fire v10 108 (2018)//
                  North Hero 4.2 & 4.7 - Duke 5.0, 5.4 & 5.9 - North Warp 5.6, 6.2, 7.0, 7.7, 8.4, 9.0// Winheller Fins

                  For Sale

                  Kommentar

                  Nicht konfiguriertes PHP-Modul

                  Einklappen

                  Lädt...
                  X